1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kommune gesucht

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von delphina, 19. August 2006.

  1. delphina

    delphina Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2006
    Beiträge:
    7
    Werbung:
    Ich suche eine Kommune - egal wo - , ob Osho oder von sonstwem, in der man ohne sektenähnliche Abgaben und Zahlungen leben kann. Hat wer eine Idee? Silvia
     
  2. formless

    formless Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2005
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Deutschland
    Versuchs mal mit dem "Stamm der Likatier" (googeln)

    Hab ich neulich gefunden, scheint interessant zu sein, aber keine Gewähr :)

    Außerdem gibts was in der Nähe von Berlin, heisst ZEGG, kenne mich da aaber nicht aus.

    Achja, Moment mal, hier hab ich den link zur zentralen Suche nach Gemeinschaften:

    http://directory.ic.org/records/?action=search_results&locations[country]=Germany
     
  3. Joli'ven_SaMaRa

    Joli'ven_SaMaRa Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2004
    Beiträge:
    298
    Moin,

    du solltest aber schon wissen, wo du hin möchtest bzw. was du dort willst.

    Grüsse Joli
     
  4. shino

    shino Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    3.767
    da wäre ich auch interessiert daran...
    wenn alle stricke der irdischen realität reißen und man auf der straße landet...
    dann kann man wenigstens was für die gemeinschaft tun und irgendwo leben und essen...

    alles liebe
    bes
     
  5. shino

    shino Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    3.767
    aber ich glaub es wäre für mich unstimmig da die meisten aus einem grund da sind ..... nachlaufen.... einer bewegung nachlaufen.....
    hmm... naja
    muss dann halt ne eigene kommune gründe :D :weihna1
     
  6. ~Anne~

    ~Anne~ Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2006
    Beiträge:
    165
    Werbung:
    Hey,

    Schau mal hier:
    http://www.eurotopia.de

    oder hier:
    http://www.kirschbaumbluete.ch/html/index.php
    (weiss aber nicht was man da an 'Abgaben' geben muss


    Gruß Anne
     
  7. Joli'ven_SaMaRa

    Joli'ven_SaMaRa Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2004
    Beiträge:
    298
    Moin,

    ich bin es noch mal.
    Es gibt viele Grüppchen, die alle verschiedene Wege gehen. Spirituellegemeinschaften und auch Politisch/Ökologisch Orientierte. Falls du aber nur aussteigen willst, dürfte es schwer sein etwas passendes zu finden. Da eine Gemeinschaft immer wieder Konstrukte erstellen muss um zu Funktionieren. Daher sollte man wissen vor was man Weg laufen möchte, falls man das denn tut. Wenn die Intention einfach ist sich ganz aufs Spirituelle zu konzentrieren sein sollte, könntest zeitweise in ein Kloster gehen das deiner Vorstellung nahe kommt.
    Bei den meisten Kommunen muss man entweder zahlen oder ordentlich mit anpacken.
    Sie können ja nicht Leute mit tragen die nichts machen. Man sieht ja wie das Soziallsystem in Deutschland den Bach runter geht und in kleinen Gemeinschaften können schon zwei Leute zu Finanziellen bzw. Ressourcen Problem führen.
    Ausnahmen sind wohl nur die Leute die sich tief einer Spirituellendisziplin hingeben. Die dann gerne mitgetragen werden von der Gemeinschaft, wie man es von Klausur/Meditationsmönchen kennt.

    Auch solltest bevor zu einer Gemeinschaft gehst, dir die Pro und Contras im Netz ansehen. Beim ZEGG z.B. findet man einiges:)

    Grüße Joli'ven
     
  8. ~Anne~

    ~Anne~ Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2006
    Beiträge:
    165
    Hi Joli'ven,

    Kennst Du zufällig ein Kloster, das Du empfehlen würdest (und das auch nicht allzu teuer ist)?

    Würd' mich über eine Antwort freuen!

    Liebe Grüße

    Anne
     
  9. Joli'ven_SaMaRa

    Joli'ven_SaMaRa Mitglied

    Registriert seit:
    4. Oktober 2004
    Beiträge:
    298
    Nun ja ich war leider noch nicht in einem hab das zwar schon ewig vor, nur kam es noch nicht dazu:(
    Ein Bekannter empfahl mir das Vien Giac in Hanover dort verbrachte er 6 Monate.
    So weit ich weiß ist es auf spendenbasis bzw. man lebt richtig dort mit.

    Es gibt da ein Klosterfüher ISBN 3-89875-026-4, Rendezuous mit Buddha von Karin Breyer.

    Grüsse Joli'ven
     
  10. Frater 543

    Frater 543 Guest

    Werbung:
    *hüstel*

    Also die ZEGG ist doch ne NachfolgeOrg der Berliner AAO von Otto Mühl oder nicht?

    Würde ich mich vielleicht nochmal informieren, wenn ich mich da als Frau "niederlasse"...

    Gründe doch lieber eine eigene. Werde ich in ein paar Jahren in Norddeutschland auch machen. :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen