1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kommt der Aufstieg? Warum Aufstieg und wer hindert uns?

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von derNichtAufgibt, 9. März 2014.

  1. derNichtAufgibt

    derNichtAufgibt Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    894
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Hier ein paar interessante Dinge:

    # 7 Milliarden Menschen gibt es
    # nur 180 (!!) Menschen besitzen 50% des Erdvermögens
    # nur wenige Regierungen regieren die Welt
    # 99% der Bevölkerung läßt sich von den Medien oder anderen Menschen einlullen
    # 99% wollen nicht aufsteigen oder wissen davon nichts
    # 1% oder weniger wollen aufsteigen
    # 144.000 Menschen braucht es um eine Änderung ins Licht herbeizuführen
    # Diese Änderung kommt sehr bald. Entweder ins Böse oder ins Gute.
    # Böse heisst nicht Teufel sondern Weltsklaverei. Was aber aufs gleiche kommt
    # Die Erde hat soviele Ressourcen (siehe oben, 180 Milliardäre haben 50%, wozu?) das ALLE Menschen ohne Hunger und Not leben könnten und sogar ohne Arbeiten zu müssen. Jeder sollte nur das tun, wo er Talent dazu hat und das ihm gefällt. Geld ist keines notwendig in dieser Zukunft.

    Aber ich glaube an das Gute und das Gute wird siegen.

    144.000 Menschen werden wir wohl zusammenbringen!
    Und das ist die Aufgabe von uns Lichtarbeitern.

    Licht ist Liebe ist Gott

    LG Stefan
     
  2. derNichtAufgibt

    derNichtAufgibt Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    894
    Ort:
    Österreich
    Nachtrag und Erweiterung:

    Die Erde hat soviele Ressourcen (siehe oben, 180 Milliardäre haben 50%, wozu?) das ALLE Menschen ohne Hunger und Not leben könnten und sogar ohne Arbeiten zu müssen. Jeder sollte in Zukunft nur das tun, wozu er Talent dazu hat und das ihm gefällt. Geld ist keines notwendig in dieser Zukunft. DAS ist auch, was Gott geplant hat auf der Erde. Aber durch den Freien Willen der Menschen stehen wir dort wo wir heute sind.

    Aber ich glaube an das Gute und das Gute wird siegen.

    144.000 Menschen werden wir wohl zusammenbringen!
    Und das ist die Aufgabe von uns Lichtarbeitern.

    Die uns daran hindern wollen sind eben die wenigen Menschen die derzeit die Macht über alles haben. Aber wir wären schon mit 1000 Menschen in der Überzahl. Aber wir arbeiten mit Liebe und da bedarf es mindestens 144.000 Lichtarbeiter. Ich weis nicht wieviele es sind, angeblich haben wir es fast erreicht. Aber mehr können ja auch nicht schaden.

    Und bitte nicht böse sein, aber ALLE anderen Themen hier im Forum dienen selten als Hilfe zum Aufsteig. Es sind interessante Themen aber die Zeit zur Veränderung ist sehr nahe. Unser (Lichtarbeitern) aller Arbeit sollte daher derzeit sein, andere Menschen zu Lichtarbeitern zu machen, ihnen den richtigen Weg zu zeigen. Nach dem Aufstieg wird sowieso alles klarer, für ALLE.

    144.000 sind ähnlich wie in Salzburg (145.871) oder Paderborn (143.57)

    LG Stefan
     
  3. Lichtpriester

    Lichtpriester Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    19.109
    Die sogenannte kritische Masse ist bereits erreicht, und der Aufstieg im Gange. Nur gibt es keinen Schalter, den man eben mal umdreht, sondern es ist ein entsprechend langer Reinigungsprozess. Die Spreu wird vom Weizen getrennt.
     
  4. Solis

    Solis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2011
    Beiträge:
    2.909
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Wie begründet es sich denn, dass es 144.000 sind?
     
  5. Palo

    Palo Guest

    Die Spreu vom Weizen trennen. Hat was von den Kreuzzügen, Hexenprozessen und Dikaturen.
     
  6. derNichtAufgibt

    derNichtAufgibt Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    894
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Vollkommen richtig
     
  7. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.770
    Einen kollektiven Aufstieg gibt es nicht.

    Spirituelle Weiterentwicklung ist etwas das jeder Mensch selbst für sich anstreben und umsetzen muss.
     
  8. derNichtAufgibt

    derNichtAufgibt Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    894
    Ort:
    Österreich
    Kann man nachforschen wenn man will. Ist aber nicht so wichtig da es w.o. gesagt, schon erreicht ist. Wichtig ist die Kernaussage.
     
  9. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Der Aufstieg war doch am 21.12.2012

    Verpennt?
     
  10. derNichtAufgibt

    derNichtAufgibt Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Januar 2005
    Beiträge:
    894
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Das ist nicht (mehr) richtig. Das war vor einigen Jahren noch so.

    Nur kollektiv können wir diese (falsche) Weltordnung verändern.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen