1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Komme mit Kartenlegung nicht zurecht...

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von lolasu, 6. September 2005.

  1. lolasu

    lolasu Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2005
    Beiträge:
    157
    Werbung:
    Hallo,

    in meiner Verzweiflung habe ich mir online die Lenormandkarten gelegt. Jetzt komme ich mit der Deutung nicht zurecht (dumm von mir, ich weiß:-().

    Kann mir vielleicht jemand damit helfen?

    25 - 24 - 13 - 33 - 14 - 22 - 20 - 19
    28 - 16 - 26 - 3 - 23 - 7 - 1 - 17
    8 - 34 - 31 - 12 - 11 - 27 - 5 - 36
    4 - 30 - 21 - 29 - 32 - 6 - 35 - 18
    15 - 2 - 10 - 9

    Danke.

    Lolasu
     
  2. teddymaus

    teddymaus Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    53
    Ort:
    RLP
    Hallo lolasu!

    ich bin ein Anfänger - aber ich probiers mal - also verzeih, wenn es nicht zutrifft ;-)

    Das Thema scheint die Liebe zu sein, sowie auch Arbeit. Ist es vielleicht ein verheirateter Mann? Bist Du verheiratet und denkst an Trennung, da die Leidenschaft raus ist? Da scheinen auch Sorgen zu verschwinden und ein Streit wird beendet...

    Zu Deiner Person:
    Du bist blockiert, gefühlvoll, sensibel, nervös und besorgt, hast aber viel Energie (manchmal zu viel) und denkst positiv, setzt dich oft durch.

    Arbeit:
    Du hast sichere Arbeit gehabt und ist jetzt beendet? Bin mit Vergangenheit etc nicht so gut... Hat es was mit Natur zu tun? Trotzdem im Büro?

    Liebe:
    Ich sehe eine Liebesehe, und eigentlich nur positives...

    Hm... also trifft was ich so geschrieben habe zu?
    Hast Du denn eine Frage? Bist Du verheiratet? Kinder?
     
  3. lolasu

    lolasu Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2005
    Beiträge:
    157
    Hallo Teddymaus,

    vielen Dank für Deine Deutung, bei der ich Einiges mit Ja beantworten muss und anderes mich sehr zum Nachdenken brachte. Antworte Dir per PN, wenn Du einverstanden bist.

    Viele Grüße
    Lolasu
     
  4. lolasu

    lolasu Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2005
    Beiträge:
    157
    Da ich von Teddymaus gefragt wurde noch ein paar Ergänzungen, vielleicht mag noch jemand bei der Deutung unterstützen und evtl. unterstützt das dabei:
    Der Mann der mich beschäftigt ist ein heller Typ mit blauen Augen.
    Ich bin und war nie verheiratet und habe leider keine eigenen Kinder. Aber er hat ein Kind, ist jedoch nicht verheiratet und war es auch nie.
    Eine weitere Frau spielt in letzter Zeit eine große Rolle.

    Meine Fragen beziehen sich auf die Liebe. Was war das mit ihm? (Für mich die große Liebe. Aber für ihn?). Wird es eine Wiederholung geben? Soll und werde ich mich lösen können? Kann ich auf ein "anderes" Liebesglück hoffen? Werde ich Stabilität in der Liebe finden?
    Kann ich mein Leben wieder ins Gleichgewicht bringen? (Ich konnte mit der Situation der Trennung und dem Schmerz nicht umgehen, deshalb kriselt es auch in allen anderen Lebensbereichen).

    Ich habe ein schlechtes Gefühl bei der Tafel. Z.B. liegt doch Beziehung in der Vergangenheit (da links oben) oder ist es doch Zukunft, da in meinem Blick???
    Er hat die andere Frau direkt im Blick :-(...oder ist es gut, dass sie weiter weg liegt als ich???
    Irgendwie steht die Liebe und die Beziehung viel näher bei ihm als bei mir. Kann das auch bedeuten, dass er bald sein Liebesglück finden wird? Und dass es mit jemand anderem ist? (die Karten liegen ja nicht zwischen uns).

    Bin für jede Idee dankbar.

    Lolasu
     
  5. teddymaus

    teddymaus Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2005
    Beiträge:
    53
    Ort:
    RLP
    Hab noch ein bißchen was...

    Stelle es Dir hier rein:

    Ich sehe auch eine Entscheidung, die wohl was mit der Nachricht und den Unklarheiten zu tun hat. Pass bei der Entscheidung auf, Du musst viele Gesichtspunkte berücksichtigen und die Nachricht ist schon unterwegs! Diplomatisch getarnte Lügen werden aufgedeckt - vielleicht hat es auch mit einer Reise zu tun?

    Hm... soweit was ich so gesehen habe...
    Wäre schön mal ein Feedback zu kriegen und ich drück Dir die Daumen, daß alles besser wird. Zumindest nach den Karten scheint es in Deiner Hand zu liegen, daß Du glücklich wirst - also die Eckkarten, Mittelkarten und Deine Position im Bild.



    Liebe Grüße

    teddymaus
     
  6. lolasu

    lolasu Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2005
    Beiträge:
    157
    Werbung:
    Hallo Teddymaus,

    danke für Deine Nachricht hier und Deine Privatnachricht.
    Ich hoffe so sehr, dass Du mit dem Positiven Recht hast, aber ich hab so ein blödes Gefühl (ob das mit der Nachricht, die Du angesprochen hast zu tun hat?).

    Antworte Dir gleich auf Deine PN.

    Herzlichen Gruß
    lolasu
     
  7. lolasu

    lolasu Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2005
    Beiträge:
    157
    Hallo,

    hatte gehofft, dass mir was klarer wird wenn ich zusätzlich noch speziell zur Liebe den Weg lege. Scheint wirklich auf das Eine hinauszulaufen:-(...
    Oder was meint ihr?

    Der Weg
    Ausgangssituation: Brief
    Vergangenheit
    bewußte Einstellung: Baum
    Emotionale Einstellung: Mäuse
    äußeres Verhalten: Herr
    Zukunft:
    bewußte Einstellung: Kreuz
    Emotionale Einstellung: Berg
    äußeres Verhalten: Turm

    Danke und Grüße
    lolasu
     
  8. lolasu

    lolasu Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2005
    Beiträge:
    157
    Habe jetzt noch das Beziehungsspiel online gelegt.

    Beziehungsthema: Schlange
    Seine Einschätzung unserer Beziehung: Fuchs
    Seine Gefühle: Reiter
    Sein Verhalten nach außen: Anker

    Meine Einschätzung unserer Beziehung: Ring
    Meine Gefühle: Buch
    Mein Verhalten nach außen: Baum.

    Ich versuche mich mit einer Deutung:
    Das jetzige Thema in der "Beziehung" zu meinem Ex ist die neue Frau mit der er sexuellen Kontakt hat (meine Eifersucht)
    In seiner Einschätzung mir und uns gegenüber dominiert der Verrat und Betrug. Wobei er sich vorallem von mir betrogen fühlt, weil ich schlecht von ihm geredet habe als er mit dieser anderen Frau etwas angefangen hat.
    Er ist jetzt froh, dass er sich endgültig von mir getrennt hat. Er schöpft neuen Mut und läßt sich auf Neues ein *heul
    Lieber wäre mir: Er denkt auch an mich und fühlt neue Hoffnung für uns
    (kann das trotz dem Fuchs sein?)
    Sein Verhalten nach außen: Er kann mich nicht loslassen? (paßt nicht zu dem was ich mitbekomme. Er ist für mich nicht mehr erreichbar. Hat den Kontakt gänzlich abgebrochen). Wie kann man den Anker hier noch deuten? Er kann die Enttäuschung nicht loslassen?

    Bei mir tue ich mich etwas leichter:
    Ich sehe unsere (vergangene:-(() Beziehung immer noch als meine große Liebe. Fühle mich ihm verpflichtet.
    Wurde von ihm nach seiner Trennung und unserer nachfolgenden "Affäre":-( geheimgehalten (wir waren ja offiziell getrennt und keiner durfte wissen, dass wir noch intimen Kontakt haben), was mich sehr belastete und kränkte.
    Aber auch: Sein neues Geheimnis, diese neue Frau, die er nach seinen Angaben nicht liebt, quält mich sehr.
    Ich halte noch immer an meiner Liebe fest - weil ich nicht anders kann. Weil ich so bin. Weil ich in Beziehungen sehr beständig bin - und abhängig?:-(((.

    Meine Überlegungen zum Weg: (Wie schaffe ich es anders mit der Situation umzugehen, dh ihn entweder zurückzugewinnen oder loszulassen)
    Bei der Ausgangssituation bin ich sehr unsicher: Entweder: Ich habe dem was er mir erzählte (diese Frau mit der er sich eingelassen hat) zu viel Bedeutung gegeben, da es oberflächlich ist und schnell vergehen wird. Oder: Ich habe unserer Beziehung insgesamt zu viel Bedeutung gegeben, da sie für ihn nicht den Wert hat wie für mich?
    Ich dachte früher wir seien füreinander "bestimmt", dass wir alles meistern werden, wir uns nie verlieren werden. Dass trotz der Trennungen wir wieder zueinander finden. Alles "gut" wird. Aber ich fühlte schreckliche Angst und Schmerz weil er mir "verloren ging". Ich zeigte ihm wie wichtig er für mich ist. Machte mich von ihm abhängig!??
    Zukünftig werde ich diese Beziehung als meine "große Prüfung" sehen (??) unter der ich sehr gelitten habe und weiterhin leiden werde???? Es wird mir weiterhin schlecht deshalb gehen.
    Ich werde alleine dastehen und keine Hilfe haben. Die Trennung bleibt...

    Mist, Mist, Mist...Da gibts keine andere Möglichkeit der Deutung, oder?
    Aber es ist genauso wie ich es befürchte...
     
  9. lolasu

    lolasu Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2005
    Beiträge:
    157
    Falls doch noch jemand Lust hat sich mein großes Kartenbild anzuschauen und mir dazu Tipps zu geben, sich aber nicht durch die Zahlen zu kämpfen, schreib ich jetzt mal die Bedeutungen auf. Danach werde ich mich mal selbst "systematisch" mit einer Deutung versuchen. Da blutige Anfängerin, hab ich etwas Muffe davor, völlig falsch zu liegen.


    Ring - Herz - Kind - Schlüssel - Fuchs - Wege - Park - Turm
    Herr - Sterne - Buch - Schiff - Maus - Schlange - Ritter - Störche
    Sarg - Fische - Sonne - Vögel - Ruten - Brief - Baum - Kreuz
    Haus - Lilie - Berg - Dame - Mond - Wolken - Anker - Hund
    Bär - Klee - Sense - Blumen


    Lolasu
     
  10. lolasu

    lolasu Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2005
    Beiträge:
    157
    Werbung:
    Dame (ich) und Herr (er? Er ist ein heller Typ und Mitte dreißig) schauen sich an: Wir sind noch miteinander in Verbindung.
    Was nehm ich jetzt was zwischen uns liegt? Nur die Fische und die Sonne? Oder auch die Sterne, die Vögel, Berg, Lilie Sarg, Buch, Haus?
    Sonne: Zwischen uns besteht eine Verbindung (Energie), eine positive, warme Verbindung
    Fische: Damit kann ich hier gar nichts anfangen. Hab aber mal gelesen, dass die Kombi mit Sonne viel Geld bedeutet. Woanders stand, dass Fische auch mit Seele assoziiert sind. Paßt hier vermutlich besser. Ich habe den Eindruck, dass wir stark miteinander verbunden sind (oder ich zumindest mit ihm.
    Vielleicht ist es aber auch in Verbindung mit dem Sarg zu sehen, der ja Abschluß, aber auch Schwere/Schmerz/Trauer bedeutet, also ein Ende der glücklichen Zeiten? Ein Ende unserer reichen psychischen Verbindung? (Theoretisch aber auch denkbar: Aus dem Schlechten was passierte, lernen).
    Das Buch könnte (im positiven Falle bedeuten), dass das Glück zwischen uns (Sonne + vielleicht Fische) noch nicht spruchreif ist, noch dauert. Kann aber auch für das Geheimnis stehen, dass uns verband (nachdem er sich von mir trennte, war ich über mehrere Monate seine heimliche „Geliebte“ – oder für sein „neues Geheimnis“ (die neue Frau).
    Die Lilie: Wir hatten eine leidenschaftliche Sexualität miteinander – die jetzt nicht mehr existent ist (Kombi mit Sarg?). Lilie – Kombi mit Berg: Durch das was zwischen uns passierte, besteht jetzt auch jeweils zur Familie des Anderen eine Blockade bzw. Eiszeitstimmung. Berg allein schon sehr passend: sehr viele frustrierende Erfahrungen – festgefahren…
    Die Vögel: passt ganz deutlich – ein Wechselspiel der Gefühle. Es war zumindest ein ewiges hin und her (er konnte sich nicht entscheiden) – und für mich (vielleicht auch für ihn) Nervenhorror pur. Die Kombis machen es mir jetzt wieder wirklich schwer. Kombi mit Sonne: unbegründete Sorgen. Kombi mit Berg: ein großes Problem. Schön wäre: Es ist zwar sehr problematisch, aber es kann gelöst werden.
    Das Haus könnte für Dauerhaftigkeit stehen, da es beim Sarg steht, aber vielleicht für die Dauerhaftigkeit der Trennung?:-(
    Noch mal zum Berg: Hemmung – passt – ich komme nicht mehr an ihn heran. Auch nicht mehr sexuell. Auch nicht mehr an unser Glück – unsere liebevolle Verbindung . Ohje(((((.

    Jetzt schau ich mir das Herz (unsere Liebe?) etwas genauer an. Was mich irritiert ist, dass sie nicht zwischen uns liegt. Was bedeutet das?Sie liegt aber zumindest nicht ganz weit von uns – und ist zumindest aus den Augenwinkeln heraus;-) noch immer in unserer beider Blick.
    Sie liegt näher bei ihm, komisch wenn es unsere Liebe füreinander sein sollte. Nach dem was passierte passt das gar nicht. Müßte man annehmen, dass ich ihn mehr liebte als er mich.
    Herz in Verbindung mit Ring bedeutet ja eigentlich liebevolle Verbindung ))). Und dann noch die Sterne dabei )): eine erfüllte liebevolle Verbindung ))).
    Was mich zum Nachdenken bringt: Daneben das Kind – deute ich das Kind jetzt wirklich als Kind (seins) – dann bringt das zum Ausdruck wie ich mich am Ende unserer Beziehung gefühlt habe (am Anfang war das kein Problem, da ich sein Kind sehr lieb hatte und habe und sie mich auch sehr mochte) – aber am Ende dachte ich häufig: da ist gar kein Platz für eine Partnerin (mich).
    (((.
    Deute ich das Kind jetzt symbolisch, dann steht es in Kombi ja für neue Verbindung. Muß das bedeuten zu einem neuen Mann? Oder kann das auch in Verbindung zu ihm gemeint sein?
    Noch etwas allgemeines was ich nicht weiß. Es ist doch mein Kartenbild, dh dass die Karten zu mir in Verbindung stehen, oder? Oder kann es bedeuten, dass ER sich auf eine neue glückliche, liebevolle Verbindung einlässt?:-(.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen