1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Komme manchmal schwer zurecht damit!!!

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von Felice, 5. April 2008.

  1. Felice

    Felice Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    7.536
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo!

    Ich bin neu hier und bin froh, dass es auch andere Menschen gibt, denen es so geht wie mir!!!

    Ich bin ein sensibler Mensch, der leider viel spürt. Leider, weil es oft unangenehm oder traurig ist. Irgendwie habe ich aber das Gefühl, dass sie diese Empfinung ändert. Sie ist einmal stärker, einmal schwächer, einmal ganz weg.

    Schlimm ist es für mich, wenn ich einen Menschen (meistens Kinder oder Teenager) sehe und so eine starke Trauer verspüre, dass mir Tränen in die Augen steigen.

    Oft empfinde ich dann einen Blick von meinem Gegenüber als Hilfeschrei.

    Schlimm ist auch für mich, wenn ich Menschen begegne, sie mir vielleicht die Hand geben und ich mich verdammt schlecht fühle. Sie geben mir ein Gefühl des Grauens. Ich empfinde starke Abneigung.

    Wenn ich manchmal in Einkaufszentren bin, ist es ganz schlimm. Ich fühle so viel negative Energie, dass ich gehen muss.

    Bei manchen Menschen, die mir zu nahe kommen, empfinde ich das Gefühl, sofort fliehen zu müssen.

    Das sind meine schlimmsten Empfindungen, die immer wieder kommen. Bilde ich mir das ein??? Manchmal ist es mir unheimlich. Ich lebe schon sehr lange damit und kann sie manchmal nicht mehr ertragen.

    Da ich einen Job habe, wo ich viel mit Menschen zu tun habe, kommt mir diese Empfindung aber auch zu Gute. Ich kann mein Gegenüber gut einschätzen und glaube zu merken, wenn es lügt.

    Da ich aber auch in der Familie das Gefühl habe, oft mit Falschheit oder Lügen konfrontiert zu werden, habe ich oft Probleme damit. Was, wenn ich mir das alles nur einbilde?

    Gibt es irgendwie Infomaterial über meine "Gabe"? Oder kann mir wer helfen, wie ich sie in den Griff bekomme? Wie kann ich sie immer richtig deuten?
     
  2. eva07

    eva07 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2007
    Beiträge:
    5.949
    Ort:
    WIEN
    Liebe Felice,

    Es geht nicht nur Dir so. Vielen Menschen leiden unter demselben Syndrom.
    Wir leben leider in einer Welt, die uns mit vielen negativen Gefühlen beschenkt. Und es wird leider nicht besser. So schaut es im Augenblick aus. Wir, die wir sensibel sind, kommen alle schwer damit zurecht. Auch ich.

    Doch bis zu einem gewissen Grad muss man sich mit dieser Menschheit abfinden, aber auch abgrenzen um nicht gefühlsmäßig zu sehr darunter zu leiden. Ich meine, Du sollst loslassen, damit Du keine Magengeschwüre bekommst. Mit dem körperlichen Wohl steht und fällt auch das Gefühl.

    So habe ich auch nur sehr realistische und körperbezogene Ratschläge, die sich gefühlsmäßig positiv auswirken können.

    Überarbeite Dich nicht, lege Ruhepausen ein!

    Achte darauf, dass Du genügend Schlaf hast!

    Sorge für ein ausgewogenes frisches Essen!

    Mache täglich immer wieder dazwischen ein paar gymnastische Übungen!

    Mach ein- bis zweimal wöchentlich einstündige Spaziergänge in der frischen Luft!

    Leg Dir ein Hobby zu!

    Versuche Deine Familienangehörigen zu verstehen und ihnen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen und verpflichte sie liebevoll aber bestimmt dazu, Dir im Haushalt unter die Arme zu greifen! Du bist nicht ihre Bedienstete. Jeder in der Familie sollte Verantwortung übernehmen.

    Pflege den Umgang mit einer oder mehreren guten Freunden!

    Belohne Dich auch hin und wieder selbst, indem Du Dir selbst einen Wunsch erfüllst und nicht auf die anderen wartest.

    Wenn Du das schaffen kannst, dann wird es Dir vielleicht auch leichter fallen, diese Welt zu ertragen und auch zu ihrem Wohle etwas beizutragen.

    Wünsche Dir noch viele gute Ratschläge und Erfolg für Dein Leben!

    eva07
     
  3. Felice

    Felice Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    7.536
    Ort:
    Wien
    Hallo Eva07,

    danke für deine Antwort.

    Ich hatte schon zwei Magengeschwüre!!! Aber im Großen und ganzen komme ich damit zu recht. Ich habe mich jetzt auch schon etwas durchgelesen und bemerkt, dass es viele gibt, die mir ähnlich sind. Ich bin positiv überrascht über dieses Forum!!!! ;)

    Danke für deine Tipps, ich lebe auch diese Richtung. Weil sonst hätte ich es nicht schon so lange ausgehalten!!!

    Schwierig sind für mich die Trauergefühle und Hilfeschreie der Menschen. Ja, natürlich auch die Gefühle, wenn mir ein schlechter Mensch gegenübersteht.

    Ich habe auch ein paar liebe Freundinnen, mit denen ich gut darüber sprechen kann.

    Mein Freund meint immer, meine Gefühle treffen bei allen zu, nur nicht bei ihm.

    Ja, es ist schwierig zu deuten, ob meine Gefühle nur Ängste sind, oder mich warnen wollen. Irgendwie verschwimmen da die Grenzen!!!

    Vielen Dank nochmals für deine Anteilnahme, auf ein baldiges Wiederschreiben,

    Felice
     
  4. Irislicht

    Irislicht Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2008
    Beiträge:
    66
    Das kenn ich auch nur allzu gut.

    Wie man diese negativen Gefühle los wird, weiss ich leider auch nicht. Aber vielleicht müssen wir diese ja auch gar nicht bekämpfen. Ich meine, alles hat doch seine verschiedenen Aspekte und alle Aspekte ergeben das Ganze.

    Wie schön ist es doch, wenn mir eine Freundin erzählt wie verliebt sie ist. Es kribbelt in meinem Bauch, als währe es ihren!!

    Es gibt so viele unbeschreiblich schöne Momente. Und es kann nicht alles weiss sein, das schwarze gehört halt dazu.

    Liebe Grüsse
     
  5. Tierenergetik

    Tierenergetik Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    497
    liebe felice,

    wir haben 11 hellsinne.
    offenbar bist du sehr feinfühlig und offen, und empfängst über den sinn der emotionalen berührung und des emotionalen einfühlungsvermögenens (empathie).

    es ist schön, dass du diese sinne so geöffnet hast, wichtig ist, dass du lernst, wie du richtig damit umgehst und wie du dich schützt, so dass du bestimmen kannst, was dich erreichen soll.
    es ist ganz wchtig, dass du nicht alles von anderen übernimmst.
     
  6. Reikiengerl

    Reikiengerl Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2008
    Beiträge:
    238
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    hallo felice,

    ich bin eigentlich auch sehr sensibel. Jemand hat ´mal zu mir gesagt, daß ich ein " Psycherl" bin,da ich mich immer in alles so richtig reinsteigern kann. Seit ich meinen 2. Reikigrad habe geht es mir besser. Okey es ist mir so gar unbewußt gelungen bestimmte Gefühl zu verdrängen die für mich momentan zu unerträglich sind. Das ist auch nicht so gut. Aber im Grund genommen kann man sich gut mit Reiki schützen. Da ich mich immer mit den Symbolen wie in einen Mantel einhülle geht es dann recht gut. Außerdem kann man auch einen schwarzen Turmalin tragen, der schützt auch vor negativen Einflüssen ganz gut. Ich glaube aber auch, daß es gut ist wenn manche Menschen so gefühlsbetont sind, dann kann unsere Welt nicht so ganz hart werden.

    LG Reikiengerl
     
  7. Felice

    Felice Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    7.536
    Ort:
    Wien


    Ja, wie recht du hast!!!! Wahrscheinlich sollte ich es einfach zulassen und mich damit abfinden!!! Und dieses Kribbeln im Bauch kenne ich auch!!!!
     
  8. Felice

    Felice Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    7.536
    Ort:
    Wien
    Ich glaube genau da liegt das Problem. Ich sauge manche Gefühle wie ein Schwamm auf. Mit der Abgrenzung funktioniert es nicht so richtig. Obwohl es heute besser ist als noch vor Jahren. Dankeschön!!!
     
  9. Felice

    Felice Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2008
    Beiträge:
    7.536
    Ort:
    Wien

    Habe einen schwarzen Turmalin bei meinem Schreibtisch, da ich ständig mit schwierigen Menschen arbeite. Ich werde mir eine Kette zulegen, wollte ich früher schon mal. Aber dann hab ich keine bekommen und darauf vergessen. Danke für den Tipp!!!!

    Du hast Recht, durch meine Sensibilität bin ich ein sehr gutherziger Mensch. Ich bin nur froh, dass es mehrere gibt, die sich manchmal so fühlen wie ich!!!
    Danke für deine Antwort!!!
     
  10. Irislicht

    Irislicht Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2008
    Beiträge:
    66
    Werbung:
    Ich denke auch hier ist das aller wichtigste VERTRAUEN. In den ganzen Fluss...

    Ich bin auch nicht weiter als du, aber ich denke langsam kann ich einen Weg erkennen...ich wünsche uns ein gutes gelingen!:banane:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen