1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

komischer traum

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von ZAUBERHEXERL, 28. April 2006.

  1. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    Werbung:
    hallo ich brauche experten*g*. nein, spass ohne, ich hatte so einen seltsamen traum, der mich auch ins munterwerden verfolgte .ich möchte das aber nicht öffentlich schreiben und bitte diejenigen die sich wirklich gut auskennen, bitte bei mir ,wenn geht sehr bald,zu melden. vielen dank
     
  2. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    entweder gibts keine experten*gg* oder es liest keiner und dabei ist es mir wirklich ernst.ich hatte einen traum, wo mich meine verstorbene mutter verfolgte und von einer leiter stossen wollte .ich bin aber ganz langsam, wie auf einer rutsche freiwillig runtergerutscht und war nur verwundert ,warum sie mich umbringen wollt, ich habe keine ahnung oder idee was das heissen könnte.dann träum ich immer wieder von kleinen kindern .einmal von einem zwillingspärchen ,buben ,die entweder meine sind oder die meiner tochter und dann wieder von einen baby ,wieder einen buben ,der mir gehörte (kinder werd ich mit 58 keine mehr bekommen) was bedeutet das?danke für eure antworten
     
  3. Unterwegs

    Unterwegs Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    zu Hause, zu Hause, zu Hause!
    Warum läufst du vor deiner Mutter weg? :escape:

    Bei Träumen guckst du erst mal, welche Seite betroffen ist: entweder es handelt sich tatsächlich um deine Mutter oder um deine Mutterstruktur, die du in deinem Inneren hast. Das kannst nur du selbst entscheiden. :)
    Wenn du jetzt zu der Überzeugung gelangst, dass es sich um deine Mutter handelt (es ist egal, ob sie lebt oder tot ist), dann könnte es sein, dass du ein schlechtes Gewissen ihr gegenüber hast.
    Geht es um deine innere Mutterstruktur, kann es sein, dass du eine seelische Stütze suchst.
    Im Idealfall ist deine Mutter deine Helferin - letztlich diejenige, die dir Erdung und Nahrung gibt, Mutter Erde, die Fürsorgliche.
    Da du im Traum ganz kontrolliert in dein Inneres gerutscht bist anstatt abzustürzen, handelt es sich wohl um etwas, dass du kontrollieren kannst.
    Die Leiter ist ein Übergang vom Bewussten ins Unterbewusste - da bist du ganz kontrolliert hineingegangen.
    Deine innere Mutter hat dich da hochgescheucht - deshalb denke ich, dass sie im Traum deine eigene innere Natur war und nicht deine richtige Mutter.

    Bei Kindern handelt es sich oft um Anteile unserer Seele, die reifen wollen und sich entwickeln wollen. Da kannst du dann auch immer auf den Zusammenhang gucken. Diese Anteile in dir wollen gefördert werden und ans Licht kommen. Wenn das Kind allerdings krank ist, pass bitte auf!
    Dann fällt mir dazu noch ein, was Jesus über Kinder gesagt hat, das kann dir auch einen Denkanstoß geben. Dann noch: Kinder sprechen die Wahrheit.

    Zwillinge deuten auf eine innere Kommunikation mit der männlichen/weiblichen Seite hin. Da könntest du auch noch mit der Astrologie und dem Sternzeichen Zwilling arbeiten, wie es bei dir mit dem Prinzip aussieht.
    Dann guckst du noch auf "zwei Seelen wohnen in meiner Brust" = Zwie-spalt, Zwei-fel. Zwei Gegensätze wollen unterschieden werden, was aber bei Zwillingen oft halt schwer ist.

    Ich würde mich freuen, wenn ich dir helfen konnte! LG, Alice
     
  4. ZAUBERHEXERL

    ZAUBERHEXERL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.749
    Ort:
    in wien
    liebe alice, danke für deine darstellung ich muss natürlich über die deutung nachdenken. das mitden kindern ist mir klar ,nur das mit meiner mutter nochnicht.vielen danke und liebe grüße hely
     
  5. Unterwegs

    Unterwegs Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    zu Hause, zu Hause, zu Hause!
    Liebe Hely, du hast einen inneren Widerspruch in dir. Das Bild von deiner Mutter widerspricht dem, was du selbst als mütterlich empfindest. Das kenne ich von mir selbst. Meine Mutter ist eine gute Mutter, aber als Mensch könnte ich nie mit ihr befreundet sein, wir sind zu unterschiedlich.
    Forsch doch mal in der Richtung. Meine Träume, in denen meine Mutter mitgespielt hat, waren nie schön, sondern voller Aggressivität, bis ich den Knackpunkt gefunden hatte. :zauberer1 Du könntest damit anfangen, wie deine Mutter als Mutter war und wie als Mensch, dann wie deine Großmutter mit deiner Mutter umgegangen ist und wie das Verhältnis zwischen deinen Eltern war. Ich wünsch dir alles Gute! Alice
     
  6. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Werbung:
    Hallo Hely


    In unseren Inneren ist die Mutter eine Projektion scheinbarer Einstellungen archetypischer Art.
    Um diese Traumsequenz ansatzweise zu deuten, wäre es vom Vorteil, die Beziehung vom Träumerin zu sich selbst in ihrer Mutterrolle und Mütterlichkeit und die Beziehung
    zur eigenen Mutter zu hinterfragen. Da dieses hier nicht beschrieben wird, ist es
    schwierig dieses große Thema, welches ja auch noch andere Aspekte des Selbst in übergeordneter Ebene aber auch auf niedriger Ebene miteinbezieht.

    Falls du noch Fragen hast hely bitte melde dich über PN.

    Alles Liebe
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen