1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Komischer Traum

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Mondgoettin, 28. März 2006.

  1. Mondgoettin

    Mondgoettin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2005
    Beiträge:
    991
    Werbung:
    ich hatte vor ca. einem halben jahr einen komischen Traum.

    Ich sah so im Halbschlaf wie fuenf Moenche mit Kutten und kapuzen durch an meinem bett vorbeiliefen,es war in einer gewitternacht.


    Wir wohnen ca. einen Kilometer von einem uralten ueber tausend jaehrigen Kloster entfernt.


    Nun der Hammer:Am naechsten Tag sprach ich mit meiner Mutter die ein paar Strassen wieter wohnt.Sie hatte exact den gleichen Traum in der gleichen Nacht!!!!


    Ich habe das bis heute nicht begriffen.Der Traum war richtig gespenstisch uebrigens.
    Koennt ihr mir da helfen,das zu erklaeren?:confused:
     
  2. DEEP_CORAL

    DEEP_CORAL Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2005
    Beiträge:
    639
    Ort:
    Deutschland
    Hi Mondgoettin,

    Ähnlich dem Kloster bedeutet das Erscheinen eines oder mehrerer Mönche im Traum , dass ein Realitätsverlust und ein Vernachlässigen der weltlichen Tätigkeiten durch Rückzug zutage tritt.
    Entweder ist der Traum ein Hinweis auf den aktuellen Ist-Zustand oder
    man sehnt sich nach Ruhe und Rückzug, aufgrund Stress-Situationen.

    Lg
     
  3. Nahatkami

    Nahatkami Guest

    Werbung:
    Hallo Mondgöttin,

    Dein Traum ist sehr interessant. Es gab hier mal jemanden im Forum, welcher auch einige Träume von mir deutete (Sc-ar-fa-ce), was mich schon recht beeindruckte (Du kannst ja mal nachlesen, hier im Forum).
    Ich nehme an, daß er den Traum sicher als "wahr" gedeutet hätte. Denn was wohl jedem auffallen muß, ist: Deine Mutter träumte das gleiche! Also ich glaube nicht, daß das ein Zufall war. Viel eher könnte es sein, daß ihr entweder Projektionen aus der vergangenheit wahrgenommen habt oder aber in eine Ebene geschaut habt, die zeitgleich mit dieser existiert (kennst Du den Avalon-Mythos? Da sagt man ja auch, daß es diesen Ort gibt, jedoch auf einer höheren Schwingungsebene. So daß er eben nicht mehr von gewöhnlichen Menschen wahrgenommen werden kann. - In "Die Nebel von Avalon" ist das sehr schön beschrieben.)

    Nahatkami
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen