1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

komischer Traum

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Mell, 19. Oktober 2005.

  1. Mell

    Mell Guest

    Werbung:
    Ich hatte vor 2 Tagen einen Traum, ich kann mich nur an eines genau Erinnern, was aber glaub ausschlaggebend war. Ich blickte mich selbst an und sah an mir herrunter und aus meinem Bauchnabel floss Blut herraus, es wurde immer mehr, ich hielt meine Hand davor und bekam Angst. Ein Mann stand mir gegenüber und meinte, mach Dir keine Sorgen es soll so sein. Ich hatte Angst zu verbluten. Am Ende war mein ganzer Körper voll mit meinem Blut. Und ich wachte auf.

    Gestern träumte ich dann das ich mit vielen Menschen zusammen in einem Raum war. Ich schien sie alle zu kennen, aber ich habe sie noch nie vorher gesehn, sie waren mir vertraut. Einer fing aufeinmal an am Kopf zu bluten, er bekam Angst, ich lief zu ihm hin um zu sehn wie ich helfen kann, aber ich sah keine Wunde. Dann sagte ich zu ihm das selbe wie der Mann zu mir in dem letzten Traum. Plötzlich fingen alle in dem Raum mit bluten an, alle am Kopf und dann lief es über den ganzen Körper, bei mir selbst auch. Wir fingen alle zu singen an und wir lachten. Komischer Traum.:confused4
     
  2. Hanif

    Hanif Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2005
    Beiträge:
    188
    Ort:
    Auf der Erde
    :D Hallo Mell

    Bauchnabel stellt ein Energiezentrum dar, das sich in der Mitte des Körpers sammelt. Das heißt, dass dein Lebensschnur lebendig (Blut) ist, und gibt gleichzeitig lebendigkeit an andere Menschen (Körper).
    Der Man ist ein Verbündeter, der dir möglicher Weise führt. Es ist auch so, wie er dir gesagt hat (sollst du keine Angst haben, das ist nur ein Zeichen von Leben)

    Der nächste Teil deines Traumes ist eine Vollendung des ersten Teils. Das wirst du bald erleben, damit du den ersten Teil verstehst.
    Es geht dieses Mal um Kopfenergie , wo der Kopf blutet.
    Du tretest einen Raum (wie hier) ein. Der Traum wird mit Kopf analysiert, und alle, die da arbeiten, werden deinen Traum bestätigen (auf die eine oder andere Weise), weil sie alle mit Energie arbeiten.
    "Singen" ist praktisch die Lobpreisung des Herrn und auch als Beten zu verstehen, und sich wohl fühlen (lachen= Ausdruch der Freude)

    :) Friede
     
  3. Hanif

    Hanif Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2005
    Beiträge:
    188
    Ort:
    Auf der Erde
    Da der Allmächtige dich zu uns geschickt hat, und uns von deinem Geist kosten lassen, möchte ich mich als erster für die Gaben Gottes bedanken
    Danke Gott und gelobt bist du Herr der Welten für alle Ewigkeit

    Friede
     
  4. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah

    Oh schön:guru: , es ist ein Traum das Blut, die Erde deine Weibliche Gottheit in dir sebst. Sie spricht zu dir siehe es war immer so wir kommen und gehen. Nabelschnur: die Kette die uns weiterleitet in die Generationen die nach uns kommen. Die Kette die uns verbindet mit unseren Ahnen den sie waren auch Blut und Erde sind auch nach dem Tod mit uns verbunden.


    Ein Mann stand mir gegenüber und meinte, mach Dir keine Sorgen es soll so sein. Ich hatte Angst zu verbluten. Am Ende war mein ganzer Körper voll mit meinem Blut.

    Diese ist deine mänl. Gottheit in dir die dir sagt : Es soll so sein mach dir keine Sorgen so ist der Lauf der Welt.
    Du sollst dich wieder in Balance bringen in dem du das Leben mal wieder genießt : eine Feier aus deinem Leben machen. Den du lebst jetzt dieses Leben und du wolltest es leben.
    Den alle Menschen Bluten müssen leben und sterben lassen nicht nur im Sinn von Mutter Erde auch im Sinne von Inneren GedankenGängen und Einstellungen zum Sterben lassen und neu gebären.

    Das braucht zwar seine Zeit aber im Endeffekt wirst du früher oder später:

    Dass das Leben ein großes :geschenk: ist.

    nimm das Geschenk des Lebens an...



    Viel Freude beim auspacken :kiss4:



    ___________________

    Alles Liebe
    Ute
     
  5. Ritter Omlett

    Ritter Omlett Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    2.899
    Ort:
    Wien
    hallo Mell!

    Ich glaube dass diese Träume folgendes aussagen.

    Du dürftest deine Einstellung in den vergangenen Jahren geändert haben und zwar so, dass du in Menschen heute viel mehr auf positiven Seiten siehst und achtest als fürher.

    Das Blut dass aus deinem Nabel floss, ist Lebensenergie, aber eine Lebensenergie die dich hinderte auf Menschen positiv zuzugehen. Der Mann beruhigte, es soll so sein und es ist gut für dich.

    Im zweitem Traum sahst du dann alle Menschen bluten. Sinnbildlich verbluteten ihre Gedanken und deine Gedanken die dich seinerzeit hinderten aneinander zuzugehen. Ich glaube der Traum symbolisierte, dass du es geschafft, der Umgang mit Menschen nun freundlich und intensiver geworden ist du lachst und tanzt mit ihnen, eine schlechtere Einstellung damals könnte das rausfließende Blut gewesen sein, wo sinnbildlich die negative Energie rausgeflossen ist.

    Hast du in letzter Zeit viel gearbeitet an dir?
    einen Loslösungsprozess von deinen Eltern gehabt?
    Liebeskummer könnt auch mitspielen

    liebe Grüsse
    Omlett
     
  6. Mell

    Mell Guest

    Werbung:
    Hi,

    also ich habe in letzter Zeit viel gearbeitet an mir, das stimmt. Ich habe vieles erkannt. Ich habe früher die Menschen gehasst weil ich immer anders war. Mit meinen Eltern komme ich wieder gut klar, das war auch mal anders. Und ich bin jetzt in einer neuen Beziehung. Ich sehne mich nach Menschen die mich verstehn und die so sind wie ich. Bin aufm besten Weg, denke ich:banane:

    Liebe Grüsse Mell
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen