1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Komischer Traum von Red B. Fliegern...

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Steinwolf, 26. Mai 2008.

  1. Steinwolf

    Steinwolf Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2007
    Beiträge:
    65
    Werbung:
    Hallo,

    Jetzt hatte ich mal einen komischen Traum.
    Ich hab ja schon mit Catwoman geschrieben, daß ich in meinen Träumen immer wieder mein Vergangenheit presentiert bekomme. Nun war es etwas anders.

    Nachdem ich wie immer zuviel arbeite hab ich nun endlich am Sa Nachmittag um 1600 frei bekommen. Als ich zuhause war bin ich in meinem Wohnzimmersessel eingeschlafen. Ich hab geträumt, daß ich aufgestanden bin, weil mich eine Durchsage aufgeweckt hat. (Ich wohne nur 2 Querstrassen neben einem Fussballplatz). Den Wortlaut der Durchsage weiß ich nicht. Egal, ich bin jedenfalls aufgestanden und zum Fenster gegangen, weil ich Flieger hörte und die Durchsage auch irgend etwas damit zutun hatte. Irgend eine Ankündigung, daß die Red Bull Fliegerstaffel seine Flugkünste bei uns herzeigen und sie nun kommen, oder sowas. Ich bin also zum Fenster und hab sie auch gleich hinter den Baumwipfeln gesehen.
    Eine ganze Staffel kam da geflogen. Erst dachte ich noch "hey supa, direkt vor meinem Fenster, spitze" - aber dann hat der eine eine Art Tonne fallen lassen, mit oben und unten Blinklichtern dran, und meine Freude ist schlagartig umgesprungen. Ich dachte nur, "oh mein Gott, jetzt ist es aus, das ist nicht die Redbull Staffel, jetzt geht der Krieg los". Dann hab ich mich auf meinen Sessel fallen lassen und plötzlich bin ich wieder so naja "weggedämmert" und ich spürte wie ich wieder diesen Traum von meiner Ex bekomme. Ich hab dann nur mehr gedacht - "NEIN, Schluss, ich will das alles nicht". Und dann bin ich zur Seite gekippt und gefallen. Nicht so kurz wie sonst, sondern es hat nicht mehr aufgehört, aber es war auch nicht schlimm. Ganz im Gegenteil, ich hab mich dran gewöhnt, es hat mir sogar gefallen, da ich mir dann einfach dachte, "hey, ist ja wie fliegen" und meine Hände dann zur Seite gestreckt habe.
    Meine Augen waren dabei aber zu, also ich konnte nichts sehen.
    Dann bin ich aufgewacht.
    Ziemlich KO, übrigens. Ausserdem hab ich auch eine Weile gebraucht, bis ich wieder voll da war, konnte mich nicht konzentrieren und wollte dann wegfahren und bin ca. 5 mal hin und her gelaufen, weil ich immer was vergessen hatte.

    Was haltet ihr davon. - Was war das wieder? Was will mir mein Unterbewusstes oder was und wer auch immer nun wieder sagen?

    Grüße,
    Steinwolf

    Ps.: sorry wegen des unformatierten Textes, aber heute bin ich nicht alleine im Büro und schreibe desahlb ziemlich schnell.
     
  2. catwomen

    catwomen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    1.185
    Ort:
    Baden Württemberg
    Hallo Steinwolf

    Das Flugzeug symbolisiert den Wunsch, sich über den Alltag zu erheben, hohe Ideale und Ziele zu verwirklichen.

    Träume, in denen Flugzeuge eine Rolle spielen, können auch plötzliche oder dramatische Veränderungen im Leben darstellen.

    Krieg im Traum ist als Ankündigung einer schweren seelischen Erschütterung aufzufassen.

    Träume vom Fallen sind fast immer Warnträume, Du scheinst in eine unangenehme Sache hinein zu geraten

    Ich glaube es macht Sinn, dir Gedanken über dein Leben zu machen, sollten diese Deutung der Symbole für dich aktuell sein.

    Schaust Du aus einem Fenster, wirst Du deine Erwartungen etwas niederer einstufen müssen, Du musst dir aber um deine Zukunft keine Sorgen machen.
    Das Fenster verweist ferner auf das Licht deines Bewusstseins und auf deine Wahrnehmung.


    L.G. catwomen
     
  3. catwomen

    catwomen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    1.185
    Ort:
    Baden Württemberg
    Noch etwas, die Durchsage bedeutet wichtige Neuigkeiten für dich.
    Würde das mit dem Fenster in Verbindung bringen. (Wahrnehmung)
     
  4. Steinwolf

    Steinwolf Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2007
    Beiträge:
    65
    iiiiiiiihhhhhhh ich hasse veränderungen.
    Wie sagt man so schön - "es kommt nichts besseres nach".
    Macht mir Sorgen.
     
  5. DPM2010

    DPM2010 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    344
    Ort:
    Neustadt an der Weinstrasse
    HI!

    Hier meine Deutung:
    Nachden nun immer die anderen verarscht und gedemütigt wurden (vermutlich in Job) schwenkt die Aufmerksamkeit zu dir um.
    Ab jetzt bist du das Ziel der "lustigen" Mitarbeiter.

    Abschwächend kommt aber hinzu das du Spass daran hast oder es zumindes gut brauchen kannst.
    Willst du weg aus dem Job oder hast du die "Lustigen MItarbeiter " schon länger auf dem Kiker?

    LG DPM2010
     
  6. catwomen

    catwomen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    1.185
    Ort:
    Baden Württemberg
    Werbung:
    Hallo Steinwolf
    Das ist das Problem, wenn Du Veränderungen nicht magst, woher nimmst Du dann die Spannung in deinem Leben?

    Stell dir vor, Du freust dich auf einen spannenden Film, der dann aber gähnend langweilig ist, so ähnlich ist es mit dem Leben.

    Der ur - ur - ur - alte Spruch, es kommt selten was besseres nach, stammt aus Urgroßmutters Zeiten und verbaut dir das ganze wunderbare, herrliche Leben, denn Du erwartest natürlich immer was schlechteres als vorher, und Du bekommst es natürlich auch.

    Hoffe ich konnte dir etwas Lust aufs Leben machen!
    L.G. catwomen
     
  7. Steinwolf

    Steinwolf Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2007
    Beiträge:
    65
    Hallo,
    @DPM2010:
    Wie kommst du darauf, das mit den Kollegen was nicht stimmt? - Eigentlich ist bis auf die idiotische Chefin alles ok. Die macht das Arbeitsleben aber halt nicht gerade einfach, aber das ist nicht neu, das ist ein alter Hut.
    Will ich weg, naja, schon, aber auch nicht. Würde gerne in einen Grafischen Beruf wechseln aber das geht nicht so einfach. Und da ist auch noch das liebe Geld. Verdiene überdurchschnittlich gut und hab meinen Lebenswandel dementsprechend angepasst.
    Wenn ich da was ändere hätte ich schon verloren.

    @catwoman
    Lust aufs leben, naja nicht wirklich. Kennst ja meine Geschichte, die hat mich schon sehr zurückgeworfen, und seitdem leb ich halt eher so wies kommt, aber wenns mich morgen oder heute noch abreisst hab ich auch kein Problem damit. Nicht falsch verstehen, bin nicht depressiv und begeh auch keinen Selbstmord, aber würde nicht um alles für ein Leben kämpfen. Gefühllos dem Leben gegenüber, wäre auch nicht ganz richtig, aber kommt dem nahe.

    Grüße,
    Stein
     
  8. catwomen

    catwomen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    1.185
    Ort:
    Baden Württemberg
    Werbung:
    Hallo Steinwolf

    Kannst Du dir vorstellen dein ganzes Leben in diesem "Feeling" zu verbringen?
    Ich will dir ja nun nichts einreden, aber Graphischer Beruf klingt für mich
    total spannend.
    Wenn es das ist, was ein gutes Gefühl in dir auslöst, würde ich den Gedanken zum Wunsch wachsen lassen.

    Für die Umsetzung sorgt das Universum, ganz sicher!
    Es werden sich dann Gelenheiten ergeben, von denen Du überrascht sein wirst.

    Ich bin mir sicher, wenn Du deinen Lebenswandel änderst, hast Du nicht verloren, sondern nur gewonnen.

    Aber jetzt warten wir deine weiteren Träume ab, schmunzel
    Da deine Seele dich glücklich sehen will, gibt sie eh keine Ruhe, bis Du es selbst so willst.
    L.G catwomen
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen