1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

komischer Traum, bitte deuten

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von neny, 30. Juli 2007.

  1. neny

    neny Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    29
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben!


    Ich hatte in dieser Nacht einen äusserst komischen Traum.

    Ich versuche mich mal gut zurück zu erinnern. Als erstes sah ich meinen Ex Freund, mit ihm redete ich darüber das ich die Beziehung wirklich nicht mehr weiterführen will. (er will immer noch etwas von mir, aber ich habe schon längers einen anderen Freund) Danach fragt er mich um Erlaubnis um mit einer anderen zu schlafen. Ich sage natürlich wieso solltest du nicht dürfen. Dann steht er vor meiner Haustür mit ihr und verlangt mit ihr im Bett meiner Mutter schlafen zu dürfen. Ich hole für ihn einen überzieher und schmeisse ihm den aufs Bett. Plötzlich stehe ich im Wohnzimmer, meine Mutter steht vor mir und redet auf mich ein, sagt, wieso lässt du ihn in meinem Bett 3 mal mit einer Frau schlafen, und das bis vier Uhr Morgens? Ich konnte ihr nicht antworten aber ich hatte sowas von Angst, das er 3 Mal das selbe überzieherli gebraucht hatte, also ging ich ins Zimmer um ihn zu fragen, aber ich ging in mein Zimmer und da stand dann sie in meinem Zimmer, ich bot ihr an, Unterwäsche von mir anzuziehen, da sie nackt dastand und nur ein Minirock in der Hand hielt. Sie schlug aber aus und wollte lieber nackt nach Hause gehen, was sie dann auch tat. Plötzlich stand dann mein Freund in meinem Zimmer und wollte mit mir schlafen, irgendwie hatte ich das Gefühl das wir das auch getan hatten, aber ich habe es nicht mehr mitbekommen. Bin danach aufgewacht.

    Bitte helft mir diesen Traum zu deuten, denn ich kann mit ihm nichts anfangen.

    Alles liebe, Neny
     
  2. Landana

    Landana Guest

    Hallo Neny,

    richtig deuten kann ein Traum nur der Träumer selbst, aber ich kann dir gerne mal schreiben, was mir beim lesen deines Traums durch den Kopf gegangen ist.

    Als erstes redest du mit deinem Ex, er will noch was von dir, du aber nicht, er fragt dich um erlaubnis mit einer anderen Frau zu schlafen, die beiden leben ihre Gelüste im Bett deiner Mutter aus wo du auch noch für die nötige Verhütung gesorgt hast.
    Ich denke dein Ex war kein sehr selbstständiger Mensch oder er gab dir des öfteren Anlass zur Sorge und irgendwie ist das einzige Gefühl was bei dir noch hochkommt, wenn du auf ihn trifst eine gewisse mütterliche Umsorgtheit. Das scheint mir dieser Teil auszusagen.

    Dann bist du mit deiner Mutter im Wohnzimmer und sie stellt dich (zurecht) zur Rede. Das einzige was dir dazu einfällt ist ob er 3 x den gleiche Überzieher benutzt hat.
    Das bestärkt mich in meiner Annahme, dass du dich immer noch um ihn "sorgst".

    Dann hast du auch noch der Frau mit der er geschlafen hat in deinem Zimmer Unterwäsche von dir angeboten, was sie ablehnte.
    Kann es vielleicht sein, dass du generell sehr hilfsbereit bist?

    Liebe Grüße

    Landana
     
  3. neny

    neny Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    29
    Hallo!

    Ja ich bin sehr Hilfsbereit, aber naja, er war schon sehr selbstständig. Einfach in unserer Trennungszeit gab er mir oft Grund zur Sorge, da er dauernd androhte sich umzubringen falls ich nicht zu ihm zurück komme. Da wurde er sehr labil.

    Was mir noch in den Sinn kam, mein Schatz hat mich Heute aufgeweckt, deswegen ging der Traum ja zu Ende. Er musste arbeiten gehen. Aber danach habe ich noch etwas geträumt und zwar, dass ich meinen Schatz getroffen habe, und fragte ob ihn sein Chef zusammengesteaucht habe weil ich am Freitag unerlaubterweise an seinem Arbeitsplatz war. Er sagte nein er hat nichts gesagt. Ich: Was machen wir Morgen Abend? Er: Ich habe Morgen den ganzen Tag frei!

    Und das wars dann auch schon. Vllt. hängt es ja zusammen?


    Alles Liebe, Neny
     
  4. berneo

    berneo Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    401
    Ort:
    Wien
    Hallo!

    Also du hast eine neue Beziehung hast du geschrieben.

    Aber du hast von deinem Ex Freund geträumt! War er sehr wichtig für dich, vielleicht dein erster Freund? Hat er dir ein Gefühl gegeben was der jetzige dir nicht gibt? Welche Avancen macht dir der alte Freund?

    Der Ex schläft mit der fremden Frau im Bett deiner Mutter. Das heisst dass die fremde Frau deren Platz für sich beansprucht, sich auf eine Ebene mit ihr begibt und nicht so wie du eine Ebene darunter ist. Dann steht die fremde Frau in deinem Zimmer und du willst ihr Unterwäsche geben. Sie hat nur einen Minirock in der Hand und will die Unterwäsche nicht. Hört sich nach einer sehr selbstbewussten, sinnlichen und sexuell aktiven Frau an. Sie geht ja auch ohne Unterwäsche heim. Imponiert dir diese Frau?

    Die Angst sie könnten 3x dasselbe Kondom benutzt haben, ist da eine Angst die Frau könnte schwanger vom Ex sein? Schwangerschaft und Mutterschaft (dass sie im Bett der Mutter schlafen meine ich) sind ja ähnliche Themen.
    Eigentlich könnte es dir ja egal sein ob sie schwanger wird von ihm.

    An einem eigenen Traum konnte ich feststellen, dass andere PErsonen im Traum oft eigene (Schatten)Anteile wiederspiegeln, also nicht als fremd anzusehen sind, sondern ein Teil von einem selbst sind...
    Diese Vermutung drängt sich mir bei der fremden Frau auf. (Die Frau ist ja dann in deinem Zimmer. Deine Mutter schimpft mit dir, aber nicht mit der Frau.) Also meiner Meinung nach geht es in dem Traum um dich, deinen Ex und (Wunsch nach oder Angst vor?) Schwangerschaft.
    Weisst du wie ich das meine? Ist natürlich eine wirre Deutung.

    LG,
    Bernhard
     
  5. neny

    neny Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    29
    Hallo!

    Also mein Ex war mir schon sehr wichtig. Er hat mir geholfen schwere Lebenssituationen zu meistern und hat mich wieder auf den rechten Weg gebracht. Mein jetziger Freund gibt mir alles was ich brauche, ich bin sehr Liebesbedürftig aber genauso viel gebe ich auch wieder. Mein Ex meinte, das ich ihn quasi erdrückt hätte mit meiner Liebe. Wir hatten auch nicht sehr viel gemeinsam, wir hatten andere Ansichten in vielen Fragen, besonders in der der Freizeitgestaltung. Ich vermisse nichts an ihm und ich bin auch froh nicht mehr mit ihm zusammen zu sein.

    Die Frau im Traum schockierte mich, sie hatte langes, braunes Haar und trug einen Pony wie ich, nur dass ich strohblond bin (eigentlich hätte ich braunes Haar). Vielleicht könnte diese Frau wirklich ich gewesen sein, ich bin selbstbewusst und ja ob ich jetzt sinnlich und sexuell aktiv bin sei dahin gestellt :)

    Kinder liebe ich, am liebsten hätte ich selbst Kinder. Aber nicht mit meinem Ex, das kann ich mit bestimmtheit sagen. Vor allem ist es jetzt noch zu früh für Kinder, ich habe noch kein finanzielles Polster noch habe ich eine gesicherte Zukunft. Deswegen werden Kiddies noch warten müssen :(

    Alles liebe, Neny
     
  6. berneo

    berneo Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    401
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo!

    Verstehe.
    Hoffe wenigstens irgendwas könnte stimmen an meiner Deutung.

    Ich meine Träume können auch Wünsche, Ängste und Lösungsstrategien zum Ausdruck bringen. Aber man sollte sie auch nicht überbewerten finde ich.
    Im besten Fall bringen sie mehr Selbsterkenntnis.

    Was bedeutet der Traum für dich? Die Frage solltest dir beantworten.

    Werd nochmal kurz spazieren gehen, weils grad so angenehm kühl draussen ist.

    Alles Gute,
    Bernhard
     
  7. neny

    neny Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    29
    Hi!

    also ich werd wie gesagt nicht schlau draus. Es ist schon sehr verwirrend wenn man sowas komisches träumt. Ich dachte zuerst, das jemand blossgestellt würde (die nackte Frau im Zimmer), das sehr locker aufnehmen würde und einfach gehen würde ohne sich gross was anmerken zu lassen. Aber das ergibt für mich keinen Sinn. Auch frage ich mich, wieso es die beiden im Bett MEINER Mutter tun und nicht in irgend einem anderen. Alles ziemlich verwirrend.

    Viel Spass beim laufen ;)

    Alles Liebe, Neny
     
  8. berneo

    berneo Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    401
    Ort:
    Wien
    Danke. :)

    Ich geh nicht laufen, sondern nur spazieren.

    Naja, meinen Erklärungsversuch hab ich ja oben schon geschrieben.


    Tschüs
     
  9. Landana

    Landana Guest


    Hallo Neny,

    ich glaube nicht, dass die beiden Träume zusammenhängen. Warst du vielleicht wirklich am Freitag bei deinem Freund auf der Arbeit?

    Liebe Grüße

    Landana
     
  10. neny

    neny Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    29
    Werbung:
    Ja ich war bei ihm auf der Arbeit, wir sehen uns jeden Mittag. Ich wüsste nicht wo ich sonst gewesen sein sollte, und es kam mir auch nicht wie ein Klartraum vor.


    Alles liebe, Neny
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen