1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

komischer Gedanke

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Berlinerin, 20. März 2009.

  1. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    nicht nur neuerdings, sondern schon öfters zwischendurch beschäftigt mich ein komischer Gedanke und ich wollte mal gerne wissen, wie ihr darüber denkt.


    Wenn man so manche Nahtoderlebnisse und anderes hört, liest usw. - dann bestehen wir aus GEIST, wenn unser Körper stirbt. Es bleibt der Geist übrig am Ende.

    Mal jetzt völlig von Reinkarnationen abgesehen!

    Der Geist ist also da, der Körper ist wech sozusagen.

    ENERGIE ist ja sehr bedeutsam und kann vieles ausrichten. Es geht mir hier hauptsächlich um ENERGIE.

    (Ich kann energetisch noch nicht so viel ausrichten, weil ich mich noch nicht darum gekümmtert hatte, bzw. es noch nicht so lange kenne.)

    Eine Frage ist: Es bleibt dann GEIST UND SEELE übrig, oder?
    und die wichtigste Frage:
    Sollten wir uns nicht vielleicht jetzt hier im Erdenleben schon darum kümmern, dass wir energiemäßig was ausrichten / tun können? ???

    So in der Art Telepathie und außerdem dass man mit geistiger Energie was bewirken kann? Nicht Löffelverbiegen, sondern wo man wirklich helfen kann.

    WENN wir dann später nämlich nur Geist sind, und wir z.B. nix zu tun haben, außer unseren Liebsten zu helfen auf Erden, dann muß es wohl auf der Energieebene sein.

    Können wir das als Geist automatisch, oder sollten wir uns besser jetzt schon drum kümmern und üben mit Energien umzugehen??


    Denn wenn ich in meinem Leben rückblicke - habe ich ca. 5 bis 6 Mal ein Erlebnis gehabt, wo ich einen Schutzengel hatte, das war immer sehr knapp am Tod vorbei. (Unfall, Ertrinken usw. usw...)

    SCHWER auszudrücken, ich hoffe ihr versteht / könnt nachvollziehen was ich meine?
     
  2. colourfield

    colourfield Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2007
    Beiträge:
    134
    Ich bin davon überzeugt, dass wir als Seele dies automatisch können.
     
  3. Origenes

    Origenes Guest

    Ich find' den Gedanken nicht komisch sondern sehr sinnvoll. Ist für mich ein sehr wichtiger Grund mich überhaupt mit Esoterik zu beschäftigen. Schliesslich will ich ja auch möglichst vorbereitet in ein mir unbekanntes Land reisen, die Sprache etwas lernen etc.
     
  4. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Es steht alles schon FEST,ewig bleibt auch der GEIST nicht der GEIST;)

    Es läuft alles wie im Kreis,es ist fast wie Wiederholung,deswegen bekommen wir auch keinen Auftrag aus diese Welt;);)
    LG
    Eisfee62:)
     
  5. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Kann sein.
    Aber: woher nimmst du deine Überzeugung?
     
  6. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    Eindeutiges: Ja!
    Aber:
    WAS sollen wir tun?

    Mit Energien irgendwie üben?

    WIE denn und was?
     
  7. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Wieso bleibt nicht ewig der Geist?
    Ich sagte ja: Reinkarnationen ausgeschlossen.
     
  8. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Nicht ewig Mensch,nicht ewig Geist,irgendwann,haben wir auch diese AUFGABE erfüllt und dann...?;)
    LG
    Eisfee62
     
  9. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    also wirklich: hast du LUST als armer hungernder Afrikanerjunge reinkarniert zu werden?
     
  10. Origenes

    Origenes Guest

    Werbung:
    Ich kann nur sagen wie ich es für mich damit halte: Ich lese sehr viel Bücher, die sich mit der geistigen Welt beschäftigen, mit ihren Gesetzen. Zum Beispiel "Brücke über den Strom", ein Buch mit Botschaften eines Verstorbenen, Literatur von Steiner, Daskalos, ich suche für mich Autoren raus, die sich damit in kompetenter Weise befassen.

    Ich denke: Gedanken sind schon Energien. In der Meditation oder in der Lektüre, auch in der künstlerischen Inspiration wird mir immer bewusster, wieviel Energie in einem Gedanken drinstecken kann. Diese Energie können wir verstärken durch Übungen, Konzentration, Meditation. Ebenso die Gefühle. Auch das Streben nach Wahrheit ist eine Kraft und eine Wahrheit, mag sie auch noch eine noch so simple sein, ist eine grosse Kraft im Geistigen, mag sie auch in der Welt der Trennungen manchesmal unterzugehen scheinen. Ich versuche das aufzusuchen was nicht vergehen kann mit dem Tod.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen