1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Komische Träume

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Mysticstar, 22. Oktober 2007.

  1. Mysticstar

    Mysticstar Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2007
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Hessen *Friedensdorf*
    Werbung:
    Hatte gestern Nacht einen äussert komischen Traum.

    Ich war in meiner Wohnung und lag im Bett, aufeinmal klingelte das Telefon, ich wollte drangehen, stand auf und wollte das Licht anmachen, es tat sich nix, ich konnte auf den Schalter drücken wie ich wollte. NIX.

    Im Andern Zimmer wollt ich das Rollo hochziehen, das ging auch nicht so richtig, es blieb hängen dann hing es schief und zuletzt riss das Rolloband ab.

    Dann war ich in der Küche und es war ein Gewitter es blitze und ich mag Blitze net, wollte da das Rollo runterziehen, das kam gar net runter, oh man ich hasse Blitze, ich zog am Rollo, dann ging es Runter aber auch nicht richtig es waren immer noch Schlitze und zwei Lammelen fehlten sogar, so das man die Blitze immer noch sah.

    Dann war ich aufeinmal wieder in meinem Schlafzimmer, das Licht war noch aus ich wollte es anmachen, aber es tat sich immer noch nix, diesmal war es aber so wenn man auf den Schalter drückte das immer ein knallen zu hören war, aber man sah nix.

    Als ich dann wach wurde, stellte ich erleichtert fest, das die Lichtschalter noch gingen und das beide Rollos im Wohnzimmer so wie in der Küche nicht kaputt waren.

    Was bitte haben denn so Träume zu sagen, wo rein gar nichts funktioniert?
     
  2. SweetChiqa15

    SweetChiqa15 Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    622
    Ort:
    Ravensburg
    Vllt ist das ein zeichen deiner angst das es in i-einer sache plötzlich nicht mehr funktioniert oder ein zeichen der hilflosigkeit die du nicht haben willst...also ich habe nicht so viel ahnung damit aber ich vermute das...:D
     
  3. Nordluchs

    Nordluchs Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Hallo Mysticstar!

    Ich kann mich täuschen, aber es hört sich für mich so an, als ob da irgendwas in dir ist, was nicht an die Oberfläche ans Tageslicht möchte. Du möchtest Licht ins Dunkle bringen aber es geht nicht.

    Die Wohnung ist der Sitz der Seele, dein Innerstes und das Bett ist ein Möbelstück auf dem man ruht, entspannt. Das Telefon ist zur Kommunikation da.

    Dein Unterbewusstsein möchte mir dir Kommunizieren (Telefon) und zwar immer dann, wenn du zur Ruhe kommst. Aber irgendwas in dir öffnet sich nicht. Die Rollos verhindern den Blick in die Realität. Sie verhindern, dass Licht an die Sache kommt. Auch der Schalter in dir, lässt nicht zu, dass da Licht ins Dunkle kommt.

    Blitz... ein Blitz ist eine große Menge Energie, die alles das zerstört, was dieser Blitz trifft. Du magst solche großen mengen Energie nicht.

    Du bist also in der Küche. Das ist der Ort in dir, der für die Verarbeitung zuständig ist. Für das zusammenfügen von Informationen, die man dann alle in einen Topf tut und durch kochen verbindet. Ist die "Suppe" fertig, nimmt man sie zu sich und verdaut sie... man nimmt also Informationen auf und verdaut sie.

    Du ruhst also nicht mehr (Bett) sondern wirst in der Küche aktiv. Dort ist dann auch Licht, wenn du aktiv wirst. Aber dort siehst du dann mitmal auch sehr viel vernichtende Energie, die von außen auf dich zukommt (Blitze) Eine Energieform, die du nicht magst, weil sie so gewaltig und vernichtend sein kann. Also versuchst du wieder den Blick vor der Realität zu verschließen (Rollos runterlassen) aber du schaffst es nicht ganz. Etwas von dieser Energie siehst du immer noch.

    Nach dieser Aufregung gehst du also ins Schlafzimmer. Der Ort, wo man ruht und entspannt. Das Licht geht immer noch nicht an. Das Licht in dir, das alles erhellen würde. Aber der Schalter, der vorher nicht funktionierte, macht mitmal was. Nämlich knallen. Ein Knall ist etwas, was man im Innenohr wahrnimmt. Ist dieser Knall zu laut, kann es zu Gleichgewichtsstörungen kommen. Es ist ein Zeichen für das vergebliche Bemühen, eine durchschlagende Wirkung zu erziehlen.

    Was ist da in deinem Inneren, was sich bemerkbar macht, was an das Tageslicht will? Was erschreckt dich daran so sehr? Welche Energie ist so kräftig, dass du sie nicht magst und dich davor verschließen möchtest?

    Das waren mal so meine Gedanken dazu. Vielleicht hilft es ja. :)

    Liebe Grüße
    Nordluchs
     
  4. Mysticstar

    Mysticstar Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2007
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Hessen *Friedensdorf*
    Hallo, Danke für die Antworten.

    @Nordluchs, du hast es auf den Punkt gebracht kann man sagen. War nach dem ich deine Sätze gelesen habe beeindruckt!

    Ich habe im Moment wirklich einige Sachen die ich mit mir rumtrage aber die nicht raus können bzw wollen! Auch wenn ich sie loswerden will!

    Muss mich mal mehr damit auseinander setzen, vll hilft das ja!
     
  5. Nordluchs

    Nordluchs Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Werbung:
    Hallo Mysticstar!

    Auf jedem Fall hilft es. Es ist immer besser, man findet raus, was da so in einem abläuft anstatt es zu verdrängen. :)

    Freut mich, dass ich dir helfen konnte.

    Liebe Grüße
    Nordluchs
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen