1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kollabierende Weltbilder

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Hikari, 16. September 2011.

  1. Hikari

    Hikari Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2010
    Beiträge:
    825
    Werbung:
    Wie denkt ihr, würden die Menschen reagieren, wenn sich ihr Weltbild von heute auf morgen als falsch herausstellt?

    Wenn die Dinge, nach denen sie sich ihr Leben lang gerichtet haben, plötzlich in einer absurden Unwichtigkeit verblassen?
    Wenn all das, was sie als gut und richtig erachtet haben, doch nicht den erwarteten Wert hat?
    Wenn sich direkt vor ihrer Nase eine neue Realität auftut, lebendiger, realer und aufdringlicher als alles woran sie geglaubt haben?
    Wenn dort, wovon sie sich Gerechtigkeit und Erlösung versprochen haben nur ein leeres Vakuum ist?

    Verzweiflung? Verleugnung? Chaos? Akzeptanz?

    Den Boden unter den Füßen weggerissen.
    Von der schützenden Hand verlassen.
    Die Maske, die man sein Leben lang aufgesetzt hat zerbröselt zu Staub.
    In einer leeren Welt mit dem großen Unbekannten konfrontiert.

    Wer würde liegen bleiben und wer wieder aufstehen?

    Was denkt ihr, sind die Menschen schon bereit dafür?

    Je mehr ich darüber nachdenke, desto mehr komm ich zum Ergebnis, dass sich Menschen lieber in ihrer eigenen Sphäre einsperren um sich zu schützen.
    Wovor? Vor dem was vor ihnen liegt, oder vor ihrem wahren "Ich" in einer leeren Welt, in der man selbst die einzige Konstante ist. Nichts woran man sich festhalten kann. Nichts hinter dem man sich verstecken kann.


    Was ich damit sagen will ist nichts bestimmtes.
    Ich empfehle nur, sich nicht zu sehr auf etwas zu versteifen und stets ein bisschen offen zu bleiben für neues. Früher oder später, holt es einen vielleicht doch noch ein. :D
     
  2. DadaSupportTeam

    DadaSupportTeam Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.795
    In Sachen Weltbilder bin ich auf der Überholspur. Habe aber immer Platz für jedes Omichen mit esoterischen Weltbild
    .
     
  3. Mondblumen

    Mondblumen Guest

    Ich glaube, einige haben anfangs bisher euphorisch reagiert, euphorisch und dankbar. Gerade auch was diese Euphorie angeht, das liess sich auch hier im Forum erkennen, rauslesen. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass es Menschen gibt, die da sauer oder böse reagieren, wenn sich die sog. Schleier lichten.

    Ich glaube jedoch, wir reden von verschiedenen Dingen.

    Oder auch nicht ...
     
  4. forjustoneday

    forjustoneday Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2011
    Beiträge:
    288
    Ort:
    in the middle of nowhere

    wer kein weltbild hat, wird auch nicht raus finden, ob es falsch war.

    sein oder nicht sein.

    eh alles schein.
     
  5. winnetou

    winnetou Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2008
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    n.ö.
    menschen ohne weltbild sind noch schlechter dran, denn sie können sich auch nicht mehr nach denjenigen richten, die eins haben.

    aber vielleicht entsteht bei ihnen das bedürfnis, selber eins zu schaffen. ansonsten werden sie zu einem spielball des chaos.

    lg winnetou:)
     
  6. Mondblumen

    Mondblumen Guest

    Werbung:
    Bezieht sich dieser Absatz eigentlich auf diejenigen, die bisher z.B. an Jesus glaubten?

    Dann reden wir evtl. doch nicht von verschiedenen Dingen.
     
  7. DadaSupportTeam

    DadaSupportTeam Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2010
    Beiträge:
    2.795
    -->
     
  8. forjustoneday

    forjustoneday Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. September 2011
    Beiträge:
    288
    Ort:
    in the middle of nowhere
    könnten die ohne weltbild nicht ungezwungener leben?
    man muss sich nicht nach anderen richten. was sollte das bringen?
    dadurch wächst auch kein eigenes.

    wie könnte dieses chaos aussehen?
     
  9. winnetou

    winnetou Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2008
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    n.ö.
    chaos kann auch bewusstsein schaffen und zwar dann wenn man gezwungen wird innezuhalten.

    lg winnetou:)
     
  10. Mondblumen

    Mondblumen Guest

    Werbung:
    Gibt es so was überhaupt, Menschen ohne Weltbild? Macht sich nicht jeder sein eigenes (Welt-)Bild?

    Jeder vielleicht nicht, mag sein ...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen