1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

koffer packen

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von fliechda, 21. Juli 2006.

  1. fliechda

    fliechda Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    14
    Werbung:
    hallo an alle :)

    ich träume -mal wieder- unglaublich intensiv. das wäre alles weniger spannend, wenn ich nicht wüßte, dass meine nächtlichen träume realität werden... umso abgefahrender ist folgendes. da ich mir sehr unsicher bin wie ich das deuten soll, würd ich mich freuen eure meinung zu hören..

    vorletzte nacht habe ich geträumt dass ich eine tasche packe oder eine art koffer. neben mir packe auch noch mein "freund" seine tasche und ich half ihm diese zu verschließen. so, mein "freund" ist ein vor kurzem begonnenes tächtelmächtel mit einem mann der geschlagene 20 jahre älter ist :cool:
    nun ja. jetzt hat er gestern anklingen lassen, dass er vllt mit mir in urlaub will :confused:

    die symboldeutung in sachen koffer sind -wie so viele auch- recht wiedersprüchlich...

    so heißt es:

    Einen sehen bringt böse Nachricht, er steht auch für Reisen mit unglücklichem Verlauf.
    aber
    Packen zeigt eine bevorstehende schöne Reise.
    :confused:

    gut jetzt habe ich eher eine gepackt und beim verschließen geholfen und war im traum auch eher innerlich glücklich und zentriert. hmmm..?!

    wie geht ihr denn mit den vermeintlich widersprüchlichen deutungen um?

    :winken5: liebe grüße
    fliechda
     
  2. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Hallo

    ...och, irgenwie sind wir doch alle unterwegs und schleppen unser Gepäck mit. Was gibt es da zu wiedersprechen? :weihna1

    Symbole sind nicht wiedersprüchlich, haben da sie in einer dualistischen Weltenordnug nun mal symbolwertig von uns, wenn wir es nicht annehmen wollen, negative ablehnende Bedeutung hat. Obwohl es mal ganz gut ist ein Symbol auch von der "Schattenseite" her zu beleuchten. Wir können nur davon lernen.
    Umgekehrt stehen die für uns als eindeutigen positiv empfundenen Symbole auch für etwas negatives in dergesamten Aussage des Traumes, halt die Gefahr, dass wenn man z. B. eine Eigenschaft übertreibt, diese ins negative umschlagen kann.
    Es kommt halt immer darauf an, in welcher Situation der/die Träumende steht und wie weit er sich mit den
    Unbewußten welches sich im Traum ihn offenbart, auseinander setzten möchte.

    Den da wo viel Licht ist, ist auch Schatten.

    Alles LIebe
    ____
    Ma
     
  3. fliechda

    fliechda Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    14
    ja, du hast schon recht. meine träume sind in letzter zeit gut ausgewogen was positive und negative aspekte betrifft.

    eine schöne reise mit unglücklichem verlauf kann ich mir dennoch schwer vorstellen ;-)
     
  4. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Ich möchte gar nicht rechthaben, flechda, dasliegt mir fern, möchte nur Anregungen geben. :liebe1:

    Schaue in dir sebst hinein, was sagt deine Intuition zu dieser Reise?

    Ersteinmal packst du eine Tasche oder eine art Koffer. So genau weißt du es nicht.
    Ich würde die Tasche packen als das, was wir mit uns rumschleppen immer dabei haben. Wenn du mit ihn verreist wird vieles aus diesen Taschen rausquellen ,du wirst vergleichen und dich erinnern zu Vergangenen.
    Im Traum hilfst du deinen Freund die Tasche zu verschließen.
    1.
    Möchtes nicht von den Vergangenen deines Freundes wissen?
    oder 2.
    Möchtest wirklich ganz von vorne anfangen mit einer Tasche, die ihr zusammen packen könntet, die eigentlich eure "Beziehungskiste" ist?

    Wie siehst du diese Reise, dieses "Tächtelmächtel"?
    Wird es eine Reise in eine neue Beziehung?
    20 Jahre älter, ist es dies, was dich im Traum davon abhält gemeinsam die Tasche zu packen? Welche Ängste?

    Alles Liebe
    ______
    Ma
     
  5. fliechda

    fliechda Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    14
    Werbung:
    danke für die fragen und anregungen!
    mag ich, die richtigen fragen gestellt zu bekommen :D

    :kiss4:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen