1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Körperenergie, Gänsehaut

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von Nils, 24. Januar 2003.

  1. Nils

    Nils Guest

    Werbung:
    Weiß nicht genau ob das hier reinpasst.

    Kurze Beschreibung:

    Jeder kennt ein Gänsehautgefühl, und es gibt unterschiedliche Gründe dafür.
    Ich kann dieses Gänsehautgefühl (kribbeln) nach Belieben hervorrufen. Es entsteht bei mir im unteren Kopfbereich (so mittig zwischen den Ohren). Wenn ich es aus dieser Region hervorrufe, kann ich es durch den ganzen Körper leiten. Es entsteht hierbei auch an dem intensivierten Bereich, z.B. Arm, eine Gänsehaut.

    Es geht aber noch weiter:

    Wenn ich mich ganz stark auf diesen "Energieschwall" konzentriere, und praktisch fühle wie er wandert, schaffe ich es auch die "Energie" durch meine Fingerspitzen zu leiten.
    Aus Spaß habe ich mal versucht das Kribbeln auf andere Menschen zu leiten. Bei sensiblen Menschen hat dies auch funktioniert. Allerdings berichteten die "Testpersonen" über ein unangenehmes Kribbeln das sie nicht lange aushalten wollten.

    Nun meine Fragen:

    Was ist das, woher kommt das, was kann ich damit anfangen?


    Vielen Dank für jeden Beitrag der mir weiter hilft.

    Gruß,
    Nils
     
  2. Caitlinn

    Caitlinn Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Österreich
    Hi,
    Du "spielst" mit DEINER EIGENEN Energie.................

    Wundert mich nicht, daß die "Testpersonen" das nicht lange ausgehalten haben ------- Du hast DEINE Energie auf andere übertragen und nun brauchst Du nur mal darüber nachdenken, ob DU die Energie eines anderen Menschen bekommen möchtest, mit all dem, was sie enthält................nur so zu "Testzwecken" (wenn Du nämlich Liebe und Mitgefühl für den anderen mit einbaust, schaut die Sache schon wieder anders aus..........)......

    Wenn Du für Dich selber merkst, daß Du Energien problemlos lenken kannst, dann solltest Du es vielleicht einmal so probieren:
    Du visualisierst, die Energie, die Du lenken möchtest, strömt aus dem Universum in Dich ein, durch Dich durch, und wieder aus Dir heraus .............. wenns dann noch immer funktioniert, dann kannst Du darauf aufbauen................

    lieben Gruß
    Caitlinn
     
  3. Nils

    Nils Guest

    Das hört sich sehr vorwurfsvoll an. Kriege ja schon ein schlechtes Gewissen, wenn ich daran denke bei anderen meinen "Müll" zu entladen.

    Hätte mir gewünscht das Du mir das sachlicher erklären würdest, weil ich ja auch bisher nichts mit dem Kribbeln anfangen konnte.

    Quasi ein "Neugierdsnase".


    Aber gut, Deine Erklärung hat mich schon weiter gebracht. Ich schliesse daraus:

    - es kommt auf meine Seelische Einstellung, und - Gefühle an, ob andere es als angenehm empfinden oder nicht.
    - ich sollte das Prhana anzapfen, und nicht meine eigene Energie verschwenden.
    - erst kultivieren, sowohl seelisch als auch energetisch, und dann "praktizieren".

    Visualisieren kann ich sehr gut. Deswegen habe ich es gleich mal ausprobiert. Und Tatsache, es war ein sehr intensives Kribbeln.


    Noch drei weitere Fragen:

    - ist davon abzuraten die Energie durch meinen eigenen Körper wandern zu lassen?
    - sollte ich zuerst meine Übungen an einem Löffel auslassen (verbiegen)?
    - wo finde ich die passende Lektüre, hast Du einen Buchvorschlag?


    Vielen lieben Dank,
    Nils
     
  4. Caitlinn

    Caitlinn Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Österreich
    Tut mir echt leid, vorwurfsvoll sollte mein Beitrag wirklich nicht sein............werde in mich gehen und für nächstes Mal (hoffentlich!) etwas draus lernen........... oder hattest DU ein schlechtes Gewissen??;) :p

    Zu Deinen Fragen:
    Also 1) kannst Du natürlich IMMER tun, was DU für richtig hältst - ich will überhaupt nicht den Eindruck eines Missionars erwecken!!!!!! :winken5:
    2) Ich finde es zweckmäßiger, das "Prana", also universelle Energie, anzuzapfen, um sie weiterzugeben, als seine eigene.
    Beim Weitergeben Deiner eigenen Energie kannst Du unter Umständen sehr bald feststellen, daß Du Dich "leerst", Dich danach müde und ausgelaugt fühlst - das passiert beim Nutzen der universellen Energie nicht........
    3) Es gibt eine Reihe von Büchern, die sich mit der Weitergabe von Energien befassen............... mir persönlich haben die Bücher
    "Vom Herzen durch die Hände" - Maud Nordwald Pollock,
    "Licht-Heilung" - Barbara Ann Brennan
    sehr gut gefallen und ich habe daraus einiges lernen können.
    Für diejenigen, die viel "tun" wollen, finde ich auch die Bücher von Choa Kok Sui über "Pranahealing" sehr hilfreich.
    Wenn Du mit Reiki etwas anfangen kannst, dann ist das Buch "Reiki - universale Lebensenergie - zur ganzheitlichen Selbstheilung, Patientenbehandlung, Fernheilung von Körper, Geist und Seele" von Bodo J. Baginski und Shalila Sharamon immer noch eines der besten (wieder aus MEINER Sicht) --------
    ich denke, auch hier wirst DU Deines finden ............die Auswahl auf dem Büchermarkt ist sehr groß........
    4) Es ist überhaupt nichts dagegen einzuwenden, die Energie durch den Körper laufen zu lassen, zu erforschen, was passiert, ob sie sich in verschiedenen Bereichen des Körpers verschieden anfühlt, ob Du sie überall gleich spürst, oder ob es Unterschiede gibt --------- ich denke, das ist spannende Selbsterfahrung........
    5) Wo Du das ausprobieren willst, ist selbstverständlich Dir überlassen --------------- Vorschlag: probiers bei Deinem eigenen Essen aus (schmeckts vorher/nachher verschieden?, stell 2 Gläser mit Wasser hin - eines beschickst Du mit Energie, das andere nicht - gibts dann Unterschiede??, Deinen Ideen sind keine Grenzen gesetzt)............
    Ich persönlich wäre bei anderen Lebewesen so lange vorsichtig, bis ich mir selber halbwegs im klaren bin.............(wieder nur MEINE Sicht.....Du kannst unbenommen eine ganz andere entwickeln....das ist "freier Wille").

    Daß IMMER Energien von einem Wesen zum anderen fließen ist für mich keine Frage, die Frage ist nur, wie lerne ich bewußt zu steuern..............und da ist meines Erachtens jeder Mensch aufgefordert, SEINEN ganz persönlichen Weg zu finden (so viele Menschen, so viele Wege, manche nehmen am Anfang den gleichen, aber je weiter er gegangen wird, desto individueller wird er.............)

    Ich hoffe, ich hab mich verständlich ausgedrückt - lies einfach auch hinter die Zeilen und laß mich wissen, was rübergekommen ist....................

    machs gut
    Caitlinn
     
  5. Nils

    Nils Guest

    Hi Cait,

    Ich habe diese Fragen gestellt, um herauszufinden ob es für andere und mich auf irgendeine Art und Weise nicht gut ist mit dieser Energie zu spielen. Will auch nur das beste für meine Mitmenschen.

    In soweit hat mir Dein Beitrag auch schon sehr geholfen.

    Ich lasse mich gerne von einem Menschen "missionieren", dessen Beiträge so viel Verständnis, Liebe und Erfahrung aussagen (habe mehrere von Dir gelesen).

    Ansonsten ist bei mir rübergekommen, daß es keine klare Linie gibt der ich folgen könnte. Die "Eckpunkte" kenne ich nun, und muß mir mein eigenes Trainigsprogramm zusammenstellen. (Ganz so wie ein Sportler, der sein Training auf Basis seiner individuellen körperlichen Konstitution ausrichtet.)

    Ich werde mir die Bücher mal im Buchhandel anschauen, soweit es möglich ist. Eines kaufen, mein Wissen vertiefen und dann weitersehen.
    Aus Spaß probiere ich weiterhin gedanklich einen Löffel zu verbiegen, da kann ich ja nichts falsch machen ;)


    Durch mein herumstöbern in diesem Forum ist mir eines klar geworden: es ist alles das möglich was man selber zulässt und woran man glaubt.

    Insoweit schwinden bei mir langsam "Ängste" von unbekannten Mächten beherrscht zu werden, und ein Spielball der Geschehnisse zu sein.
    In diesem Zusammenhang habe ich, mir gegenüber, die spirituelle Ebene zu sehr mit der materiellen erklären wollen.

    Die Seele ist frei, der Geist muß es nur begreifen.


    Vielen Dank für Deine Hilfe Cait!

    Gruß,
    Nils
     
  6. Caitlinn

    Caitlinn Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2002
    Beiträge:
    914
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Hi,
    Du hast es erfaßt ;) -- ich bin wirklich der Überzeugung, daß es keine einheitliche Linie gibt -- für mich ist das "der freie Wille". Jeder Mensch sucht sich aus dem Angebot, was für ihn persönlich gut ist und was ihn weiterbringt.
    Für mich ist ein Weg so gut (oder auch nicht.....) wie der andere, passen muß er............. ich weiß, mit dieser meiner Ansicht ecke ich oft an..............ich ändere sie deshalb trotzdem nicht......für mich gehört dies auch in die Kategorie "jeden so anzunehmen, wie er sich präsentiert, mit all seinen Möglichkeiten......"

    Zum Löffelverbiegen;) - Kinder, die z.B. silver-mind-Kinderkurse besuchen, lernen das aus Spaß an der Freud und um zu erkennen, was sie mit ihren Fähigkeiten alles anstellen können....
    War auch eine meiner ersten Übungen --- und wie stolz war ich, als es gelang. Den Löffel hab ich heut noch...............:p

    Machs gut
    Caitlinn
     
  7. Defor

    Defor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2008
    Beiträge:
    1
    hallo Nils,
    ich habe das selbe Phänomen und habe folgende Erfahrungen und Beobachtungen gemacht:
    1. Die Gänsehaut funktioniert auch in der heißen Badewanne.
    2. Besser klappt es, wenn ich den Atem dazu nehme und meinen Körper bewegen lasse.
    3. Die Energien kann ich in meinem Körper tanzen lassen, wo ich will. Das heißt die Gänsehauterzeugung ist auch nur bereichsweise erreichbar.
    4. Ich kann die Energie aus mir selbst erzeugen oder aus der Umwelt d.h. aus dem Bodem oder aus der Luft mit dem Atem ansaugen. Es ist so als ob man über einen Strohhalm durch den Atem klares Wasser ansaugt.

    Der Forumeintrag ist zwar schon alt, aber vielleicht schaust Du noch mal hier her und erzählst mir mehr. Ich kenne bisher nur Dich und mich der in dieser Qualität dieses Phänomen hat.
     
  8. YinUndYang

    YinUndYang Guest

    Werbung:
    grüß dich,grüßt euch,

    ich denke es ist die kundalini energie,die du da fühlst...
    will dich nicht in eine falsche richtung führen,denn zu 100% weiß ich es auch nicht,doch es hört sich stark danach an. check das doch einfach mal selbst im netz,ob es möglicherweise übereinstimmt/stimmen könnte!!
    das erstmal für den moment

    haut rein
     

Diese Seite empfehlen