1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Körper zu Vollmond

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von maiila, 30. August 2015.

  1. maiila

    maiila Guest

    Werbung:
    Ruhelos wächst der Mond bis er voll wird
    und platzt in der Ebbe der Zeit
    So wachsen meine zwei Kugeln
    und blühen am Tag des Mondes
    Sie branden in deine Berührung
    Sie werden gestreichelt von deiner Phantasie...

    Der Mond wohnt auch in dir...
     
    Villimey und Ischariot gefällt das.
  2. Ischariot

    Ischariot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2007
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    nördliches Waldviertel
    Der volle Mond, so prall und rund
    tut uns der Zeiten laufe kund.
    Verführt uns mit der Strahlen Glanz
    zu Teilen, halb oder auch ganz.
    Manchmal ist er nicht zu seh'n
    auch das läßt uns die Zeit versteh'n.
    Der nächste Vollmond scheint nicht weit
    so sinnier ich wieder über Zeit.
    Der volle Mond harrt seiner Frist,
    wo selbst sein Licht geliehen ist!
    Wo alles so vergänglich scheint,
    sollten wir da nicht ganz geeint,
    sinnlich uns'rer Körper schmachtend,
    gemeinsam diesen Mond betrachtend,
    abgewandt von allem Schein ...
    ... einfach mal nur Menschen sein?

    Ischariot​
     
    SPIRIT1964, urany und laluneebelle gefällt das.
  3. 0bst

    0bst Guest

    Wenn ich blicke auf den Mond
    weiss ich nicht ob sich das lohnt.

    Ein Gedanke kommt geflogen
    Mond, ich bin dir sehr gewogen.
     
  4. urany

    urany Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2008
    Beiträge:
    11.111
    Hin zu mehr Bewusstheit lohnt immer.

    Bewusstheit sehe ich als die intelligenteste Form
    des Zusammenspiels unserer Körperlichkeit, unserer Liebe und dem Licht des Bewusstseins.
    Damit sind wir fähig, unsere eingefleischten Reaktionsmuster zu durchbrechen und in dieser materialistisch geprägten Gesellschaft in unserer Ganzheit, eben als Mensch, zu wirken.

    Daran arbeite ich, dafür nehme ich mir Zeit, dafür stehe ich ein, und dafür werde ich auch geliebt.
     
    Ischariot gefällt das.
  5. urany

    urany Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2008
    Beiträge:
    11.111
    Werbung:
    Mond, ich will halt nicht verzagen
    und drum mit schönen Worten sagen,
    ich kann die Wahrheit schwer ertragen.
     

Diese Seite empfehlen