1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Körper für die Medizin

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von Kura, 30. Dezember 2008.

  1. Kura

    Kura Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2006
    Beiträge:
    390
    Ort:
    LinzLand
    Werbung:
    Hallo,

    ich weiss nicht ob ich hier richtig bin, wüsste aber nicht unter welchem Thema ich diese Frage stellen kann.

    Kann mir jemand von euch sagen, WO man das regeln kann, dass man nach seinem Tod den Körper der Medizin/Wissenschaft überlässt?

    Bitte um anworten ÖSTERREICH betreffend!!

    DANKE.

    Liebe Grüsse
    Kura
     
  2. Kura

    Kura Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2006
    Beiträge:
    390
    Ort:
    LinzLand
    ok, dann lass ich bei meienr frage mal das österreich weg... :rolleyes:

    bitte um antworten egal für welches land. ich denke da wird es nicht so grosse abweichungen geben.;)
     
  3. Einfach Mensch

    Einfach Mensch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    8.643
    Ort:
    Oberschwaben, genau über dem Mittelpunkt der Erde

    Ist zwar nicht die Medizin: http://www.plastinarium.de/de/plastinarium/koerperspende.html

    :D

    crossfire

    PS: Sonst einfach bei der medizinischen Fakultät der nächstgelegenen Uni anfragen.
     
  4. Desputia

    Desputia Guest

    Du kannst Dich bei der nächsten Medizinischen Fakultät in deiner Nähe melden, in Forschungskliniken etc. ! Denk aber dran das Du eine Patientenverfügung hast - ist zur Absicherung wie Legitimierung wichtig.

    Vielleicht ist das Thema Organspende ja auch etwas für Dich?

    Herzlichst, Desputia
     
  5. Kura

    Kura Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2006
    Beiträge:
    390
    Ort:
    LinzLand
    das ist ja interessant...:)
    aber die körperwelten sind nicht so mein ding, ich möchte dass die ärzte an mir/meinem körper forschen/lernen können um andren menschen zu helfen.


    ich wered mich da mal schlau machen.
    organspende ist so eine sache, denn ich bin selbst so krank, dass ich zur zeit auf der warteliste für eine neue lunge stehe. ich weiss nicht ob sie meine restl organe nehmen.
    abgesehn davon ist man bei uns in österreich ohnehin automatisch spender, solange man zu lebzeiten nicht etwas gegenteiliges hinterlegen hat lassen.
     
  6. Rock Water

    Rock Water Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2007
    Beiträge:
    230
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:

    wirklich?
    Ich hab immer geglaubt, dass es genau umgekehrt ist, dass man einen Organspendeausweis od. sowas braucht?
     
  7. skeptiker59

    skeptiker59 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    37
    Servus Kura
    Brauchst nur Institut für Anatomie Wien googeln,kannst dir das Anmeldeformular downloaden oder schicken lassen.
    Bin selbst seit 1997 dabei. Damals war es noch umsonst,heute musst du bereits 400 Euro bezahlen,da dein ausgeschlachteter Körper verbrannt werden muss.
    Mann hat festgestellt,dass die Körper nicht so leicht verwesen,da sie in Formalin und ähnlichem konserviert wurden.
    Hoffe dir gedient zu haben.
    Prosit 2009
     
  8. skeptiker59

    skeptiker59 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2007
    Beiträge:
    37
    Sevus Kura
    Ich bins nochmal,habe gerade nachgelesen,dass die Verbrennung bereits 450 Euro kostet.
    Google unter Körperspende Österreich.
     
  9. Kura

    Kura Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2006
    Beiträge:
    390
    Ort:
    LinzLand
    hallo,

    danke für eure antworten!!

    in österreich ist das nicht so.

    da muss ich dafür zahlen? na serwas... ich hab monatl eine mindestrente von 708,9 euro, wie soll ich da noch 400 euro zahlen??? :confused:
    muss man das sofort zahlen??

    mal sehn ob ich da einen anderen weg finde...

    guten rutsch und ein erfolgreiches, gesundes 2009!!! P R O S I T !!!

    lg
    kura
     
  10. LichtSpieler

    LichtSpieler Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2007
    Beiträge:
    196
    Ort:
    München
    Werbung:
    Eine alte Dame, fast 90 Jahre alt, hat mir erzählt, sie hätte ihren Körper der Medizin gespendet, auch damit ihr Sohn keine Kosten hat mit der Bestattung. Vor ein paar Jahren forderten diese Mediziner dann € 1250.- von ihr, da ja die Krankenkasse kein Sterbegeld mehr bezahlt.
    Ich finde das eine Schweinerei für eine "Spende" auch noch Geld zu verlangen.

    Wie sagte mein Vater immer so schön "Die nehmens von den Lebendigen, weils von den Toten nix mehr kriegen....."
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen