1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Könntet ihr mir das erklären?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Sephira, 23. September 2005.

  1. Sephira

    Sephira Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    14
    Werbung:
    Hi zusammen,

    Kennt ihr das, wenn ihr jemand vergessen möchtet, aber diese Person weiterhin in den Gedanken herum geistert? So geht es mir seit bald 2 Jahren...

    Ich hab damals jemand kennen gelernt und war sofort fasziniert von dieser Person. Als war ob man sich selber gegenüber steht. Trotzdem, unsere Art ist sehr verschieden. Wir kommen leider auch nicht wirklich gut miteinander aus und es gab auch schon Streit.

    Trotzdem muss ich seit damals öfters an die Person denken. Manchmal viel und manchmal weniger. Ich spüre ein gewisses vermissen und andererseits find ich es gut mich nicht weiter über die Person ärgern zu müssen, in dem wir so gut wie kein Kontakt mehr haben.

    Bei mir ist es eben so, das wenn ich an eine Person denke, so hab ich ein ganz bestimmtes Gefühl. Jede Person fühlt sich anderst an, wie verschiedene Frequenzen (wenn man das so nennen kann). Das ist wohl uch das faszinierende daran. Wenn ich an die Person denke, dann fühlt sich diese so an als ob ich es wäre. Könnt ihr das verstehen, wie ich es meine?
    Wir sind wie 2 Gegensätze, 2 Seiten und doch das selbe. So sagt es zumindest mein Gefühl.

    Was ist das? Teilweise ist es wirklich zum verrückt werden, ich verstehs einfach nicht. Wenn mich jemand nervt dann hab ich normalerweise keine Probleme nicht mehr daran zu denken...und nun drehen sich meine Gedanken um diese Person.

    Wie kann so eine Verbindung entstehen? Bild ich mir diesen ganzen Mist nur ein? Ich denke ihr merkt das ich echt langsam verzweifel.

    LG
    Seph
     
  2. JeaDiama

    JeaDiama Guest

    Hallo Sephira!

    Ja, das kann ich sehr gut verstehen. In der Regel mag ich viele Menschen sehr gerne, ich möchte sogar meinen, dass ich daher, gerade in dem Sinne, eine Humanistin bin. Letztes Jahr lernte ich einen sehr lieben Menschen kennen. Wir schauten uns zum 1. Mal in unserem Leben an und wußten bescheid. Da war eine unendliche Tiefe, die unbeschreiblich war. Du schaust in die Augen eines fremden Menschen und glaubst in die Ewigkeit zu schauen. Ich glaube an die Reinkarnation und daher wunderte mich das nicht. Er war wohl ein sehr guter Freund der Vergangenheit, da keinerlei erotische Anziehung da war: Einfach nur innige und tiefgreifende Freundschaft und er spürte dies auch. Wir verbrachten unseren Urlaub gemeinsam und ich werde diesen niemals mehr in meinem Leben vergessen.
    Warum empfindest du das Gefühl negativ? Es ist doch was Wunderbares, wenn man mit einem Menschen so innigst zusammenfindet. Du solltest vielleicht nicht dagegen ankämpfen, dann wirst du die positiven Seiten sehr rasch spüren. Wir Menschen klammern uns sehr gerne an das, was wir mögen, daher entsteht eben Schmerz. Lass einfach los und stelle keine Ansprüche. Es ist alles schön wie es ist. ;)
    Für mich war meine Bekanntschaft wie eine ganzheitliche Erfrischung und ich denke in Liebe zurück.

    MfG :blume:
    Jea
     
  3. Sephira

    Sephira Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    14
    Hi JeaDiama,

    Danke für dein Post.
    Ja so in etwa ist es bei mir auch.
    Das Negative ist: Wie gesagt sind Gegensätze und haben darum auch öfters schon gestritten. Darum sind wir beide (unabhängig) zum Schluss gekommen einfach den Kontakt zu verlieren um zu vergessen. Weil teilweise können wir uns nicht ausstehen.
    Wenn da einfach dieses Verbundenheitsgefühl nicht wäre. Das macht mich total fertig, weil ich nicht weiss was es bedeutet. Der Mensch ist mir so wichtig, auch wenn wir uns nicht gut kennen. Da wie gesagt unser Kontakt meist nur aus Streit bestand. Wir rennen uns auch an verschiedensten Orten über den Weg, warum kann man nicht einfach vergessen?
     
  4. JeaDiama

    JeaDiama Guest

    Hallo Sephira!

    Warum willst du vergessen? Wie oft im Leben begegnet einem schon ein solcher Mensch? :daisy: Versuche die positiven Seiten zu betrachten.
    Wenn so viele Unterschiede vorhanden sind, dann kann es sicherlich zu Reibereien kommen, wenn ihr aus der Beziehung eine Partnerschaftliche zu machen versucht. Versucht doch erst mal Freunde zu werden. ;)

    MfG
    Jea
     
  5. Sephira

    Sephira Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    14
    Das Problem ist, schon nach wenigen Worten gehen wir uns auf die Nerven und reagieren mit Ablehnung. Darum sind wir nicht mal Freunde.

    Ja, genau aus dem Grund möcht ich vergessen. Weil dann denk ich nicht mehr daran und mache mir Gedanken wieso/warum/weshalb es so zwischen uns ist.
    Das nagt extrem an mir und macht mich langsam ganz kirre.
     
  6. JeaDiama

    JeaDiama Guest

    Werbung:
    Dann halte eine Weile Abstand zu ihr und werde dir über deine Gefühle bewußt. :daisy:
    Lenke dich ein wenig ab und geh ihr eine Wele aus dem Weg.
    Es kommt auch darauf an, warum ihr immer streitet? Sind da Erwartungen, die nicht ausgesprochen oder erfüllt werden und daher zu Unbehagen führen? Wenn du ein starkes Gefühl unterdrückst, dann kann das auch zu Unbehagen und damit zu Streitereien führen.

    MfG
    Jea
     
  7. Sephira

    Sephira Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. September 2005
    Beiträge:
    14
    Ich geh der Person bereits seit einem Jahr aus dem Weg. Versuche einfach nicht daran zu denken und auf einmal, wie oben geschrieben, laufen wir uns an den unterschiedlichsten Orten über den Weg.
    Ich weiss nicht was ich von ihr halten soll, es ist einfach eine sehr starke Anziehungskraft da. Darum muss ich auch so oft dran denken, auch wenn ich es nicht möchte. Aber melden möcht ich mich auch nicht, weil ich habs schon öfters versucht, von mir aus nochmals auf die Person zuzugehen in der Hoffnung das es vielleicht besser wird mit der Zeit. Hab aber begriffen das es nichts bringt und darum hab ich den Kontakt nun seit über nem Jahr abgebrochen...wenn diese dummen Gedanken einfach nicht wären. Würd ich sicher darüber hinweg kommen und endlich Ruhe haben.

    Ich würd mich einfach so gern vertragen...
     
  8. nina3

    nina3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2005
    Beiträge:
    1.534
    Ort:
    feuerthalen
    Werbung:
    ich habe vor einigen monaten jemanden getroffen, der bei mir einen ,leider,eher schlechten eindruck hinterlassen hat,merkte schnell das ichs lieber von anfang an gelassen hätte!...habe also manchmal noch gedanken die ich von ihm hirnlos übernommen habe(jaja die anderen sind schuld *smile*)
    aber sie werden weniger...und bald sind sie weg *hoff* :baden:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen