1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Könnte einer von euch vielleicht mal schauen?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Nordluchs, 23. Mai 2008.

  1. Nordluchs

    Nordluchs Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben!

    Könnte einer von euch sich evlt. mal mein Radix anschauen? Das wäre echt superlieb von euch. Meine Daten bekommt ihr dann per PN. :)

    Wir möchten unser Haus verkaufen und ich hätte gerne gewußt, ob die Zeichen dafür günstig stehen. Und dann wäre es super, wenn ihr nochmal schauen könntet, wie es so finanziel bei uns weiterläuft. Ob da irgendwann mal bessere Zeiten kommen.

    Ich kann allerdings erst heute Abend antworten, da ich den ganzen Nachmittag unterwegs bin.

    Ich würde mich riesig freuen, wenn ihr mal schauen könntet. :)

    Liebe Grüße
    Nordluchs
     
  2. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.057
    Hallo Nordluchs,

    in Ermangelung deiner Geburtsdaten, hab ich mal versucht mich stundenastrologisch deiner Frage zu nähern.

    Leider kann das Stundenhoroskop nicht gedeutet werden, weil der Aszendent in den ersten drei Graden steht und der Mond void of course ist.
    Die Aussage zu der AC-Stellung lautet in diesem Fall: Die Frage kommt zu früh, sie kann noch nicht beantwortet werden, weil die Zeit noch nicht reif ist. Auch der Mond void of course sagt aus, dass zur Zeit "nichts" geschiet.
    Abgesehen von diesen Deutungseinschränkungen, bin ich sicher, dass in näherer Zunkunft der Hausverkauf erfolgt. Merkur, dein Signifikator steht im 10. Haus in Zwillinge. Das ist eine sehr gute und starke Position. Außerdem stehen Merkur und Mondknoten auf dem gleichen Grad und sind durch ein zulaufendes Trigon verbunden. Das ist immer ein Hinweis auf die Wichtigkeit der Frage und dass es sich in dieser Angelegenheit um etwas "schicksalhaftes" handelt und auf einen Lernprozeß hindeutet.
    Die Mondknotenstellung zeigt, dass der Verkauf aus Vernunftgründen erfolgt.

    Aber wie schon gesagt, die Deutungseinschränkungen zeigen, dass die Zeit noch nicht ganz reif für einen Verkauf ist.
    Bin gespannt, welche Ergebnisse, die Analyse deines Horoskops bringt. Vielleicht stellst du einfach mal die Daten rein.

    lg
    Gabi
     
  3. Simi

    Simi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.768
    Mars, Uranus und Pluto in 4. Saturn-Transit durch 4.
    Ein Haus zu kaufen oder zu verkaufen, eine Wohnung zu mieten oder sie zu kündigen, ein Umzug an sich- all das steht bei dir unter 3 (!) ungünstigen Sternen. Mit dem Saturn-Transit zZ unter vier! Dich irgendwo wirklich heimisch und Zuhause zu fühlen, fällt dir grundsätzlich sehr schwer. Das liegt daran, weil du deine Heimat im Aussen suchst, Nordluchs. Deine wahre Heimat liegt in dir- wenn du sie dort findest, bist du überall Zuhause.

    Finanziell sehe ich nix besonderes, weder eine Belastung noch eine Begünstigung. Vielleicht im Horoskop deines Mannes?

    :)
     
  4. Nordluchs

    Nordluchs Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Hallo Gabi!

    Hm... ich wollte meine Geburtsdaten nicht unbedingt öffentlich machen.

    Das sagt mir ehrlich gesagt nicht sehr viel, weil ich von der Astrologie nur wenig Kenntnisse habe.

    Die Angelegenheit ist also etwas Schicksalhaftes und deutet auf einen Lernprozeß hin? Hm... genau das habe ich befürchtet und auch geahnt. Aber genauso habe ich auch schon seit ca 2-3 Jahren das Gefühl, dass die Zeit reif ist, hier wegzuziehen. Ich fühle mich hier nicht mehr wohl.

    Mein Mann und ich... wir haben beide eine starke Sehnsucht danach, in die Stadt zu ziehen und in einer Mietswohnung zu wohnen. Das Haus ist nun, wo die Kinder so nach und nach ausziehen, viel zu groß für uns. Auch die Gartenarbeit fällt uns schwer, da ich es mit dem Rücken habe und mein Mann hat es mit dem Herzen.

    Ich weiß, dass wir dieses Haus verkaufen werden. Das haben wir eigentlich schon vor einigen Jahren beschlossen. Aber irgendwie schieben wir das immer wieder vor uns her.

    Ja, das stimmt. Es hätte viele Vorteile für uns. Ich mag dieses Haus. Ich mag auch die Natur um mich herum. Es ist schön ruhig hier... nur manchmal eben zu ruhig. Es drängt uns nach Veränderung. Jedes Mal, wenn wir unsere Tochter in der Stadt besuchen, bekommen wir Sehnsucht und wollen auch unbedingt wieder in der Stadt wohnen.

    Hm... meine Daten stelle ich nicht gerne öffentlich aber du kannst sie gerne per PN erfragen. :) Ich danke dir auf jedem Fall vielmals für deine Mühe. :)

    Liebe Grüße
    Nordluchs
     
  5. Nordluchs

    Nordluchs Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Werbung:
    Hallo Simi!

    Meine wahre Heimat, die in mir liegt, habe ich bereits gefunden. :) Habe ja schließlich lange 22 Jahre hier Zeit dafür gehabt. Wenn man so in der Einsamkeit lebt, dann hat man für sowas seeeehr viel Zeit. ;) Wir wollen schon seit Jahren verkaufen nur irgendwie finden wir nicht den Anfang. Schieben es immer wieder vor uns her. Immerhin ist das ja auch ein großer Schritt. Für eine Familie mit 3 Kindern ist ein Haus schon sinnvoll. Aber mittlerweile werden es immer weniger Kinder, die hier noch leben. Sie stehen so langsam aber sicher auf eigenen Füßen. Das Haus ist einfach zu groß für uns zwei.

    Es hat viele Vorteile in der Stadt zu wohnen und mein Mann würde es dann auch nicht mehr so weit zur Arbeit haben. Bei den momentanen Spritpreisen wäre das schon sehr sinnvoll. :)

    Naja... das Einkommen deckt das Auskommen. Nicht mehr und auch nicht weniger. Aber es ist ja schonmal ein Trost, dass es nicht schlechter wird. :)

    Ich danke dir vielmals für deine Mühe. :)

    Liebe Grüße
    Nordluchs
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen