1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Könnt ihr mir sagen was das war?

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von Babyy, 1. Januar 2013.

  1. Babyy

    Babyy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2012
    Beiträge:
    772
    Ort:
    Wohin meine Beine mich tragen
    Werbung:
    Hallo Miteinander!

    Ich hab das hier schon in einer anderen Themengruppe gepostet, ich weiß nicht wo es besser hinpasst.

    Ich träume jede Nacht und auch recht viel und vielesvondem wasich träumeist logisch bzw. passiert dann auch in den nächsten Tagen.

    Aber gestern Nacht hatte ich ein ganz eigenartiges Erlebnis.

    So gegen halb 4 hab ich so im Halbschlaf die Augen geöffnet und gesehen, wie mein Freund (zumindest dachte ich er war's, es war ja dunkel) er nimmt etwas aus dem Kasten und geht aus dem Zimmer. Ich hab mir nichts dabei gedacht und hab mich umgedreht um weiterzuschlafen und da hab ich mich auf meinen Freuend drauf gedreht! Da hab ich mir gedacht: wen hab ich da gesehen?

    Habt ihr auch schon mal solche Erfahrungen gemacht bzw was soll ich davon halten?
     
  2. Mels

    Mels Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2012
    Beiträge:
    217
    Das würde ich nicht allzu ernst nehmen. Du warst ja nicht wach, da kann dein Gehirn dir schon einmal einen Streich spielen. Nur wenn dies in Zukunft erneut oder sogar mehrmals passiert, solltest du einen Arzt konsultieren, da es sich z.B. um eine hypnagoge Halluzination handeln kann (im Halbschlaf auftretende Halluzination). Aber wie gesagt: Mach dir keine Sorgen, wenn so etwas einmal passiert.
     
  3. Solis

    Solis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2011
    Beiträge:
    2.909
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Solche Erfahrungen werden auch von anderen gemacht. Man ist leicht versucht, solche Wahrnehmungen als Einbildung zu sehen, wenn keine genauen Kenntnisse über den Schlaf und das Seelische vorliegen.
     
  4. Babyy

    Babyy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2012
    Beiträge:
    772
    Ort:
    Wohin meine Beine mich tragen
    Aber soll ich dem nun Beachtung schenken oder als einen Streich meines schlafumwandeten Hirns abtun?

    Ich weiß eben nicht: ist sowas von Bedeutung?
     
  5. Solis

    Solis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2011
    Beiträge:
    2.909
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Ich verstehe schon deine Frage, aber ihr liegt die genannte Unkenntnis zugrunde. Der eine spricht von Täuschung und der andere von Bedeutung. Aus diesem Konflikt kommt man nur heraus durch genaue Kenntnisse.
    Erlebt man solches persönlich, wie du beschreibst, ist der Eindruck sehr stark und man stellt sich die Frage, wieso sollte das eigene Gehirn solches vortäuschen oder hat es nicht doch eine Bedeutung?
     
  6. Babyy

    Babyy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2012
    Beiträge:
    772
    Ort:
    Wohin meine Beine mich tragen
    Werbung:
    Ich hab damals, zuhause bei meiner Mutter, als ich noch bei ihr gewohnt habe und meine Oma gestorben war, das Haus räuchern lassen, als sie mal auf Urlaub war.

    Sie hat nach dem Tod unaufhörlich geweint und hat sich auch selten beruhigen lassen. Vor allem auch, weil mein Opa unser Nachbar war. Er war sein ganzen Leben ein gewaltätiger Trinker und hat, nachdem sie gestorben war, erst gemerkt oder darüber nachgedacht, was er in seinem Leben alles gemacht hat. Das hat auch ihn nicht losgelassen.

    Jedenfalls hab ich halt das Haus räuchern lassen ohne das es meine Mama wusste. Entweder hat sie so geweint, weil meine Oma nicht gehen wollte oder meine Oma wollte nicht gehen weil Mama so geweint hat.

    Nach der Räucherung war alles anders. Sie wurde ruhiger, man konnte über den Tod normal mit ihr sprechen. Aber mir hat dann plötzlich was gefehlt.

    Als ich dann Jahre später zu meinem Freund gezogen bin, hab ich das schon fast "vergessen". Ich hatte Anfangs Probleme mit seiner Mutter, die ganze Familie hat dabei geholfen, dass wir zueinander finden, was uns beiden wichtig war, weil ich meinen Freund und sie ihren Sohn liebt und wir ihn nicht zwischen den Stühlen sitzen lassen wollten.

    Jedenfalls ist irgendwann wieder das behagliche Gefühl gekommen, das ich vor der Räucherung hatte, die Träume und Visionen und die Deja vus. Und eben in dieser Nacht auch diese "Erscheinung".

    Und deswegen frage ich mich, verlier ich jetzt wirklich den Verstand, bilde ich. Ir das alles ein oder steckt wirklich mehr dahinter. :confused:
     
  7. Solis

    Solis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2011
    Beiträge:
    2.909
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Nein, den Verstand verlierst du nicht wegen dieses Erlebnisses, höchstens deshalb, weil man es nicht einordnen kann.
    Wenn wir schlafen, löst sich der so genannte Astralkörper und geht auf Astralreise, wie es gewöhnlich genannt wird. Ein anderer nicht-stofflicher Körper bleibt beim physischen Körper zurück, der für die Lebensfunktionen zuständig ist. Wenn wir aufwachen und noch im Halbschlaf sind, kann es sein, dass wir noch in der Lage sind, die astrale Welt sehen zu können. Du wirst den Astralkörper deines Freundes gesehen haben. - Mir selbst ist solches übrigens auch schon passiert. Ein Zusammenhang mit dem Tod deiner Oma und dem Räuchern sehe ich nicht, bisher jedenfalls weist nichts darauf hin, selbst wenn, so heißt es, sich in der Ruhe zu üben und alles aus der Ruhe heraus zu beobachten. Aber wie gesagt, ich sehe keinen Zusammenhang. :)
     
  8. Babyy

    Babyy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2012
    Beiträge:
    772
    Ort:
    Wohin meine Beine mich tragen
    Danke Solis. Hat mich schon beruhigt dass ich keine Agst haben muss jetzt komplett gaga zu werden ;)
     
  9. Solis

    Solis Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2011
    Beiträge:
    2.909
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Werbung:
    Prima! :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen