1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Könnt ihr mir bitte bei der Deutung helfen?

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Emma25, 29. März 2013.

  1. Emma25

    Emma25 Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2011
    Beiträge:
    171
    Werbung:
    Hallo liebe Leute!

    Ich bräuchte eure Hilfe bei der Deutung von einer 9er Legung:
    Ich muss momentan meine Bachelorarbeit schreiben und muss leider feststellen, dass ich überhaupt nicht weiterkomme...bzw. momentan überhaupt keinen Plan habe, wie ich das Thema angehen soll. Leider ist mein Betreuer auch keine große Hilfe...der lässt mir "meine Freiheit" einfach alles selbst festzulegen ...dabei fehlt mir die Klarheit und richtiger Zugang zum Thema...


    Ich habe nun eine 9er ( Karten einfach der Reihe nach ausgelegt) Legung mit der Frage: Wie es mit meiner Bachelorarbeit zu meinem aktuellen Thema verlaufen wird.





    Ich habe ehrlich gesagt Angst dieses Bild irgendwie selbst zu deuten, deshalb bräuchte ich eure Hilfe.
    Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr kurz schreiben könntet, was euch zu diesem Bild einfällt!

    Liebe Grüße an alle!
     
  2. Viviane100

    Viviane100 Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2012
    Beiträge:
    704
    Liebe Emma,

    ich bin mit 9-ern nicht so. Ich schreibe Dir dennoch mal meinen Eindruck nieder:

    Dein Betreuer wird durch den Bären dargestellt. Er ist ein netter, herzlicher Mann; aber er hat keine große Lust (die Mäuse liegen vor ihm), sich seiner Aufgabe als Dein Betreuer zu widmen. Das Wichtige in Form des Baumes ist in Gefahr. Die Sense weist auf die Wolken; demnach sieht es nicht so gut aus. Dieses Blatt würde ich nicht positiv sehen.

    Hieße für mich: Du solltest etwas ändern bzgl. des Schreibens Deiner Bachelorarbeit. Irgendwelche Entscheidungen treffen; so wie es jetzt läuft mit Deinem Betreuer, ist es nicht gut. Was Du ändern solltst, in welcher Form, das weißt Du wahrscheinlich schon. Und dann könnte Dein Blatt auch anders aussehen.

    So: Das ist, wie ich es sehe. Aber ohne Gewähr ok!?

    Schöne Ostern, Viviane
     
  3. micha0897

    micha0897 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2012
    Beiträge:
    16.570
    Hallo Emma

    ich seh es wie Viviane
    die Mäuse vor dem Bären, naja grob gesagt was vorne rein geht, weil die Mäuse ja fleißige Nager sind muß hinten wieder raus, dein Betreuer ist schei... und nicht mit dem Herzen dabei.
    ich denk du solltest bezüglich deiner Arbeit was ändern, unbewusst weist du es schon, sonst hättest du wahrscheinlich nicht gefragt.
    Welchen Weg du wählst seh ich nicht, aber ich bin auch nicht so toll im deuten.

    Ich drück dir die Daumen das deine Arbeit gut wird.

    Lg und schöne Ostern
    Micha
     
  4. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Ich sehe es ein wenig anders...versuche mit deinen herzen dabei zu sein,vetraue auf dich selbst,die mäuse zeigen deine innere zweifel,die brauchst du nicht haben,du kannst das und dein Betreuer weißt es auch,nur Mut dann wirst du dein weg finden..
     
  5. Emma25

    Emma25 Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2011
    Beiträge:
    171
    Ich möchte mich bei euch herzlichs bedanken für eure Deutung!
    Einige Sachen, die ich im bild vermutet habe zu sehen, habt ihr bestätigt!

    Viviane, du hast es schon absolut richtig gesehen! Der Mann hat offensichtlich keine Lust auf die Betreuung meines Themas ( frägt sich, warum er dieses thema überhaupt zur Wahl gegeben hat)..und dadurch, dass er für mich etwas unerreichbar erscheint, habe ich großen inneren Druck bei ihm überhaupt nach Hilfe und Unterstützung zu suchen. Ich denke schon, dass er ein herzlich guter Mann ist ( der engagiert sich außerhalb der Uni sehr für viele Problembereiche) aber in der Uni hat er einen sehr schwierigen Ruf...
    Micha, du hast es auch genau richtig erkannt...ich muss etwas ändern und ich weiß ich muss eine Entscheidung treffen ...naja eigentlich ich muss ALLE entscheidung bzgl. der Untersuchung und meiner Arbeit treffen...deshalb bin ich etwas hilflos.
    Was mir aber hilft, ist dass ich in meinem Studium mit dem Herzen dabei bin und vertraue darauf, dass dieser Beruf meine Berufung ist und ich deshalb letzendlich darauf vertrauen muss, dass es irgendwie funktionieren wird.
    Ich versuche deshalb, wie Eisfee schrieb, Mut finden und den richtigen Weg.

    Ich hoffe, ich kann die richtigen Entscheidungen treffen und dann mehr Klarheit erlangen!

    Vielen Dank für eure Zeit und Mühe beim Deuten! :)
     
  6. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.711
    Werbung:
    Hallo Emma,

    ich finde die Karten sooo schlecht nicht.
    Sie zeigen mir das du etwas selbst erarbeiten wirst, worauf du, dein Betreuer und andere stolz sein werden.
    Der Zwiespalt ist du lässt deine Leidenschaft nicht lodern und negierst deine Stärke die du haben könntest.
    Du suchst die Führung, die dir nicht gegeben wird, meiner Meinung nach gut so.
    Ich finde dein Betreuer steht sogar gut da, ein vertrauensvoller Mann der sich nicht einmischt sondern die Individualitäten anderer wachsen läßt. Und genau das ist dein Problem.Du kommst hier an ein paar eingemachte Themen von dir, die es zu überwinden gilt.

    Lass es laufen und lasse dich nicht von Zweifeln runterziehen, treffe deine eigene Entscheidung bezüglich der Arbeit, wie du beginnst .

    Viel Glück
    flimm
     
  7. BauNVO

    BauNVO Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2011
    Beiträge:
    300
    Hallo Emma, für mich spiegelt die erste Ebene lediglich deine Gedanken wieder. Und hier zeigt sich eben deine geringe Wertschätzung für deinen Betreuer. Dabei gehe ich davon aus, dass du ihn schlechter machst als er ist. Leider.
    Insgesamt wird die Bachelorarbeit eine schwere Geburt für dich, dies dürfte aber an der Tatsache liegen, dass du viel zu viel haderst und nicht schneller auf den Punkt kommst. Je länger du dran bleibst, umso mehr lösen sich deine Zweifel auf. Ziel ist jetzt also, mehr Eigeninitiatve, Biss und Entscheidungsfreude zu entwickeln anstatt ewig im Quark herumzutreten.
     
  8. Hekja

    Hekja Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2010
    Beiträge:
    659
    Moin,
    ich sehe da auch eher das du Baum auf Haus 5 auf der Stelle trittst. Spiegelbild deines momantanen Zustandes. Ich sehe das auch etwas wie BauNVO.
    Ich habe keine Ahnung von Bachelorarbeiten. Ist das so etwa ein Diplom erarbeiten? 80 Seiten? Betreuer ist ein Mitarbeiter, dem du zugeteilt wurdest?
    Im Praktikum? Und du hast kein Zugang zum Thema?
     
  9. Hekja

    Hekja Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2010
    Beiträge:
    659
    Werbung:
    Wahrscheinlich findest du da eine Art Kollegin, mit der du irgendwie zusammenarbeitest oder durch sie kommt neuer Schwung rein. Ein Kontakt der dir da weiterhilft. Ängste oder Unklarheiten werden sich dadurch verziehen und du kommst wieder zu Kräften.

    *daumen*
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen