1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Können wir entscheiden,wann wir sterben?

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von feminam, 29. April 2016.

  1. feminam

    feminam Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. November 2015
    Beiträge:
    12
    Werbung:
    Hallo liebe Foris,
    mich würde interessieren, ob jemand weiß, ob man es selbst in der Hand hat zu sterben? Wenn man der Meinung ist, dass das Leben gelebt ist und ein Ende finden sollte, kann man sich dann bewusst auf den Prozess des Sterbens vorbereiten, um letztlich das Leben loszulassen?
    Danke für eure Antworten!
     
    baumlibelle gefällt das.
  2. Michelles

    Michelles Mitglied

    Registriert seit:
    21. März 2011
    Beiträge:
    73
    Das ist aber ein Tristes Thema. Hegst du denn öfters derlei Gedanken?

    Wenn man darüber nachdenkt entscheidet man jede Sekunde seines Lebens darüber wie lange man lebt. Rauchen, Trinken, risikofreudiger Lebensstil können großen Einfluss auf die Lebensdauer haben. Ich glaube es kommt dabei auf das Selbst-bewusstsein an. Kannst du dich gut fühlen, fühlst du Krankheiten in dir?
     
  3. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    22.123
    Ort:
    VGZ
    - Wenn kein Mord geschieht
    - Wenn keine Krankheiten einsetzen
    - Wenn keine Risiken justiert werden
    - Wenn alles Selbstgewollte abgelebt ist

    - Wenn sich viele "Freunde/Bekannte" gegen die eigene Meinung stellen

    .... und die innere Frage auftaucht: Wozu noch? Und keine Antwort von selbst erscheint...
     
  4. Behind me

    Behind me Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    11.469
    Die Frage ist, ob eine Entscheidung dieser Art mit Weisheit gepaart ist.
     
    sibel gefällt das.
  5. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    22.123
    Ort:
    VGZ
    Weisheit wird jedenfalls nicht mit dem Verstand geboren...
     
  6. Reinhold

    Reinhold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.565
    Werbung:
    Mit einem Strick
     
  7. trollhase

    trollhase Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2014
    Beiträge:
    5.447
    Haha.
     
  8. GrauerWolf

    GrauerWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    13.930
    Weisheit kommt (manchmal) mit der seelischen Reife. Wenn man das Gefühl hat, man sollte gehen, sollte man das tun, in vollem Bewußtsein, mit klarem Verstand: Eine letzte Reise mit seinem Krafttier/Totem, von der es kein Zurück mehr gibt, das wäre mein Wunsch...


    PS.: Man sollte die beiden Threads zusammenlegen.
     
  9. Syrius

    Syrius Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2009
    Beiträge:
    5.188
    Ort:
    Schweizer Mittelland
    Natürlich beschäftigt sich der alternde Mensch mehr und öfter damit, weniger zu tun, und die Fragen des Lebens nach dem Sterben zu beantworten. Das ist ganz normal.
    Natürlich ist es erlaubt, zurückzublicken. Aber die Entscheidung, dass das Ziel nun erreicht ist - wer mag die denn zu treffen? Wohl nur jener, der ganz genau weiss, was alles er sich für dieses Leben vorgenommen hat und welche Aufgaben ihm von Gott gestellt wurden - und die zu kennen ist dem Menschen in aller Regel nicht gegeben.

    Es ist daher zu empfehlen, sich intensiv mit dem eigenen Schutzengel in Verbindung zu setzen und um Weisung zu bitten - was man denn noch an Liebestaten in diesem Leben machen könnte!?

    lg
    Syrius
     
    Fragewurm gefällt das.
  10. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.741
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:


    shalom.

    also, ich weiss nicht ob "man" es kann, aber (nach meiner überzeugung) mein vater konnte das. er war über 90, fast blind durch grüner star (was nie behandelt wurde) und auch schwerhörig.
    eines tages (so berichtete es meine tochter, die dabei war) beschloss er so gegen 18 uhr am abend zu sterben, sagte noch zu meine tochter: "mich gibt es nicht mehr" , machte die augen zu und starb... beneidenswert.

    shimon
     
    Amant gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen