1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Können wir entscheiden, wann wir sterben?

Dieses Thema im Forum "Nahtoderfahrungen" wurde erstellt von feminam, 29. April 2016.

  1. feminam

    feminam Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. November 2015
    Beiträge:
    12
    Werbung:
    Hallo liebe Foris,
    mich würde interessieren, ob jemand weiß, ob man es selbst in der Hand hat zu sterben? Wenn man der Meinung ist, dass das Leben gelebt ist und ein Ende finden sollte, kann man sich dann bewusst auf den Prozess des Sterbens vorbereiten, um letztlich das Leben loszulassen, sodass die physische Funktion des Körpers irgendwann aussetzt?
    Danke für eure Antworten!
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. April 2016
  2. sibel

    sibel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.076
    Ort:
    Hinter den 7 Bergen
    Gegenfrage: Du redest indirekt von Selbstmord?
     
    übermütig, Ruhepol und ashes gefällt das.
  3. feminam

    feminam Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. November 2015
    Beiträge:
    12
    Puh Sibel. Deine Antworten sind entweder extrem knapp oder du beantwortest die Frage mit einer Gegenfrage. Ich stelle dir hiermit ebenfalls eine Gegenfrage: kannst du auf meine Frage eine Antwort geben, die durchaus ernst gemeint ist?
     
  4. skadya

    skadya Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2008
    Beiträge:
    10.266
    Ort:
    wasserkante
    Ich würde eher sagen , man hat es nicht in der Hand , denn es gibt viele Menschen die alt und /oder krank sind und gerne sterben würden , sich aber furchtbar quälen müssen .
    Und wer meint , er hätte genug gelebt ist vielleicht in einer Phase , wo das Leben irgendwie stagniert ist , was sich auch wieder ändern kann.
    Und das man sich bewußt mit dem Tod auseinandersetzt kommt von ganz alleine im Alter.
     
    Rudyline und feminam gefällt das.
  5. GrauerWolf

    GrauerWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    13.861
    Bitte, das ist etwas, was ich vor etlichen Jahren einmal gelesen habe, aber ich weiß die Quelle nicht mehr (es ging um Nin Jutsu):
    Bei entsprechendem, mentalen Training kann man wohl das Herz zwingen, stehenzubleiben. Und ich meine wirklich Stillstand auf Dauer, nicht, den Herzschlag bewußt zu regulieren, was ich in Grenzen auch kann (z.B. ihn nach starker, körperlicher Anstrengung kontrollieren und runterfahren, was manche Leistungssportler, vor allem aber Scharfschützen trainieren und beherrschen (Biofeedback)).
    Der Punkt ist, daß normalerweise, wenn man bewußtlos wird, das vegetative Nervensystem resp. der Sinusknoten wieder übernimmt. Dieses/dieser müßte also durch eine Art Autosuggestion lahmgelegt werden. Wie das gehen soll? Keine Ahnung. Ich weiß nur, daß es (angeblich?) Menschen gibt, die das können.
    Ähnliches soll auch im Schamanismus möglich sein: Die Trancetiefe immer weitertreiben, bis es kein zurück mehr gibt. Aber auch das muß man wohl über Jahre lernen (was ich übrigens gerne tun würde, um, wenn es an der Zeit ist, bewußt zur Großen Wanderung aufzubrechen).
    Für den Normalo ist beides wohl keine Option. Wer diese Welt verlassen möchte, muß es auf die "klassische" Art und Weise machen...
     
  6. sibel

    sibel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.076
    Ort:
    Hinter den 7 Bergen
    Werbung:
    Hmm..bei bisher sechs Beiträgen in diesem Forum kannst du nicht wissen, wie ich generell antworte...und anscheinend ist dir die Ernsthaftigkeit meiner Frage nicht bewußt. Oder möchtest du mir jetzt sagen, daß ein willentlicher Entschluß, nach vermeintlich fertigem Leben, sterben zu wollen, gleich den Tod von selbst bringt??
     
    Ruhepol gefällt das.
  7. feminam

    feminam Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. November 2015
    Beiträge:
    12
    Und schon wieder eine Frage.......... ja, genau das meine ich. Und ich würde mich über Beiträge freuen, wo Leute sich mit dieser Thematik auskennen :)
     
  8. feminam

    feminam Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. November 2015
    Beiträge:
    12
    Hallo Grauer Wolf,
    das, was du beschreibst, das meine ich. Auch der Punkt, ob wir es letztlich selbst bestimmen, wann wir gehen, wenn unsere Seele bereit ist zu gehen.
     
  9. KingOfLions

    KingOfLions Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2012
    Beiträge:
    4.600
    Ort:
    Wien
    Im Grunde können wir selber bestimmen, wann wir gehen. Nur dauert es bei uns "normalen" Menschen immer ein bisschen, bis sich das auswirkt. Wie Grauer Wolf bereits ausgeführt hat, gibt es Techniken um das Herz zum Stillstand zu bringen. Damit habe ich in der Jugend auch herumexperimentiert.

    Aber der Punkt ist eigentlich ... wenn deine Seele bereit ist zu gehen, dann geht sie sowieso von selber. Wenn sie aber nicht bereit ist, und Du eine willentliche Entscheidung triffst, dann gehst Du ohne alle deine Lasten losgelassen zu haben (was vom Christentum generell verdammt wird, vom Hinduismus als "negatives Karma" dargestellt wird).
    Es kann natürlich - insbesondere bei Krankheiten - sinnvoll sein, über das Ende seines Lebens bewusst zu entscheiden. Aber ansonsten würde ich es nicht tun, denn jeder neue Tag bring neue Wunder, bringt so viel Schönes, Neues zu erfahren oder zu lernen, dass man da ruhig das Vertrauen in seine Seele haben kann, den richtigen Zeitpunkt zu entscheiden.

    Und das sage ich, der gerade erst fast gestorben wäre, und bewusst die Entscheidung getroffen habe weiterleben zu wollen.
     
    laluneebelle und feminam gefällt das.
  10. sibel

    sibel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2004
    Beiträge:
    6.076
    Ort:
    Hinter den 7 Bergen
    Werbung:
    Wo...ah ja....du kannst dir die Antworten nicht aussuchen. Stell keine Fragen, dann bekommst du auch keine Antworten, die dir nicht passen.
     
    ashes, Südwind und Villimey gefällt das.

Diese Seite empfehlen