1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Können Karten einem kinder vorhersagen?

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von porto, 22. Juni 2008.

  1. porto

    porto Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2008
    Beiträge:
    759
    Ort:
    im schönen Norden
    Werbung:
    Hallöchen

    Hab mal ne allgemeine Frage.
    Können einem die Karten auch vorhersagen ob und wieviele Kinder man bekommt?
    Mir hat ein Channel-u Engelsmedium mal gesagt ich bekomm noch ein Kind obwohl ich jetzt definitiv keins mehr will.
    Kann da etwas dran sein?

    Liebe grüße
    sina
     
  2. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Hallo Sina

    Ja das geht, aber wir haben die freie Wahl ob wir eins bekommen. Auch wenn du keins möchtest, kann sich eins einmoggeln! :D

    lg Pia
     
  3. porto

    porto Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2008
    Beiträge:
    759
    Ort:
    im schönen Norden
    Hallo Pia

    das hast du aber süß gesagt dass sich ja eins einmoggeln kann.
    Bei mir hat sich auch das erste trotz doppelter Verhütung eingemoggelt.
    Sollte ich dann diese Prognose wirklich ernst nehmen?

    Mir hat meine erste Moggelmaus schon 2 Jahre mehr tot als lebendig
    bescherrt jetzt hab ich natürlich doch etwas Angst.

    Ob hier im Forum eventuell jemand so nett wäre der soetwas kann für mich nochmal zu schauen?
    Falls die Frage zu egoistisch von mir ist bitte vergesst sie sofort wieder.

    liebe grüße
    porto
     
  4. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Liebe Sina

    Ich würde an deiner Stelle warten, wenn das Thema Kind ernst wird würde ich schauen! So einfach liegt auch kein Kind drin. Fragst du 10 Leute bekommst du 10 Antworten! Die Chance steht ja auch 50/50 :rolleyes:

    Willst du hier mehr dazu sagen?

    lg Pia
     
  5. porto

    porto Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2008
    Beiträge:
    759
    Ort:
    im schönen Norden
    huhu pia

    Manch einer sagt der Satz "mehr tot als lebendig " ist übertrieben
    aber für mich war es so.
    Mit der geburt meiner Tochter ging alles ganz schnell.
    Ich hätte nie für möglich gehalten was einem passieren kann wenn man
    überfordert ist.
    Mein Kind war 2 Jahre nicht draußen nur wenn Oma und Opa da waren und ich bin zu ich kanns nicht in worte fassen zu was ich geworden bin.

    keine positive Energie konnte bei mir ankommen.Nichts war lebenswert hab nur noch 43 kg gewogen und ....

    Naja dass ist glücklicher weise schon 1Jahr her und seiddem hat sich sehr sehr viel geändert.
    15kg mehr drauf mein kind ist ständig mit mir draussen und alles wird besser.

    porto
     
  6. Werbung:
    Guten Morgen Sina,

    im Allgemeinen halte ich nicht so viel von Vorhersagen, jedenfalls sind bei mir keine eingetroffen.

    Meine damalige Frau hat sich bei einer sehr alten Dame die Karten legen lassen, diese Dame hat ihr gesagt, dass sie einen Buben bekommt. Meiner (Ex)Frau ging es damals nicht gut und sie hat kurz darauf eine Unterleibs-Op gehabt, also Kinder bekommen, war nicht mehr drin.

    Drei Jahre später war der Bub da, Dennis (heute 17 Jahre jung) als Dauerpflegekind.

    Das Leben findet einen Weg.

    Alles Liebe und viel Zuversicht

    Martin
     
  7. Ivonne

    Ivonne Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    1.180
    Ort:
    Deutschland, NRW
    Hallo,

    also sehe das so, dass vorgegeben ist, wieviele Kinder man in seinem Leben haben möchte, als Aufgabe gesehen. Aber man hat die Wahl, ob man die Anzahl dann auch bekommt oder nicht.

    Ich habe zwei Kinder und mir wurde auch gesagt, ein Drittes wäre bereit, in meine Familie zu kommen. Aber wir möchten kein drittes Kind, also sorgen wir dafür, dass wir es nicht bekommen. Ich denke, die Aufgabe lasse ich mir dann für mein nächstes Leben.

    Ich habe immer gesagt, wenn es so sein soll, dann soll die Geistige Welt einen Weg finden :) Ich tue auf jeden Fall alles, um es nicht soweit kommen zu lassen.

    Ich denke, was man mit Hilfe der Karten sehen kann, ist eine Tendenz, warum jemand nicht schwanger wird. Was könnte diejenige tun, dass es vielleicht doch klappt.

    :umarmen:
     
  8. Gaia

    Gaia Guest

    Interessante Geschichte lieber Martin!

    Eine Aufgabe wie mir scheint, vor allem in die kleinen Wunder des Lebens....

    Ist eine Bestätigung für mcih mal wieder, dass wenn der letzte Wunsch und Glaube/Hoffnung geht, losgelassen wird, sich erst dann gewisse Dinge bestätigen, erfüllen oder wie auch immer man es nennen möchte..

    Mir scheint es als sei die Vorhersage als eine Art Kraftbewegung gewollt...

    LG
    Gaia

    PS: Ich wünsche euch alles Gute!
     
  9. Werbung:
    Liebe Gaia,

    einen schönen mythologischen Namen trägst du ... danke dir für die guten Wünsche.

    Es war nicht leicht, einen vom Leben nicht bevorzugten kleinen Jungen (vier Wochen und einen Tag alt damals) in die Familie aufzunehmen und "groß" zu bekommen. Ich konnte nicht anders, scheint eine meiner hier und jetzt zu erfüllenden Aufgaben zu sein, sozial und anderweitig benachteiligte Menschen zu helfen.

    Das Leid auf der Erde zereißt mich... vielleicht ist schon viel getan, EINEM Menschen zu helfen.

    Alles Liebe

    Martin
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen