1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

können ängste die karten beeinflussen?

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von angel23, 21. April 2009.

  1. angel23

    angel23 Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    445
    Werbung:
    ich überleg mir schon die ganze zeit ob ängste oder negative gedanken die karten beim mischen und beim ziehen beeinflussen? ist es möglich das mann dann durch diese gedanken und ängste auch nicht die richtigen karten zieht und dann das blatt deshalb immer so negativ ist???

    das beschäftigt mich schon seit tagen und ich dachte jetzt mach ich mal nen thread hier rein und frage euch. vieleicht könnt ihr mir ja was dazu sagen


    gglg
    jessy:umarmen:
     
  2. PinkPlasticTree

    PinkPlasticTree Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    3.083
    Ort:
    im pinken Zauberwald
    lach - als ich den titel gelesen hab, habe ich gleich gedacht du hast dazu ein bild gelegt... [​IMG] *räusper*

    ich denke die karten sprechen immer die wahrheit, auch wenn die gedanken beispielsweise dazu führen, dass das bild schlecht aussieht, kannst du als gute deuterin da immernoch dahinter blicken und sehen hey es ist ja gar nich so wild.
    ich denke ängste und hoffnungen gleichermaßen beeinflussen eher die interpretation des bildes. denn es gibt ja bei den karten kein gut und böse oder schlecht ung gut.
    aber man sieht dann nur noch schwarz und weiß.
    abgesehen davon haben die eigenen sorgen und hoffnungen in nem bild ja ihre berechtigung, finds eigentlich ganz gut wenn sie sich auch mal im bild blicken lassen daher bitte ich immer jeden der mich fragt ob ich deuten kann, dass er selbst auslegt.
     
  3. angel23

    angel23 Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    445
    lach sehr witzig kekschen :tomate::rolleyes:

    nene ich beschäftige mich nur die ganze zeit schon damit den in jedem bild was ich lege werden meine ängste wiedergespiegelt egal auf welche person ich gelgt habe. das ist echt komisch
     
  4. PinkPlasticTree

    PinkPlasticTree Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2009
    Beiträge:
    3.083
    Ort:
    im pinken Zauberwald
    vielleicht sagen dir ja deine karten damit auch das du 1. zuviel nachdenkst und 2. mal die karten weglegen solltest und einfach drauf los lebst.
    zuviel kopfkino bei jeglichen zwischenmenchlichen beziehungen machen den umgang miteinander schwer. daher dann vielleicht auch deine wie du sie nennst 'negativen' bilder und auch negative ereignisse bei den themen die dich interessieren.
    denkst du negativ bekommst du negativ...
    denkst du positiv bekommst du positiv...
    verstehst. lebenseinstellung is ein wichtiger faktor.
     
  5. angel23

    angel23 Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    445
    das ist schon klar meine liebe. ich versuch ja auch so gut es geht positiv zu denken aber im moment passieren in meinem leben soviele negative wirklich scheiß dinge das ich mir wünsche und hoffe das der spuck endlich vorbei ist und ich auch nochmal positive dinge erleben darf. das negative überwiegt und deshalb stellt sich mir diese frage auf
     
  6. yogi333

    yogi333 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.553
    Werbung:

    Hallo liebe Angel23

    ich denke in der Situation in der du dich momentan befindest, dies hat ein jeder mal. Mach dir nichts draus. Es geht vorüber. Aber die Lösung dafür liegt meines Erachtens nicht in den Karten und dies weist du auch.
    Wenn du so viel Spaß am Kartenlegen hast, hast du hier doch eigentlich die Gelegenheit zu Lernen. Zu Lernen am Deuten von anderen Kartenbildern. Nur so bekommt du für dich ein gewisses Felling.
    Lege mal das Kartenlegen für dich selbst in den Hintergrund und erarbeite die Bilder anderer Fories. Ich denke dies bringt dich weiter und dann wirst du dich auch viel besser fühlen. Ein Versuch wäre es wert...

    viel Spass dabei

    yogi333
     
  7. Clairchen

    Clairchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    1.069
    Ort:
    Sauerlandgrenzgebiet
    Liebe Angel,

    du glaubst daran, dass die Karten dir etwas sagen können, also scheinst du an eine 'höhere Macht' zu glauben, oder?

    Wenn du einen solchen Glauben hast, dann musst du doch davon ausgehen, dass diese Macht genau weiß, was du in deinem Leben brauchst, um glücklich zu sein, um stärker zu werden, um eine Aufgabe zu erfüllen, um lieben zu können, praktisch ... um leben zu können, denn sie ist größer und klüger als du.

    Wenn du hier schreibst, dann schreibst du allerdings immer nur, dass dir schlimme Dinge passieren, die meiste Zeit in deinem Leben passiert sind, und du erwartest ja auch fast, dass das so weiter geht.

    Was ist mit dieser Macht, an die du ja anscheinend glaubst? Hat die keine Ahnung, was zu deinem Besten ist? Was macht das wohl beim Universum, beim lieben Gott oder bei wem auch immer für einen 'Eindruck', wenn dein Leben eigentlich immer nur verbesserungswürdig ist? :)

    Mir hilft es in solchen Talfahrten, wenn ich mir vor Augen halte, was gut IST in meinem Leben, wofür ich dankbar sein kann. Das ist für mich dann 'positiv denken', keine Affirmation nach dem Motto 'Ich bin reich und von Männern umzingelt'. :D

    Was ist denn gut in deinem Leben? (Musst du mir nicht erzählen, schreibs für dich auf. ;))

    Liebe Grüße,
    Clairchen
     
  8. angel23

    angel23 Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    445
    danke dir yogi.:umarmen: du hast ja schon sehr recht. nur es ist schwerer aus einem loch wieder rausm zu kommen als rein zufallen
     
  9. angel23

    angel23 Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2008
    Beiträge:
    445
    :umarmen:
     
  10. svenja12345

    svenja12345 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2008
    Beiträge:
    346
    Werbung:
    hallo Angel
    Ängste beeinflussen die Karten nicht, eher die Deutung, ich meine dazu - wenn man negatives sehen will, sieht man es auch !

    Wenn ich für mich oder meine Lieben die Karten lege, sehe ich immer alles schön, positiv und überhaupt. UND WARUM - weil ich es sehen will.

    Das Positives auch positives anzieht kann ich nur bestätigen, stell Dir folgendes vor, vielleicht hast Du es auch schon selbst erlebt,
    man ist auf der Suche nach einem Partner - endlich ist er da.
    So.... wie fühlt man sich so frisch verliebt :banane::banane::banane:
    was kommt :confused4 genau - noch mehr Männer kommen auf einen zu - warum gerade jetzt :confused: wo waren sie alle vorher, als man sich so sehr einen Partner wünschte ???

    Die positive Ausstrahlung ist hier das Zauberwort, man steht den Menschen einfach offener und mit einem Lächeln gegenüber, somit macht man im positivem Sinne auf sich aufmerksam.

    Ich hoffe ich konnte rüberbringen, was ich sagen wollte.:zauberer1
    alles Liebe für Dich
    Svenja
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen