1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Königreich Deutschland (die Monarchie mitten in Deutschland)

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Luckysun, 10. April 2014.

  1. Luckysun

    Luckysun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Beiträge:
    8.563
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Ich sitz hier mit nem fetten Grinsen im Gesicht,
    es gibt tatsächlich mitten in Deutschland seit über einem Jahr ein kleines "Königsreich"

    Ich bin grad ganz fasziniert...

    Der Typ (äh, König) ist echt der Hit!
    Die ziehn das gnadenlos durch

    Hier berichtet RTL und macht sich lustig...
    http://www.youtube.com/watch?v=FaOOjnwBsg0
    ich find das garnicht so zum Lachen, wenn ich ehrlich bin...

    Was meint ihr????

    http://www.youtube.com/watch?v=CNVLlqj_R_4

    :thumbup:
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. April 2014
  2. FIWA

    FIWA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2011
    Beiträge:
    12.990
    lächerliche, übertriebene Reaktion des Staates.

    Nur ein Punkt da drinnen, wer mit gefälschten Kennzeichen auf öffentlichen Grund fährt, dem kann das Fahrzeug eingezogen werden. Da können sich schön die Silbernen auf die Lauer legen.

    Aber auf Privatgrund ........ ja, ääähhhm ja ....... oder anders, so privat ist privat.
     
  3. Venja

    Venja Guest

    ja, mancher braucht für seine bessere Welt, Strukturen, denen andere folgen.
     
  4. winnetou

    winnetou Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2008
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    n.ö.
    der neue möchtegern-könig hat sich noch nicht überlegt, wie er mit dem kaiser zurechtkommen will.
    auf jeden fall ist er dem kaiser tributpflichtig und muss in der folge auch eine armee aufstellen.
    darüberhinaus braucht er statuten und diplomatische beziehungen zu seiner umgebung.
    auf jeden fall ähnelt dieses königreich einer grösseren kommune und wird sich nach ideologischen differenzen bald auflösen.

    lg winnetou:D
     
  5. Onthaline

    Onthaline Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2013
    Beiträge:
    1.845
    Den Mann habe ich mir vor. ca. 2 Jahren angeguckt.
    Ich stufe ihn auf das Niveau von Sekten ein.
    Ich habe mir seine kruden Ideen durchgelesen.
    Letztlich hat sich schon damals abgezeichnet,
    daß er mit den Behörden starke Konflikte durchleben wird
    und ein Mensch ist, der gerne auch in seinem Königreich
    eine Art unabhängigen Polizeitstaat haben möchte.
    Ein paar Ideen haben trotzdem Potential, das steht ganz außer Frage.
     
  6. Luckysun

    Luckysun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Beiträge:
    8.563
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Mir wurde woanders sogar geschrieben, es würde sich um eine extreme rechte Gruppierung handeln???
     
  7. Onthaline

    Onthaline Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juli 2013
    Beiträge:
    1.845
    Ich weiß nicht ob man Ihn dort einstufen kann.
    Trotzdem hat er ein Schlupfloch im System gefunden und es clever genutzt.
    Er hat zum Beispiel eine Unternehmensrechtsform gewählt (Verein),
    die dazu führt, daß praktisch alle seine Anhänger vor Gericht geladen werden müssen oder zumindest erscheinen können.
    Wenn du bereits 50 Anhänger hast wirds schwer mit ner Anhörung. *g*

    Die Idee eines Staates im Staat finde ich nach wie vor gut.
    Es braucht nur keinen König. Es braucht einfach eine Alternative, falls die EU scheitert.
     
  8. shido

    shido Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2012
    Beiträge:
    2.470
    geile Sache...ich hoffe das das Koenigsreich nicht untergeht !
     
  9. Tarbagan

    Tarbagan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    6.880
    Tatbestandlich ist unter Kennzeichenmissbrauch nicht nur der Gebrauch zu verstehen, sondern auch das Herstellen und Anbringen eines falschen Kennzeichen. Auch auf Privatgrund. Rechtsnorm dazu § 22 StVG.

    Zum "Königreich" selber - naja, wurde eh schon geschrieben, ist im Prinzip einfach eine Art Kommune mit Nerzmantel. Warum Fitzek die Notwendigkeit sieht, das alles so illegal und am Gesetz vorbei zu machen, obwohl es genug praktisch autarke Gemeinden gibt, die eine Möglichkeit finden, das auch im Rahmen der Gesetze zu gestalten, weiß ich nicht. Offensichtlich leidet er unter massivem Größenwahn. Ich glaube auch, dass sein Bestreben, hier unbedingt ein "politisches Zeichen" (Stichwort Königreich) seiner eigenen Herrlichkeit zu setzen schwerer wiegt als sein Bestreben, wirklich das Leben seiner "Untertanen" zu verbessern. Denn die Zeit und den Aufwand, die er mit so schwachsinnigen Sachen verbringt wie eine Druckerei bzw. Münzpresse für seinen "Engel" zu finden oder sich mit der BaFIN rumzuschlagen oder Interviews zu führen etc (was alles keinen Mehrwert für die Gemeinschaft hat sondern nur der Bedienung seines Größenwahns dient) könnte er dafür verwenden, sein Absurdistan lebenswerter zu gestalten.

    Ich finde solche Experimente prinzipiell sehr interessant, aber das hier ist mehr Kasperltheater.
     
  10. Tommy

    Tommy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2006
    Beiträge:
    12.524
    Werbung:
    Vor allem kann man mit solch einem Namen kein Königreich aufziehen. *Fitzek* - das hört sich ja schon nach Kasperle-Theater an. :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen