1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Knoten in der Brust beim Mann...

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Fee, 7. November 2006.

  1. Fee

    Fee Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    1.915
    Ort:
    100 km um Aachen
    Werbung:
    Liebe Leute,

    mein Sohn hat 2 Knoten in der Brust, die bei Berührung schmerzen....und sich bewegen lassen. Freitag geht er deshalb zum Arzt.

    Muss ich mir Sorgen machen???

    Ich meine, er ist ein junger Mann....keine Frau.

    LG

    Fee
     
  2. Krabat

    Krabat Guest

    hi fee.

    es kommt schon mal vor, dass auch bei heranwachsenden/jungen männern knoten in der brust entstehen, das kann fettgewebe sein. nicht jeder knoten muss also direkt was schlimmes sein. es kommt allerdings auch vermehrt zu brustkrebs bei männern, was man sich durch den hormoncocktail in unserem trinkwasser erklärt, da ja medikamentenrückstände ins abwasser gelangen und wir letztendlich dieses wasser "gereinigt" wieder trinken.

    lg - Krabat.
     
  3. Ritter Omlett

    Ritter Omlett Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    2.899
    Ort:
    Wien
    Ich hatte als Kind einen Knoten in der Brust.

    Der Arzt diagnostizierte, dass ist ein . . . . . . . . . sorry, ich weiss es nicht mehr, auf alle Fälle harmlos und es verschwindet wieder, was auch der Fall gewesen ist.

    Ich bekam dabei selbst einen Schreck, als ich ein Kind gewesen bin, aber wie gesagt, es war ein harmloses irgendwas, wo der Arzt meint, dass kann vorkommen bei Kindern in heranwachsendem Alter.

    Gruß
    Ritter Omlett
     
  4. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    liebe fee,

    brust ist brust, da ist es egal, ob mann oder frau !!!

    mach dir mal keine sorgen,
    es is immer besser, positiv eingestellt zu sein,
    und ihm die guten wünsche mitzuschicken !!!

    kann ja auch "nur" ein lymphknoten sein,
    oder so wie oben beschrieben, von selbst weggehen !!!

    wie alt ist dein sohn?

    schicke dir all meine lieben gedanken !!!

    knuddel von mama zu mama :umarmen:
    die lilaengel
     
  5. Roswell1947

    Roswell1947 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2006
    Beiträge:
    319
    Ort:
    Überall und nirgends
    Knoten in der Brust...

    schöne Formulierung für die schlimmste Krankheit überhaupt, das "Abknoten des Herzens"

    Das Herzchakra zu integrieren ist die ganz große Aufgabe eines Jedes Menschen, Ist das Herz blockiert ist eben das "HERZ" unserer ganzen Existenz (physisch, emotional, mental, spitituell) blockiert.

    Man könnte sagen, die Erfahrung deines Sohnes hat sich im Herzen verhäddert, verknotet, verwickelt.

    Wenn er Mitgefühl zu sich selbst und zu allen Menschen "entwickelt", dann ENT-WICKELT er den Knoten aus seiner Brust!:weihna1
     
  6. Lucille

    Lucille Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2006
    Beiträge:
    734
    Werbung:
    Hallo Fee,

    deine Besorgnis kann ich verstehen, denn die hatte ich auch.

    Als mein Sohn 17 war, bekam er einen relativ großen Knoten in der Brust, weich und beweglich. Es war eine ganz harmlose Sache, nämlich Fettgewebe. Er war/ist total schlank und sportlich, deshalb war der Knoten auch sichtbar. Als er 18 wurde und eine Freundin hatte, packte ihn die Eitelkeit, und er ließ sich seinen "Schönheitsfehler" operativ entfernen. Das Fettgewebe ist dann auch nicht mehr nachgewachsen.

    Also, mach' dir nicht all zu viele Sorgen.:)

    Lieben Gruß,
    Daisy
     
  7. chipsi

    chipsi Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    144
    Hallo Fee,

    auch mein Sohn hatte beidseitig diesen Knoten und er ist nach einem halben Jahr wieder verschwunden.

    Liebe Grüße
    Chipsi
     
  8. Fee

    Fee Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    1.915
    Ort:
    100 km um Aachen
    Guten Abend, meine Forumsfreunde,

    puh, da wisch ich mir erst einmal den Schweiss von der Stirn....

    Dankeschön an jeden hier, der mir geschrieben hat auf mein Thema!!

    Im Grossen und Ganzen habt Ihr mich aufgemuntert, und mein positives Denken wieder aufgebaut!!

    Mein Sohn ist schon 26!! und er hat auch eine Freundin, die den Knoten "bemerkt" hatte.

    Ja, ich weiss, auch Männer können an Brustkrebs erkranken, das habe ich schon oft gelesen. darum wollte ich Euch hier fragen, ob jemand von den männlichen Forumsmitgliedern auch schon einmal einen Knoten in der Brust hatte und was Ihr dagegen unternommen habt bzw. was dieser Knoten letztendlich war...

    Die meisten schreiben, es können Fettknoten sein. Ich hoffe, dass es auch bei ihm so ist und werde Euch das Resultat wissen lassen.

    Ganz interessant fand ich, was Roswell1947 iS Herzchakra geschrieben hatte und auch von Dasy das posting hat mir Mut gemacht....

    Herzlichen Dank für Eure Antworten. Ihr werdet von mir hören.

    Gute Nacht wünscht
    Fee
     
  9. Krabat

    Krabat Guest

    Werbung:
    hallo fee,

    hat der doktor schon was sagen können?

    lg - Krabat.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen