1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Knackpunkt in meinem Leben!

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Munzek, 14. Dezember 2006.

  1. Munzek

    Munzek Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Im Süden!
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben

    Ich befinde mich, wie es aussieht an einem Knackpunkt in meinem Leben,
    und wäre für ein paar Inputs dankbar.
    Würde jemand so lieb sein, und sich mein Horoskop einmal ansehen.
    Kann man sehen wie lange es noch dauert, bis ich diese Phase abgeschlossen habe?
    Gibt es besondere Fähigkeiten?

    N… Vorname (w)
    F….Nachname
    Geb .03.11.1968
    Waiern in Feldkirchen( Kärnten) (Austria)
    Uhrzeit. 14.23


    Gruß Munzek:schnl:
     
  2. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.975
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hallo Munzek,

    Das Grundproblem liegt bei dir sicher in deiner Konjunktion von Saturn mit Mond im eingeschlossenen Löwen im zweiten Haus. Dort steht auch dein aufsteigender Mondknoten und somit geht der erste Schritt über den eigenen Selbstwert, die eigenen Wünsche und Bedürfnisse des Mondes, welcher auch für das innere Kind steht. Im Widder ist es ungeduldig und spontan und Saturn krallt es fest. Es kann auch ein Mutterthema sein. Man wird als Kind ja geprägt und diese Muster stimmen nicht unbedingt mit der Ordnung der Evolution überein. Besonders im Alter von zehn bis zwölf Jahren dürfte diese Phase ihren Höhepunkt erreicht haben.

    Das Thema wiederholt sich in den Aspekten und Zyklen der Altersprogression. Bei der Geburt startet am Aszendenten der Alterspunkt, stellt sozusagen den Fokus des menschlichen Bewusstseins dar. Er wandert in Schritten von sechs Jahren durch die Häuser in Richtung des Tierkreises, bildet somit immer wieder Aspekte zum eigenen Horoskop. Du stehst mit deinem AP derzeit kurz vor dem Invertpunkt im siebten Haus, da können auch Partnerschaft und Geschäfte ein Thema sein. Der AP hat diesen Sommer bei dir durch ein Trigon Saturn und Mond ausgelöst, daher dieses innere Gefühl von Eingegrenztheit.

    Alle anderen Planeten stehen bei dir im bewussten Horoskopraum, daher bist du auch ein Spätzünder, deine Zeit kommt noch! Durch das eingeschlossene Zeichen Widder sind die Energien von Saturn und Mond stark nach innen zum Wesenszentrum hin gerichtet. Also muss man auch nach innen gehen, in sich hineinhören und fühlen, damit man sich selbst besser spüren kann. Saturn und Mond haben bisher ihre Energien an deine Kleeblattkonjunktion von Pluto, Mars, Jupiter und Uranus "abgegeben", was für eine als Kind stark gesellschaftsangepasste Erziehung spricht. Vielleicht war auch der Vater nicht oder nicht immer anwesend, da deine Sonne losgelöst steht, nur ein Quincunx zum aufsteigenden Mondknoten bildet.

    Das achte Haus fordert deine dortigen Planeten zu Tiefgang auf, Oberflächlichkeiten bringen hier nicht viel. Es ist auch das Haus der Wandlung und Transformation, spätestens da können sich hinderliche Muster auflösen, sobald man aktiv daran arbeitet. Mit der Saturn - Mond Konjunktion besteht ein wenig die Neigung ( bei Männern ) das eigene Mutterbild in den Partner zu projizieren. Aber dazu müsstest du dich genauer äußern, wo der Schuh drückt.

    Alles liebe!

    Arnold
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen