1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Klimawandel!!!

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Fantasya, 16. Dezember 2007.

  1. Fantasya

    Fantasya Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2007
    Beiträge:
    790
    Ort:
    aner Waterkant
    Werbung:
    Hallo,

    mich würde mal interessieren was Ihr zum schutze unseres Klimas tut.


    Also ich z.B. habe überall in der Wohnung Energiesparlampen, habe die Weihnachtsbeleuchtung nur 1std. am tag an und bin von meiner Nachtischlampe auf eine Kerze umgestiegen.

    Achja und ich mache den Fernseher jetzt immer aus wenn ich schlafen gehe:weihna1


    Mich würde echt interessieren was andere Menschen tun, oder ob ihr überhaupt etwas tut.

    LG Fanta
     
  2. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Ich habe auch Energiesparlampen und Steckdosenleisten mit Schalter....dann ist wenn ich schlafen gehe oder weg gehe, alles aus..Fernseher, Comp, Telefon.....Kühlschrank natürlich nicht
     
  3. Joey

    Joey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    18.909
    Ort:
    Hamburg
    Ich fahre kein Auto, sondern benutze das Fahrrad oder öffentliche Verkehrsmittel. Das ist in einer Großstadt wie Hamburg auch durchaus gut möglich. (Primär tue ich das nicht wegen der CO2-Emission, sondern, weil ich nicht gerne Auto fahre). Desweiteren das übliche: Energiesparlampen, Steckdosenleisten mit Schaltern, möglichst kein Stand-by, nicht so viele Südfrüchte, für Reisen innerhalb Mittel-Europas die Bahn anstelle des Flugzeugs...

    Viele Grüße
    Joey
     
  4. Raphael

    Raphael Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.920
    Bitte kommt von eurem Energiesparlampen-Tripp runter, denn diese Teufelsdinger strahlen angeblich ähnlich extrem wie ein Handy!!! Strahlung sollte man keinesfalls unterschätzen, also werft diese Dinger zum Schutze eurer Gesundheit weg! Besonders im Schlafzimmer sind diese Dinger äusserst gefährlich und deplaziert!

    Zum Thema: Ich fahre kein Auto und schalte auch immer vor dem Schlafen alle elektrischen Geräte ganz aus (allerdings eher wegen der Strahlung und nur zweitrangig wegen dem Stromverbrauch).
     
  5. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    ANGEBLICH, also nicht erwiesen...nee ich bleibe bei meinen Energiesparlampen
     
  6. Raphael

    Raphael Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.920
    Werbung:
    Nicht nur angeblich...

    http://www.engon.de/c4/theorie/elampen.htm
     
  7. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Angeblich war deine Wortwahl raphael und nun laut Link angeblich nicht? ja was denn nun?
     
  8. Lutz

    Lutz Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2006
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Nähe Frankfurt am Main
    Hallo !

    Also ich lasse mich von dem Ammenmärchen Klimawandel nicht anstecken,
    wobei Energiesparen durchaus sinnvoll ist.

    Aber :

    Die ganze Erde war schon ein grüner Planet und die Erde war auch schon ein
    Eisball auch ohne den Menschen. Also was soll das Theater, die suchen doch
    nur Steuerquellen und das klappt schon ganz gut. Am Ende oder besser wir
    sind am Anfang, wo man uns die Atemluft auch noch besteuert.

    Vorher muß aber richtig Angst verbreitet werden, damit die
    Leute das dann mitmachen, mitspielen, akzeptieren und bezahlen.

    Gruß Lutz !
     
  9. Raphael

    Raphael Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2007
    Beiträge:
    2.920
    Dann habe ich mich falsch ausgedrückt...:weihna1

    Klimawandel ist Fakt, aber wir Menschen sind nicht schuld daran...Von dem her ist es eigentlich ziemlich egal, ob wir nun Energiesparlampen verwenden oder nicht, ist doch sowieso nur Strom. Strom geht im Gegensatz zu Benzin niemals aus!
     
  10. Joey

    Joey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    18.909
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Sicher, dass wir nicht schuld dran sind? Da sprechen diverse Simulationsrechnungen eine andere Sprache. Und denen vertaue ich mehr, als diversen händeringenden Argumenten (und ich weiß ziemlich gut, wie sie laufen).

    Hast Du Dir mal überlegt, woher der Strom kommt? Der kommt nicht nur aus der Steckdose; der muss erst erzeugt werden... z.B. in Kohlekraftwerken. Und Kohle geht durchaus aus.

    Viele Grüße
    Joey
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen