1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kleinkind sieht "einen Geist"?

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von susuwatari, 26. September 2009.

  1. susuwatari

    susuwatari Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2009
    Beiträge:
    8
    Ort:
    im schönsten land der welt
    Werbung:
    hallo!
    ich hab mich heute eben in eurem forum angemeldet, weil ich heute eine wahnsinnig beängstigende (?) situation erlebt hab... :( und irgendwie einfach input brauch - infos infos infos! :o

    ich bin generell etwas skeptisch, was "geister" und "geistererscheinungen" angeht, obwohl ich in einem "psychisch labilen" moment meinerseits auch schon einmal etwas gesehen habe, das eigentlich gar nicht da war... :confused:

    naja... ich denke, dass es irgendeine form von "paranormal" gibt, aber ich kann nicht wirklich "glauben"...


    ach egal: zum eigentlichen thema...

    ich bin wahnsinnig verunsichert, hab angst, bin verwundert und kann das "heute" gar nicht wirklich glauben... irgendeine greifbare erklärung muss es dafür wohl geben :( :o :confused:


    ich war heute bei einer freundin zu besuch... wir haben mit ihrer kleinen tochter (3 jahre) zu abend gegessen und eigentlich über ganz belanglose "hello kitty - cornflakes" gesprochen... plötzlich stand die kleine auf und sagte "psssscht! die frau wird sonst böse!" (in kleinkindsprache... ) ich frag "welche frau?" und dann ging das gebrabbel los...

    die schwarze frau, hat einen schwarzer vogel, ganz schwarz, die frau ist böse, steht im garten unterm baum, beim brunnen, sie ist traurig, sie weint, sie kommt sie besuchen, ist oft da, jetzt auch, steht da drüben, wohnt (mit fingerzeigen) beim friedhof, hat in diesem haus gewohnt, immer wieder "pssscht! sonst wird sie böse!", ist böse auf meine freundin (mama), .......

    das alles kam durch anfangs belustigtes fragen unsererseits heraus... sie brabbelte immer weiter und weiter - sicher 15minuten lang immer wieder das selbe! immer der schwarze vogel... ein großer schwarzer vogel, pscht die frau wird böse, ...

    irgendwann mal war uns "erwachsenen" das zu viel und wir haben gekichert... "weinen" konnten wir schlecht anfangen... da schrie die kleine auf "NICHT LACHEN!!! sonst wird sie böse!" wir sind beide auf der stelle verstummt und haben uns narrisch unwohl gefühlt, weil die kleine plötzlich angefangen hat zu flüstern und wirklich angestrengt auf einen punkt geschaut hat... wir haben beschlossen ein bisschen spatzieren zu gehen "raus aus der wohnung!!" meine freundin hat die kleine angezogen (beide mit blick zur tür) plötzlich seh ich einen raben vor dem fenster herumfliegen, sag extra noch nix, und in der gleichen sekunde fängt die kleine an zu weinen "dunkel dunkel!"

    so schuhe draussen angezogen, türe zugeschmissen, raus aus der wohnung... ich hol meine hunde aus dem auto sehe wieder diesen raben auf dem baum, den die kleine vorher ständig gezeigt hat.

    gut hunde raus. weg vom haus. gezittert haben wir beide und es war verdammt kalt... meine freundin rief ihre mutter an und ich stand mit den hunden und der kleinen am arm da und hab gewartet.

    die kleine winkt ins nicht und meine hunde starren beide auf genau diesen punkt im NICHTS! mein großer hund fing an zu zittern und der kleine hund hat sich versteckt...

    während dem telefonat hab ich mit der kleinen über die frau gesprochen ob sie uns "wehtun will?" hab ich gefragt, jeden einzelnen der familie durch, alles wurde beneint, aber die immer wieder kam "frau weint!" "frau ist traurig!" laut der kleinen und den hunden, ging die frau ständig vor uns... setzte sich dann auf eine mauer neben uns (hunde weg, kleine redete mit ihr) ...

    es war allesamt wahnsinnig!!!! besonders mein großer hund hat mich wahnsinnig verunsichert... er hat fast nie angst! besonders nicht einfach "so" und hat IMMER in genau die richtung geschaut die mir die kleine angezeigt hat (wohlbemerkt hat er die kleine nie angeschaut)

    die hunde ziehen nie an der leine... heute ununterbrochen. klar war ich auch irgendwie "komisch drauf" aber dieses ständige umblicken... dann wollten sie pertout nicht zurück zum haus...

    phuuu...
    naja: nach dem telefonat erzählte mir meine freundin, dass genau an diesem platz wo die kleine hingeschaut hat früher ein brunnen war! sich in diesem haus eine frau umgebracht hat und irgendetwas mit einem baum war da auch (mein hirn hat faktive dinge nicht so aufgenommen zu dem zeitpunkt) das alles war vor ihrer zeit. die kleine WUSSTE davon NICHTS!

    und ständig dieses krähen und dieser rabe... pha... GÄNSEHAUT! immernoch.

    als ich mit dem auto dann auf der autobahn fuhr, flog einen halben meter vor meinem auto ein rabe vorbei...
    KLAR! von mir aus - zufall! aber warum gerade heute??? ich hab noch nie soviele raben gesehen wie heute!! :confused: vor allem kenn ich raben nur "im verband" nie alleine... heute hab ich nur "einzelne raben" gesehen...


    wahrscheinlich steigere ich mich da rein, ich versuche eh so ruhig wie möglich zu bleiben, aber aufgrund mangelnder information, ob das heute alles einbildung war, oder wirklich existieren kann, bin ich wirklich wahnsinnig verunsichert... :o


    ich weiß nicht was das heute war.
    die stimmung war SO komisch!




    kann denn soetwas wirklich sein? wie erklärt man sich das? und wenn das wirklich alles wahr ist, also der geist dieser frau keine ruhe gefunden hat zB? kann man da irgendetwas machen? diesem "geist" helfen???

    die kleine hat heute am nachmittag schon in eine richtung gestarrt und ganz leise gesagt (andere wohnung, anderer ort, 30km dazwischen) "mama schau... !" und wollte uns am nachmittag aber nicht sagen "was da war"... ich hab gesagt "ja mei! sehts ihr das alle nicht? da steht der schrank! looogisch!" und weiter kaffeetschelt...





    pfuuuuh
    auf meine frage ob die frau die kleine beschützt! hat die kleine gelächelt "jaaa" gesagt und dass sie uns nichts tun wird...

    pha! was hab ich jetzt getan? haben wir / ich alles falsch gemacht? hätten wir darauf nicht eingehen sollen? hät ich keine fragen stellen sollen? :confused: was ist da bloss heute passiert?





    sodi... das ist jetzt verdammt lang geworden, aber tut schon mal gut das alles aufzuschreiben :( vielleicht hat ja jemand rat? ob wir/ich das einfach alles vergessen sollen... oder irgendwie darauf eingehen sollen? wenn ja WIE? was? warum?

    entschuldigung für soviel unwissen und trotzdem danke schonmal
    eine leicht bis schwer verunsichert julia
     
  2. Origenes

    Origenes Guest

    Was ist schon "paranormal"? was ist "normal"?
    Lass dich nicht verunsichern von den verschiedenen dogmenartigen Postulaten unserer schwergläubigen Zeit. Die "andere" Realität hat immert schon existiert, auch wenn sie heutzutage verleugnet, gar verleumdet wird. Kinder kommen vom Himmel, d.h. aus der geistigen Welt und sie nehmen noch vieles Geistige wahr.

    Einerseits ist es gut das ernst zu nehmen, andererseits ist es nicht gut sich davon beunruhigen zu lassen, denn das Kind sucht ja Sicherheit in einer für es neuen Welt (dem "Diesseits") auch für solche Wahrnehmungen aus der Welt aus der es gerade kommt. Es erwartet wie selbstverständlich von uns dass wir seine realen Wahrnehmungen auch selbst wahrnehmen oder zumindest nachvollziehen können.

    Ich hatte auch als Kind Wahrnehmungen in der, sagen wir mal erweiterten Dimension.
    Mich hat es als dann jeweils sehr beruhigt wenn mir das Gefühl vermittelt wurde von Eltern und Engeln beschützt zu sein, kein Grund zur Panik ist wohl eine gute Devise, selbst wenn es sich (gerade wenn es sich) um sogenanntes Paranormales handelt.
     
  3. susuwatari

    susuwatari Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2009
    Beiträge:
    8
    Ort:
    im schönsten land der welt

    klar nix is normal :(
    aber warum.........???????????????? ich mein, das war eine situation wie aus einem schlechten horrorfilm... das war so real! und diese doofen vögel!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


    ich bin wirklich KEIN ängstlicher mensch, aber ich habe angst! ich habe angst dass etwas passiert... ich habe angst, dass das irgendeinen "sinn" hatte, den ich nicht erkenn...

    ich war eben mit den hunden 70km weiter weg draussen... die standen beide da und haben NIX angeknurrt und angekläfft!


    ich mein ja gut mag sein ich flipp aus und hab hirngespinste.... vielleicht ein nervenzusammenbruch?
    vielleicht bin ich hysterisch? oder steiger mich wo rein... aber ich versteh das nicht und ja ich hab angst :(
     
  4. kollybriee

    kollybriee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.655
    Ort:
    ab märz in Klagenfurt
    kind müsste man sein....

    kinder nehmen geister viel besser wahr als erwachsene... hatte die Kleine Angst?
    wenn nicht soltest du dir keine Sorgen machen...
    geister sprechen oft mit kindern, selbst tiere wie du an deinen Hunden gemerkt hast nehmen sie besser wahr als erwachsene... ich glaube bei tieren ist es normal das sie sich vor geistern fürchten... mein Hund, erschreckt sich auch so oft vor meinen HAusgeist.--- der glaub ich, eh nur kommt , um ihm zu erschrecken...lach...

    was ich mich frage,,, oder besser was du die kleine fragen solltest, vieleicht weiss sie es ja... warum die Frau hier war, warum sie traurig war usw...
    wo wart ihr da?


    mach dir erstmal keine sorgen..
     
  5. Origenes

    Origenes Guest


    genau :)
     
  6. susuwatari

    susuwatari Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2009
    Beiträge:
    8
    Ort:
    im schönsten land der welt
    Werbung:
    ja da hast du recht... angst brauch ich wohl wirklich nicht zu haben... die schwarze frau ist ja keine bedrohung.



    auf die frage warum die frau kommt antwortete sie "frau traurig"
    auf die frage warum die frau traurig ist kam "frau weh - da" und zeigt auf den unterarm
    wir sassen in der küche. mit blick auf den garten ...

    laut der kleinen war die frau schon öfter da und die kleine hat sie dann getröstet... :confused:

    schräg das fällt mir erst jetzt wieder ein :(






    danke übrigens :o und tschuldigung für die "patzigkeit" die ich aus meinem post grade rauslese :o
     
  7. kollybriee

    kollybriee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.655
    Ort:
    ab märz in Klagenfurt
    hat sie sich die pulsadern aufgeschlitz?
    warum die Krähen?
     
  8. susuwatari

    susuwatari Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2009
    Beiträge:
    8
    Ort:
    im schönsten land der welt
    lt. den infos die meine freundin hat, hat sich die frau aufgehängt.........

    das mit diesen doofen vögeln würd mich auch interessieren. es kann ja nicht sein, dass das kind gerade mit blick zu mir von nem schwarzen vogel redet und in der sekunde ein schwarzer vogel beim fenster vorbeifliegt.... :(


    mensch...
    ich werde morgen zu meiner freundin fahren - viiiiiiel kaffee! ganz viiiiele zigaretten und versuche so gut wie möglich zu recherchieren was damals wirklich passiert ist vielleicht gibt das ja antworten auf die fragen :o ?

    ich mein... vielleicht denk ich jetzt zu menschlich? aber wenn der geist weint? wie lange weint ein geist? kann man dem geist irgendwie helfen, dass er nicht mehre weinen muss? ist das "ins licht gehen" ein hollywood-gag oder kann das wirklich sein??

    ich mein, wenn diese wohl tote frau weint, dann muss man ihr ja irgendwie helfen, dass sie nicht mehr weint?
    wenn die kleine sie tröstet??

    :confused::confused:
     
  9. kollybriee

    kollybriee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.655
    Ort:
    ab märz in Klagenfurt
    gute idee die kleine soll sie trösten...
    wie lange kann man durch weinen wenn mann nie essen oder schlafen muss? ewig...
    das mit den licht stimmt, saber meistens wird es nicht gesehen weill sie noch was zu tun haben,, angst davor haben, oder gar nicht wissen das sie tod sind...

    du kannst versuchen sie ins licht zu führen... sag ihr sie soll ins licht gehen und keine antgst haben, sag das sie dir vertrauen kann...
     
  10. susuwatari

    susuwatari Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2009
    Beiträge:
    8
    Ort:
    im schönsten land der welt
    Werbung:
    geht das denn so einfach :confused:
    ich warte bis die kleine die frau wieder seiht und sag dann "hey brigitte geh ins licht, hab keine angst?"
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen