1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kleines Kreuz, brauche Deutungshilfe

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von lebensfreude, 3. Mai 2007.

  1. lebensfreude

    lebensfreude Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    1.658
    Ort:
    Harz und überall mal so ein bisschen :-)
    Werbung:
    Hallo meine Süßen :liebe1:

    Ich habe mir Kreuze gelegt, um direkt zu sehen, was ich für meine Karmaauflösung tun muss. Die Sache mit IHM hab ich deuten können,
    aber was meine Geldblockade angeht, komm ich nicht rein.
    Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. :confused:

    Meine Frage war: Was kann ich konkret tun, um meine Geldblockade aufzulösen?

    Darum geht es/Thema: PARK
    Das sollte ich nicht tun: HAUS
    Das soll ich tun: BERG
    Ergebnis/Ausgang: FISCHE

    Also das Ergebnis zeigt ja schonmal das liebe Geld, und dass es dann endlich mal in Fluss kommt.

    Aber was bedeutet der Berg? Ich meine er steht ja allgemein für Blockade, die man abbauen soll, aber das ja logisch, dafür brauch ich ja keine Karten legen, um das zu wissen. :confused:

    Was will der Berg mir denn ssagen? Ich hab keine Ahnung :-(


    Ich hab das ganze nochmal mit Tarotkarten gelegt, aber da komm ich genauso wenig rein, hab die unter Tarotkarten gemacht, falls jemand da schauen möchte...

    Liebe Grüße Lebensfreude :liebe1:
     
  2. Luce8

    Luce8 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    3.537
    Ort:
    Hallo liebe lebensfreude,

    ich versuch's mal: thema park, werte ich so, da geht’s um die großzügigkeit in bezug auf das geld, so als würdest du leicht zu geldausgaben neigen, ein sehr offenes verhältnis dazu zu haben, manchmal etwas zuviel auszugeben.

    Haus, da wird ich nicht schlüssig draus *dahinspekulier*, na viell. fällt mir noch was dazu ein.

    Berg, da kam mir spontan „anhäufen“, etwas sparsamer umgehen, ausgaben überlegen, manchen einfach einen riegel (sprich berg) vorschieben, etwas härter sein, in bezug auf ausgaben, was muss sein, was nicht, so wird sich das geld mehren, zu einem haufen (berg).
    ... und somit das ergebnis, die fische.

    Weiß, nicht, ob ich dir damit jetzt eine hilfe war bzw. du dich wiederfindest :dontknow:

    glg luce8
     
  3. Widderfrau10

    Widderfrau10 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    3.467
    Ort:
    Hallo Lebensfreude!
    Den Berg in Zusammenhang mit Finanzen sehe ich als sparen an. Das Geld nicht leichtfertig ausgeben, sondern "festhalten".

    LG Widderfrau
     
  4. amiga

    amiga Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2005
    Beiträge:
    2.132
    Ort:
    Deutschland
    Darum geht es/Thema: PARK
    Das sollte ich nicht tun: HAUS
    Das soll ich tun: BERG
    Ergebnis/Ausgang: FISCHE

    Hallo!
    Ich sehe das genaus so wie widderfrau und Luce8.
    Der Berg steht hier für Ansparen oder Zurückhalten und das Haus könnte symbolisieren, dass du nicht alles verplanen solltest. Hast du vielleicht ein Eigenheim oder hast du vor dein Geld in etwas größeren Eigentum zu investieren? Wenn ja, dann lieber z.Zt. Finger weg! Den Park sehe ich so als ob du sehr spendabel mit deinen Finanzen umgehen würdest. Die Quersumme Sterne verspricht dir aber eine Verbesserung der Lage, oder aber auch neue Ideen die dich vorwärts bringen werden.
    Liebe Grüße
    amiga
     
  5. lebensfreude

    lebensfreude Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    1.658
    Ort:
    Harz und überall mal so ein bisschen :-)
    Hallo ihr drei :liebe1:


    Erstmal vielen lieben Dank fürs Reinschauen und Deuten :kuss1:

    Auf Sparen wäre ich ja nun garnicht gekommen!

    Naja es ist bei mir schwierig, was zu sparen. Weil das Geld was ich habe,
    geht auf Verpflegung usw., die man halt machen muss, ausgeben muss....

    Und was habe ich davon wenn ich sparen würde?
    Ja ich gebe schon mal hin und wieder, wenn ich etwas mehr habe,
    gern aus, aber eigtl. jetzt auch nicht unnütze.

    Bei mir ist das Problem, das viel mehr Geld reinkommen müsste.

    Wenn ich Geld spare, dann liegt das doch auch nur da. Was hätte ich davon?

    Ich meine ich lebe jetzt und was ist wenn ich spare und spare, und
    morgen einfach plötzlich sterben würde? Was hatte ich dann vom Geld?

    Aber es ist einfach zu wenig Geld da, um andersrum sparen zu können :confused:

    ICh weiß nicht, es macht noch nicht so klick bei mir :confused:


    Ich habe grad eine Engelkarte gezogen, und da stand was mit negativer Einstellung. Könnte ja auch zum Berg passen....
    oh mann das ist aber auch kompliziert :escape:
     
  6. Luce8

    Luce8 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    3.537
    Ort:
    Werbung:
    hallo liebe lebensfreude,

    nun, viell. solltest du das sparen jetzt nicht in dem sinne als sparen sehen, allgemein gültige definition, wie du sagst, geld bei der bank "lagern", sondern sparsamer umgehen.

    deine frage paßt aber derzeit genau zu meiner lektüre, les mal wieder ein buch von dan millman und bin derzeit bei dem kapitel "der richtige umgang mit geld", wo u.a. auch angeregt wird, seine einstellung zu geld zu überprüfen, was hast du für ein verhältnis zu geld, wie stehst du dazu, was ist deine innere viell. unbewußte einstellung, gibts da evt. eine unbewußte blockade, eine evt. "falsche" einstellung zu geld? viell. gilt es da etwas zu hinterfragen.

    z.b. ein oft zitierter ratschlag von gandhi, man soll ein einfaches leben führen, um anderen menschen einfach das überleben zu ermöglichen

    ein weniger bekanntes zitat, eines reichen industriellen, der gandhis gute sache unterstützte: "gandhis einfachheit hat mich ein vermögen gekostet"

    oder z.b. in filmen, wird ja oft genug dargestellt, arme aber glückliche familie, reiche aber unglückliche familie, nach dem motto, geld macht nicht glücklich, es zählen andere werte im leben.

    war jetzt nicht direkt auf dich bezogen, sondern sollte zur veranschaulichung dienen, dass wir in unserem unterbewußtsein, vieles abgespeichert haben, was uns blockiert und wir uns dessen gar nicht bewußt sind, was da am "arbeiten" ist.

    zum klick :foto: hab ich wahrscheinlich nicht beigetragen, aber viell. war ja ein denkanstoß dabei.

    glg luce8
     
  7. Arielle37

    Arielle37 Guest

    Hallöchen du Liebe,

    Meine Frage war: Was kann ich konkret tun, um meine Geldblockade aufzulösen?

    Darum geht es/Thema: PARK
    du gehst evtl. etwas zu verschwenderisch mit dem Geld um, (nicht böse gemeint:) und der Umgang geht dir leicht von der Hand
    Das sollte ich nicht tun: HAUS
    Ähmm vll. mal in dich gehen, Haus steht auch fürs seelische und überlegen, wie du dich finanziell etwas stabiler machst und dein Geld etwas streckst damit am Ende vom Geld mehr Monat übrig ist...Das soll ich tun: BERG
    Die Probleme angehen und wie Luce schon sagte etwas geld aufseite legen, damit sich etwas Geld anhäuft, auch meine meinungErgebnis/Ausgang: FISCHE
    Das dann die Kohle wieder fließt

    Liebe Greez Arielle:liebe1:
     
  8. Ganesha

    Ganesha Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    354
    Hallo Lebensfreude,

    ich versuche mich auch hier mal...

    Aber nimms sehr mit Vorsicht, da ich noch absoluter Anfänger bin.

    Ihr hat mir gesagt, daß Kartenlegen viel mit Intuiton zu tun hat, weshalb ich jetzt schreibe, was mir intuitiv eingefallen ist, auch wenn das vielleicht an den "klassischen" Deutungen etwas vorbeigeht:


    Darum geht es/Thema: PARK
    Öffentlichkeit = PR bzw. Auftreten nach außen (Geschäftskonzept, Inhalt, Umsetzung, Erscheinungsbild etc. ??)

    Das sollte ich nicht tun: HAUS
    Du solltest Dich nicht (mental aber auch ideenmäßig) zu sehr eingrenzen - sozusagen "im Haus" bleiben.

    Das soll ich tun: BERG
    Du sollst Dich der Herausforderung stellen und vielleicht einen anderen oder veränderten Wege um das Hindernis herum finden und eventuell bestimmte Vorstellungen nochmal überarbeiten.

    Ergebnis/Ausgang: FISCHE
    Finanzieller Erfolg


    Liebe Grüße,
    Ganesha
     
  9. lebensfreude

    lebensfreude Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    1.658
    Ort:
    Harz und überall mal so ein bisschen :-)

    Hallo Luce,

    naja die Blockade hat den Ursprung aus meinen letzen früheren Leben, was mit IHM zu tun hatte. Ich kam aus einer wohlhabenen Familie, wir hatten Geld und großen Besitz usw. Aber ER war das nicht, war aber auch nicht unbedingt arm wie eine Kirchenmaus. Aber das war denke ich früher ein großes Problem, unsere Liebe war verboten. Mir war es egal, aber durch die Trennung und wohl auch schon, als mich dieses "geheime" zu schaffen machte, habe ich mir immer gesagt sowas wie " Wenn ich nicht wohlhabend wäre, wäre unsere Liebe erlaubt, dann würde zwischen uns nichts stehen", ich denke ich habe mir innerlich gewünscht, nicht wohlhabend zu sein und war so wütend und enntäuscht dass ich es bin.

    vielleicht sitzt das immernoch in mir, ich hab schon einiges versucht, aber keine Ahnung, wie ich das lösen soll.
    Denn heute ist es doch eh egal, wie wer ist.

    ICh sehe es auch so, dass Geld allein nicht glücklich macht.
    Aber bei mir ist es so blöd, ich will niemanden mehr auf der Tasche liegen.
    und einfach richtig leben können. Das kann man nicht ohne Geld.
    Das geht einfach nicht.

    :confused:
     
  10. lebensfreude

    lebensfreude Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    1.658
    Ort:
    Harz und überall mal so ein bisschen :-)
    Werbung:
    Hallo Arielle,

    das Problem ist halt nur, dass nichts richtig zum sparen überbleibt.
    denn das meiste geht auf essen usw. was einfach immer anfällt an Kosten.
    wenn kann ich höchtens ein paar Cents sparen, aber das bringt dochnichts...
    :confused:

    das ist echt schwierig :confused:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen