1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kleiner Tipp für die Lenni-Anfänger...

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Alika, 1. März 2008.

  1. Alika

    Alika Guest

    Werbung:
    Hallo ihr lieben,

    mir ist schon länger aufgefallen, daß es sehr viele gibt, die immer wieder ihre Tafeln mit bitte zur Deutung ins Forum stellen, mit der Aussage, sie seien noch Anfänger und nochkeine Ahnung vom Deuten haben. Was total verständlich ist, jeder fängt ja mal an. Aber ich beobachte auch, daß sie nicht mal versuchen zu deuten. Auch nicht später...Sobald sie ihre Deutung haben hört man nichts mehr von ihnen.
    Ich wundere mich da nicht, wenn sie keine Hilfe mehr bekommen bei ihren Legungen und ihnen keiner antwortet.
    Mein Tipp wäre einfach sich auch mal bei anderen aktiver zu zeigen. Ihr könntet z.B. bei den Tageskarten deuten lernen. Ich finde da kann man ne ganze Menge bei lernen.

    LG Alika
     
  2. Luce8

    Luce8 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    3.537
    Ort:
    hallo alika-liebes,

    gute anregung. :liebe1:

    aber ehrlich gesagt, betrachte ich solche nicht als lenni-anfänger ;) ist oft sehr wenig interesse an den karten selbst zu spüren, als viel mehr nur an den deutungen, denn wie du schon sagtest, weder ein üben bei tageskarten noch sonstige beteiligung zu erkennen.
    außerdem find ich ein großes blatt für anfänger, mit grad mal frisch gekauften karten, schlicht "übermütig".
    würd eher sagen sind "eintagsfliegen" .... aber im grunde spürt man das ja eh schon vorher ... von daher find ich, bei zeit, lust und laune oder zum üben, drüber schaun und sich nix erwarten oder aber einfach sein lassen und seine zeit & energie anderweitig investieren.
    .... und im lauf der zeit kristallisiert sich ohnehin heraus, wer wirklich interesse an den karten hat.

    glg an dich
    luce8
     
  3. Alika

    Alika Guest

    Guten Morgen Luce.. Süße,

    ich schaue ja auch gerne drüber und helfe gerne, wenn ich kann. Ich kann es ja auch verstehen, daß man mal nicht weiter weiß und dann um Hilfe bittet.
    Dann soll man aber doch ehrlich sein und nicht sagen, man will es lernen!
    Ich sehe es für mich auch zum üben an und lerne ja auch dadurch, in dem ich dann sehe was andere deuten. Fur mich ist es eine Bereicherung.
    Das ist wie gesagt ja nicht das Ding.
    Die, die es wirklich lernen wollen, sollten mehr bei den Tageskarten mitmachen, daß kann ich für den Anfang nur empfehlen. Schon um die Kombinationen für sich zu entdecken.

    Ganz liebe Umarmung an dich
    und einen wunderschönen Tag:liebe1:
    von Alika
     
  4. Luce8

    Luce8 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    3.537
    Ort:
    schönen guten morgen du frühaufsteherin :liebe1:

    weiß ich doch, schatzi, meine aussage bitte nicht falsch verstehn, so wars nicht gemeint.

    versteh schon gut, was du anregen möchtest, aber kommt halt immer drauf an, was der-/diejenige wirklich will und das ist halt manchmal rein ne deutung

    ganz deiner meinung! aber im grunde liegt ja da schon der 1. ansatzpunkt .... manchmal ist man auch nicht ganz ehrlich zu sich selbst und will gewisse dinge viell. nicht wahrhaben, neigung, auch aus den karten etwas bestimmtes rauslesen zu wollen, so wie man sich das eben wünschen würde, dass es sich entwickelt

    auch ganz deiner meinung, erstmal karten einzeln auf sich wirken lassen und hören, was sie einem persönlich erzählen, dann zu den kombis übergehen und rein in den tageskarten thread, vorallem kann man da auch leichter nachvollziehen, was sich dann tagsüber ereignet hat und mit den karten vergleichen.

    dir auch eine herzliche umarmung und
    glg luce8
     
  5. Jtofing

    Jtofing Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2006
    Beiträge:
    892
    bin ich ganz deiner Meinung :)
    Nur wer übt, der kann auch lernen. Sich alles vorkauen lassen, kann nicht der Sinn sein.

    Was natürlich nicht ausschließt, dass man durchaus auch fragen kann, wenn man mal so gar nicht weiter kommt ... aber lustigerweise hört man von den meisten angeblichen "Anfängern" auch nie wieder was ;)

    LG Merope
     
  6. leseratte357

    leseratte357 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2008
    Beiträge:
    2.136
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,

    Ich bin nun wirklich ein Anfänger und habe in den letzten 2 Monaten viel Tageskarten für mich gelegt und aufgeschrieben, versucht zu deuten und mit den Tagesereignissen verglichen.
    Dann bin ich zu diesem Forum gekommen und lerne sehr viel alleine durchs lesen und nachverfolgen.
    Naja und dann will man sich auch mal alleine das große Blatt legen oder das karmische Kreuz und versucht sich halt- sicher mehr recht als schlecht und da ist Hilfe sehr willkommen, weil man sich mit vielem eben noch nicht auskennt.

    Aber prinzipiell habt ihr natürlich Recht über die Tageskarten kann man am Besten lernen.

    Bis bald

    Eure Isabelle
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen