1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kleidung für Indigo-Kinder

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von orchidee12, 27. September 2007.

  1. orchidee12

    orchidee12 Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2007
    Beiträge:
    74
    Ort:
    im schönen Mühlviertel
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,
    es ist ja wirklich sehr schade, dass es keinen eigenen Ordner für Indigo Kinder gibt. Wäre wirklich nötig.

    Bitte schreibt mir doch eure Meinung zu meiner Idee:

    Da ich mit meinen beiden Indigo-Kindern (Daniel 10 j. aurasichtig und Linda 7 j. Kristallkind) große Schwierigkeiten bei der Kleidung habe, entschloß ich mich, eigene Hosen zu erzeugen.

    Ich möchte coole, weiche Hosen erzeugen, die mit Symbolen geprägt sind, welche die feinstofflichen Energien transportieren und damit wertvolle Helfer im Alltag werden. Die Hosen werden aus weicher, kuscheliger 100 %Bio-Baumwolle sein, ohne schadstoffe gefärbt, ohne Metall, etc. eben wie diese Kinder sie haben wollen.

    Ich habe zwar keine Zweifel an dem Projekt, freue mich aber trotzdem Eure Meinung, Kritik und Anregungen zu hören. Danke.
    Liebe Grüße aus dem herbstlichen Mühlviertel.
    Eure
    Sandra
    Die Berufung ist die Motivation.
     
  2. Susa

    Susa Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2007
    Beiträge:
    163
    Hallo Orchidee,
    ich finde das eine tolle Idee:banane:und wünsche Dir viel Erfolg für dieses Projekt. Auch ich habe beim Kleidungskauf für unsere Tochter 8 immer wieder Probleme. Sie weigert sich feste und enge (wie sie sagt) Kleidung zu tragen. Dazu gehören z.B. auch Jeans. Im Sommer gibt es ja genug Alternativen, aber mir schon wieder vor der kalten Jahreszeit. Das geht ja jetzt schon los. Die Kleine kann ja nicht im Wallekleidchen in der Schule einlaufen:escape:obwohl sie wohl auch damit keine Probleme hätte. Dazu kommt noch, das sie oft sehr schwitzt und ihr leichte Shirts völlig reichen. Rollkragen oder Strickpullis trägt sie nie.:escape:
    Gruß
    Susa
     
  3. orchidee12

    orchidee12 Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2007
    Beiträge:
    74
    Ort:
    im schönen Mühlviertel
    Liebe Susa,

    da sprichst Du mir aus der Seele. Auch wird bei der Kleidung viel zu wenig wert auf Bio-Baumwolle gelegt. Nur 1 % der Weltproduktion wird von künstlicher Düngung verschont. Die "normale" Färbung enthält viel zu hohe Werte an Schwermetallen.

    Wir müssen da unbedingt etwas unternehmen. Unsere Kinder wollen und brauchen keine klassischen Jeans mehr. Sie wollen weiche, bequeme Kleidung, die sie nicht stört und einengt.

    Was sagst Du zu den feinstofflichen Prägungen mit Symbolen?

    Es gibt Ruhe, Konzentration, positiv Denken, Liebe, Familienzusammenhalt, Selbstbewußtsein und Wut. Mein Sohn sagt, er will auch noch was gegen Alpträume. Meine Tochter möchte etwas zum Abnehmen (sprich Hungergefühl in den Griff kriegen) und da wären noch viele andere Themen.

    lg
    orchidee12
     
  4. Janelee

    Janelee Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2005
    Beiträge:
    385
    Ort:
    Rösrath
    Oh wunderbare Ideen!

    Bei meinem Sohn ist ja auch noch der Fall, dass er mit 5 Jahren schon sehr groß ist und da er anscheinend zum Riesen mutiert hat er ständig hunger. Ich versuch ihn aber zu bremsen und ihm immer wieder gesundes Essen anzubieten (Obst Gemüse). Die Ärzte fangen schon an mir auf*s Dach zu steigen, weil er 5 kg übergewicht hat. Naja anderes Thema, was ich sagen wollte ist, dass die Hosen die ihm im Bund passen, dann in der Hosenlänge viel zu lang sind und die mesten findet er pauschal ungemütlich.

    Also mach weiter mit deinen Ideen!

    :liebe1:
     
  5. LiberNoI

    LiberNoI Guest

    hallo liebe orchidee,

    ich zerleg mal deinen beitrag wenn ich darf...

    um ganz ehrlich zu sein bin ich einer derjenigen, die sich um das ganze drumherum eigentlich überhaupt nicht scheren! hin oder her is es mir auch egal ob ich ein indigo oder sonst was bin ... einige tests glauben daß
    ich bin wie jeder und anders wie jeder auch!
    ich bitte daß du auch deine kinder als individuum betrachten kannst!
    schenke ihnen kein spezialprogramm sondern deine mütterliche liebe, wie es alle kinder notwendig haben und eben NICHT NUR diese kinder... alles klar ich hoffe du verstehst micht ... du hast ganz normale kinder denke ich, und sie brauchen daß was auchalle anderen kinder auch gut brauchen könnten.
    so wäre vielleicht ein kindererziehungsthread schon eine anliegen mit dem ich mich anfreunden könnte.

    wunderbar, ich freu mich für die kids wenn sie sich freun
    um nochmal auf den punkt zu kommen, daß würde anderen kindern und generell menschen auchnicht schaden, und mir höchstwahrscheinlich auch nicht! ich kleide mich schwarzer, also unendlicher kleidung damit ich das licht auch schlucken kann *g*.
    und welcher mensch würde sich nicht freuen über kleidung die:
    - feinstoffliche energien transportieren (an wohin und woher hast du da eigentlich gedacht?)
    - wertvolle helfer im alltag sind
    - aus 100% baumwolle (nimm doch was besseres, und nicht etwas pestizidversuchtes wenns geht - da würd auch ich mich drüber freuen, interessier dich mal über bio-kleidung die ohne schadstoffe und pestizide erzeugt wurden ... ) die schadstoffe sind vor der färbung schon drin, da bringt die farbe auch nichts mehr reines rein!
    - mit schadstofffreie natürliche farben

    (natürliche farben haben meist den vorteil daß sie sich vom fabton den lichtfarben näher kommen und nicht wie ein schockeffekt auf diese wirken!)

    dennoch schätze ich deine idee ... ganz egal ob indig, delfin, schildkröte oder sonst was ...
    es wäre wirklich eine großer schritt für die bevölkerung/menschheit
    wenn es mehr mütter gebe wie dich die auch nur annähernd ein bisserl tiefer gehen und wenigstens versuchen den bedürfnissen der kinder gerecht zu werden ...
    du wirst auch nach dem projekt draufkommen, daß du eine um häuser bessere qualität hast an hosen... das sind dann die erfahrungswerte, als jene mütter die zwischen zielpunkt und aldi mal schnell zu kik reinschaun und für 1,90 eine hose für den kleinen kaufen, die von kleinen gemacht wurde die nicht älter als 15 werden, weil ihnen dann die hände abfaulen weil in der herstellungsfabrik mit so agressiven mitteln gearbeitet wird! (das ist angeblich nicht nbur bei der industriellen herstellung von kleidungsstücken aus billiglohnländern sondern auch bei LEBENSMITTEL die bei uns im supermark liegen - mahlzeit!)

    schön liebe sandra das freut mich

    und liebe grüße
    vom liber
     
  6. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.464
    Ort:
    Wien
    Werbung:

    Ach und andere Kinder können die Hosen mit Schadstoffen tragen, die wollen und brauchen keine natürlichen Fasern.

    Sag wie abgehoben bist du denn?
    Deine Kinder sind gleich wie alle anderen Kinder auch ....


    Love
    Mandy
     
  7. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo Orchidee,

    die Idee ist super und schön, dass du sie umsetzt.

    Bei der Vermarktung würde ich das Wort Indigo auch rauslassen. Erstens fühlen sich manche auf´s Stockerl gehoben, zweitens manche zurückgesetzt, drittens können viele mit dem Begriff gar nichts anfangen. Du würdest dich um eine Klientel bringen.
     
  8. LiberNoI

    LiberNoI Guest

    da haben wir uns wohl das gleiche gedacht, hmm?
     
  9. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.464
    Ort:
    Wien
    Ja, etwas besonderes ist jedes einzelne Kind und ich wär nie auf die Idee gekommen, meine Tochter als was besondereres zu sehen, bloß weil die mit acht Jahren Klassik gehört hat oder etwas sensitiver war als ein anderes.
    Andere Kinder hatten andere Stärken.

    Ich find den Zirkus mit Indigo- oder sonstigen Bezeichnungen und Schubladen für Kinder derart lächerlich und erfreut im allgemeinen sowieso nur die selbsternannten Übermütter.


    Love
    Mandy
     
  10. LiberNoI

    LiberNoI Guest

    Werbung:
    somit ist jedes kind STARK

    tja jede kategorisierung, ehrung, preisverleihung, etc und alles mögliche
    ist gleichzeitig eine HARTE DISKRIMINIERUNG!!!!


    lg vom liber
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen