1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Klappe halten .... du kleiner Bürger

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von FIWA, 26. Juli 2014.

  1. FIWA

    FIWA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2011
    Beiträge:
    12.990
    Werbung:
    dem ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen:

    http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2076532/#/beitrag/video/2076532/Land-unter-Kontrolle

    Die Einschüchterung schlechthin.
     
  2. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.711
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD




    Es gab trotzdemein 68er Bewegung, und trotzdem konnte sich in D. viel verändern...Viel interssanter finde ich die Frage, wie wird es mit datensammeln weitergehen und was geshciht mit den gesammelten Daten???


    Shimon
     
  3. FIWA

    FIWA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2011
    Beiträge:
    12.990
    Dann würde ich mal den Film bis zu Ende anschauen ..... es hat sich nichts geändert !!!!!

    Film wurde gestern mal wieder neu ausgestrahlt und das Ende sagt vieles ......... es ist schlimmer geworden, zur Einschüchterung.
     
  4. -Hime-

    -Hime- Guest

    VDS ist -nach meinem Wissensstand- vom Europäischen Gerichtshof gekippt worden. VDS ist ein tolles Beispiel der Bürgerrechtsverletzung. Und das auch noch "legal" und von Politikern unterstützt.

    Edit:
    Wundert mich, dass der ZDF sowas ausstrahlt. Die hocken doch auch unter den Fittichen der Regierung.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Juli 2014
  5. FIWA

    FIWA Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2011
    Beiträge:
    12.990
    und ...... interessiert doch keinen. Von Ermittlungen gegen einen, wird man vielleicht mal irgendwann erfahren und solange interessiert es keinen.
    Erst die höheren Gerichte müssen es dann klar stellen, ob dann verboten oder nicht ......... traurig eigentlich, wenn die höheren Gerichte im nachhinein entscheiden müssen, was staatlich konform gegen Bürger zulässig ist, oder nicht.

    Das wundert mich gar nicht, denn die Regierung tut doch nichts in dem Bereiche, schützt sogar noch die Schnüffler gegen den Bürger. Baum hat es schon richtig ausgedrückt.

    Der einzige Schutz besteht für den Bürger nur noch über die hohen Gerichte, im nachhinein, wenn eine Überwachung auffliegen sollte. Dann gibt es ein Du Du Du und das war es. Und so lange wird weitergemacht.

    Und was erschreckt, diese Schnüffler und zugleich Schützer des Staates sollten die Rechte der Bürger kennen, wie aus dem FF. Tja, ist schon grotesk.
     
  6. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.296
    Werbung:
    Das Rad wird nicht mehr zurückgedreht. Die Überwacher marschieren weiter vorwärts. Nimm etwa das hier:

    Live-Überwachung geplant
    "Textrapic“ und „Brandwatch“: So will der deutsche Staat bei Facebook mitlesen

    http://www.focus.de/digital/interne...nen-live-ueberwachung-im-netz_id_4016738.html


    Man muss sich dabei nur mal vor Augen halten, dass sich die ganze Berliner Politik über die Arroganz und Dreistigkeit der USA empört, die offenbar kein bisschen einlenken wollen... und dann wird in Deutschland haargenau dasselbe gemacht. Auf dem Zenit der Überwachungsaffäre bekommt der BND mal eben weitreichende Möglichkeiten um soziale Netze (!!!) in Echtzeit auswerten zu können.

    Und dabei gehts ja nicht um Terroristen oder Bekämpfung von Kriminalität. Das ist Überwachung der Kontrolle wegen. Es geht um Psychologie, um die Analyse des Kollektivs durch das Einordnen des Einzelnen. Wer glaubt, es gäbe Informationen die nicht von Interesse sind, irrt sich. Jede Information ist im Kontext anderer Informationen aufschlussreich. Es wird in Zukunft keinen Bundeskanzler mehr geben, der nicht schon mit 14 durchleuchtet wurde...
     
  7. sineater

    sineater Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2011
    Beiträge:
    128
    Der Staat lässt sich da ziemlich einschüchtern... selbst vom kleinen Bürger. Hab ich letztens selbst erlebt im Finanzamt. Während der kleine Bürger sachlich ruhig und emotionslos den Beamten den Kopf gewaschen hat, waren die schon knapp davor durchzudrehen. Das hat mich so schwer beeindruckt, das ich mein Verständnis der Menschheit gegenüber ein wenig relativiert hatte.
     
  8. -Hime-

    -Hime- Guest

    Tja... die sogenannten "Bürgerrechte" (also das vollkommen Unnötigste, weil es die Politiker nur in ihren Vorhaben hindert) kann man also in der Pfeife rauchen.

    Lang lebe Gevatter Staat!


    Aber wie es aussieht, ist DE noch nicht tief genug gesunken. Da immernoch soviele CDU wählen. ODER... oder... die Wahlen sind manipuliert. Wie zb. die 200 "vergessenen" Briefwahlen, die NICHT mitgezählt wurden bei der BTW'13, weil sie ja EH nichts am Ergebnis geänert hätten. Tjoo...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. Juli 2014
  9. Lincoln

    Lincoln Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2013
    Beiträge:
    21.927
    Ort:
    VGZ
    Das Schlimmste von der ganzen Sache: AUCH DAS wird nicht geglaubt. Manche muessen wirklich erst in der Miste mit dem Gesicht stecken, um diese zu riechen, schmecken, spueren, um zu spaet zu wissen, dass es wirklich Mist ist.
     
  10. Tommy

    Tommy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2006
    Beiträge:
    12.491
    Werbung:
    Es wird sich nichts ändern, solange wir eine Bundeskanzlerin haben, die nur dasitzt, lächelt und darauf wartet, daß das Thema aus den Nachrichten verschwindet.

    Als sie vor wenigen Wochen dem CIA-Chef einen Arschtritt versetzt und ihn ausgewiesen hat, dachte ich: "Hoppla. Was geht denn jetzt ab?"

    Aber es war nur ein Bauernopfer, was für die Öffentlichkeit. Am selben Tag, wo der abgereist ist, ist wohl schon der nächste eingereist, und weiter gehts, ungebremst und genauso lustig wie vorher, mit der Schnüffelparty.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen