1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Klangschalenmassage vs. traditionelle Massage

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von connybam, 13. Juli 2014.

  1. connybam

    connybam Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2014
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    Hallo zusammen!

    Ich habe seit einiger Zeit Probleme mit dem Rücken und lasse mich daher massieren, in der Hoffnung, dass dadurch die Verspannungen weggehen und der Schmerz ein wenig nachlässt. Mir wurde von einem Bekannten geraten die Klangschalenmassage (hab ich hier bei klangschalen-massagen.at gefunden) auszuprobieren. Bin aber noch unsicher. Ich wollte einmal fragen, welche Erfahrungen ihr damit habt. Ist sie besser als die traditionelle Massage, bei der man einfach nur durchgeknetet wird? Hilft sie wirklich die Verspannungen zu lösen?

    Schon mal ein :danke: für eure Hilfe!
     
  2. terramarter

    terramarter Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2012
    Beiträge:
    2.512
    Grüß Dich :->)

    probiere beides aus. vielleicht entscheidest du dich für eine kombination
    oder etwas ganz anderes
     
  3. Massagefee

    Massagefee Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2014
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Würzburg
    ich war jahrelang bei Physiotherapeuten, die mit Kneten meinen Rücken nicht hin bekommen haben - inzwischen habe ich Massagetherapeutin gelernt, mache also nur Entspannungs-/Wellnessmassagen und habe schon bei der Schulung gemerkt, dass die MIR wesentlich mehr bringen als die "normale" Rückenmassage

    Ich denke auch: Schalte Deinen Kopf aus und probier es einfach aus und entscheide, wobei Du Dich wohl fühlst

    Ich persönlich kann bei einer Hot-Stone-Massage (Klangmassage habe ich leider noch nicht gemacht - kommt noch) wesentlich besser entspannen als bei einer herkömmlichen Rückenmassage und daher bringt es mir im Ganzen wesentlich mehr
     
  4. pranaschamane

    pranaschamane Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2013
    Beiträge:
    987
    Die Klangschalen erzeugen, durch die Vibrationsfrequenz, auch im Körper div. Schwingung die sich fortsetzt. Ist durchaus angenehm und wenn der Anwender ein Könner ist, hilft es auch. Die manuelle Massage lockert die Verspannungen direkt auf, so die Massage lange genug dauert und in der richtigen Intensität durchgeführt wir - bedarf ebenso einer Profihand. Wärmeeinwirkung ist meist auch sehr angenehm und wirkt entspannend. Eine Massage mit warmen, öligen Kräutersäckchen wäre mein Tipp für eine manuelle Therapie. Verspannungen lockern sich aber auch durch direkte Befehle aus dem Gehirn! - Geistheilung unter Einbeziehung einer Tiefenentspannung. (Geistheilung ist keine Schulmedizin, ersetzt keine vom Arzt verordnete Therapie!)
     
  5. Massagefee

    Massagefee Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2014
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Würzburg
    ich stimme Dir zu, pranaschamane, auch Rückenschmerzen/-verspannungen sollte man ganzheitlich betrachten und angehen - man kann ja durchaus mehreres parallel versuchen
     
  6. planetopia

    planetopia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2011
    Beiträge:
    17
    Werbung:
    Ich kann den anderen nur zustimmen, probier es aus. Mir persönlich hat die Klangschalenmassage mehr geholfen. Versuch es doch einfach mal oder warst du schon?
     
  7. elfenzauber111

    elfenzauber111 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2010
    Beiträge:
    3.013
    Dito..einfach ausprobieren... war ein tolles Erlebnis
     
  8. Babylon

    Babylon Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.570
    Seit dem Beitrag hab ich schon wieder so einen Knoten im Hirn, das is auf so viele verschiedene Arten und Weisen verdreht, ich bin mir noch immer nicht sicher wie ich da eigentlich darauf antworten soll, ich schreib einfach mal drauf los...
    Jahrelang haben also mehrere Physiotherapeuten deinen Rücken geknetet(!?), herkömmliche(!?), "normale"(!?) Rückenmassage und deinen Rücken nicht hinbekommen und eine Entspannungs-/Wellnessmassage bringt dir wesentlich mehr...(!?)
    Du hast eine Ausbildung zur Massagetherapeutin(ich muss mich jetzt sehr zusammenreißen!!!!!!!!) heißt Entspannungs-/Wellnessmasseurin(!) in DE anscheinend...
    Für dich ist also das was ein Physiotherapeut tut herkömmlich und normal und Wellness irgendwie besser... Was is für dich eigentlich Wellness?
    Ich könnt dir in einer Tour nur Fragen stellen, weil ich überhaupt nicht verstehe, was du hier eigentlich mitteilen willst?

    Ein Physiotherapeut http://de.wikipedia.org/wiki/Physiotherapeut lernt jahrelang Krankheitsbilder(!) zu therapieren! Ua.(!) lernt er die KlassischeMassage, neben vielen anderen Massagetechniken. Das Hauptbetätigungsgebiet eines Physiotherapeuten ist aber eher Bewegungstherapie. Daneben gibt es im Gesundheitswesen noch diesen Beruf hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Masseur_und_medizinischer_Bademeister

    Wellness hilft dir dMn also mehr als mehrere Physiotherapeuten. Ich bin sowas von maßlos verwirrt. Eine Wellnessmassage zu Entspannungszwecken kann bald mal jemand anbieten, ich hab da I-Net-Seiten in DE gefunden, die da "Ausbildungen" anbieten, da läuft mir ein Schauer über den Rücken, 1TAG Anatomie und Pathologie bei einem Heilpraktiker und das willst du über Physiotherapeuten stellen?!?!?!?!?!?!?!!??! Wellness!

    Es macht ein BISSCHEN einen Unterschied, bei einer Massage, ob man 1TAG(!!!) Anatomie und Pathologie hat oder jahrelang! Es macht ein BISSCHEN einen Unterschied, weil man an 1.TAG nicht lernen kann, welcher Muskel wo verläuft und welche Funktion(!) er hat, von welchem Nerven(!) er versorgt wird, was das Bindegewebe so tut, welches Organ zeitgleich von dem selben Nerven versorgt wird(!), etc., etc., etc., etc., etc., etc., etc., etc., etc., etc., etc., etc., etc., etc., etc., etc., etc., etc., etc., etc., etc., etc., etc., etc., uvm.

    Das eine ist Massage zum Wohlfühlen und Entspannen, das andere genau zu wissen, welcher Muskel und jedes andere Gewebe was tut und damit zu arbeiten.

    Gesundheit/Wellness... Ich hatte so eine Gänsehaut was ich jetzt alles im I-Net für Behauptungen von Wellnessanbietern gefunden habe, was an Wellness so toll sein soll, im Vergleich zu, da fehlen mir echt die Worte.

    Eine Entspannungs-/Wellnessmassage hält wohl hoffentlich was sie verspricht, aber es ist nur das, Wellness.

    Wo ich dann auszucken könnte ist, wenn sich Wellnessanbieter ernsthaft, echt, jetzt ohne Spaß daran hochziehen wollen, dass Wellness entspannender ist als..., man sich wohler fühlt als bei... . Ich pack es nicht.

    Also, Wellnessmassage heißt(!!!!): Eine Massage zum Wohlfühlen, Entspannen, wo man nicht viel dazu lernen muss um die durchzuführen, das sind viele Ausstriche, Streichungen dabei AUS UA. DER KLASSISCHEN MASSAGE! die zB hier als "normal", herkömmlich, und durchkneten bezeichnet wird.
    Und jetzt nochmals Achtung!: Das heißt noch lange nicht, dass eine Massage von jemandem der das jahrelang gelernt hat unangenehm, nicht wohltuend ist und man sich dabei nicht entspannen kann!!!!

    Und jetzt kommts!: Jemand der jahrelang gelernt hat wo welcher Muskel rennt, was der macht und überhaupt DARF aber schon lange ja ebenfalls Wellnessmassagen anbieten...

    Weiß jetzt grad nicht mehr was ich dazu noch sagen soll, ich bin gespannt auf Reaktionen hier im Forum.
     
  9. Babylon

    Babylon Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.570
    Du bist überhaupt auch so ein Pro...

    Aha. Du, im Gesundheitsbereich arbeiten wir mit pösen Elektrotherapiegeräten, die machen auch Frequenzen(!) und Schwingungen(!) und so..., Magnetfeldern(!), usw., usw., usw., usw., Physik halt! Aber klar, das gute alte auf eine Schale klopfen, was irgendwer in einem 3-Tage-Seminar "studiert" hat ist natürlich der Hamer, eh klar! ja eh, uraltüberliefert und überhaupt und das glauben dann manche in 3Tagen in einem Kurs in Mitteleuropa zu erlernen... "Wenn der Anwender ein Könner ist"...

    Mhm... "die manuelle Massage" tut also so und so, mhm... Es gibt viiiiiele unterschiedliche manuelle Massagen, die auf unterschiedliche Arten wirken, aber wie du meinst. So die Massage lange genug dauert... :lachen: Du, wenn man weiß was man tut kann das mitunter auch sehr schnell gehen! Stell dir nur mal vor! Und noch was nur so nebenbei, es gibt nicht nur Muskeln, aber egal. Wenn ich nun weiß was da so "hart" ist, verspannt, kann ich auch Rückschlüsse darauf ziehen von welchen Bewegungen das kommen könnte (kann auch was anderes auch sein als Bewegungen) und das bringt dann logisch ein BISSCHEN MEHR langfristig gesehen, wenn ich das weiß, der Person sagen kann und die dann darauf achten kann als wenn der dann x mal zu mir kommen muss und ich schlag auf eine Schale, Nachhaltigkeit, Prävention, GENAU DAS wonach hier immer so gern so viele schreien wollen!!!!!!!! Logik! Logisch? Versteht das hier irgendwer?

    Kommt immer darauf an was los ist...

    Ich find das einfach wirklich zu cool... Du hast überhaupt keine Ahnung was genau los ist, aber hättest als Tipp eine Massage mit warmen, öligen Kräutersäckchen als manuelle Therapie... Darf ich dich zB mal direkt fragen, ist dir das eigentlich völlig egal woran es nun eigentlich liegt? Prävention!!! Könnt da noch ewig weiterschreiben.

    Nicht nur Geistheilung ist schon garkeine Schulmedizin, auch Klangschalenmassage ist keine Schulmedizin und Kräutersäckchen mit denen wir den Leuten dann über "die Verspannung" massieren, ohne zu wissen was da ist, was das tut, ist genauso keine Schulmedizin! Dass du nur bei Geistheilung darauf verweist sagt eh schon einiges aus.

    Wie du bei Klangschale vs. traditionelle Massage auf Geistheilung kommst ist allein schon mal ein Bravo! wert. Du zB musst, wie viele hier, offenbar echt mal damit klarkommen, dass du einen Körper hast! Und nicht nur ein Geist bist! Ob du eine Muskelfaser jetzt geistheilen willst ist der Muskelfaser eher egal, die kriegt das nicht so mit wie du das offenbar denkst, die kriegt viel mehr mit wie sehr oder wenig sie gerade beansprucht wird, körperlich!
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juli 2014
  10. terramarter

    terramarter Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2012
    Beiträge:
    2.512
    Werbung:
    Ja aber, bei aller geistiger Brillanz, Babylon: die Funktion von Geistheilung ist ja eben über den menschlichen (Denk)Geist (UND NICHT DIREKT AUF DIE MUSKELFASER), du Praktiker
    :->))
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen