1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kirmes' ANSICHTEN zum Leben

Dieses Thema im Forum "Kreativität & Spiritualität" wurde erstellt von Wortdoktor, 10. Juli 2016.

  1. Wortdoktor

    Wortdoktor Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2013
    Beiträge:
    523
    Werbung:
    Hallo miteinander! Da ich gerade so kreativ unterwegs bin, dachte ich , ich eröffne mal wieder nen neuen Thread. Und zwar wollte ich hier über meine Weltansichten diskutieren.

    So finde ich zum Beispiel, dass wir Menschen ein wunderbares Geschenk namens Körper bekommen haben. mit diesem Vehikel können wir uns bewegen. Das Hohe Selbst ist mit dem Kopf wie in einer Ufohaube gefangen. mit einem Podest wo man sich drauf stellen kann was unten dran hängt. Mit diesem Gerät beamen wir Menschen uns von Ort zu Ort. Desweiteren finde ich, dass jeder Mensch sein eigenes Universum ist. Jeder kann nach Möglichkeit selbst bestimmen, welche Ziele er verfolgt und wohin er reisen möchte mit seinem Beamgerät. Wir Menschen neigen dazu, uns selbst zu sehr unter den eigenen Scheffel zu stellen und merken nicht, wie sehr wir das Leben und die Zeit vergeuden und verschwenden. Ich habe jetzt 24,5 Jahre mein Leben mit unprioritätierten Dingen vergeudet und will in Zukunft die Zeit maßgeblicher gestalten.

    Eine Weitere Ansicht ist für mich, das Thema Vertrauen. Lasst mich kurz ausholen. Wir sagen oft, wir können jemand gut oder gar nicht riechen/leiden.Dann kann man sehr wohl davon aus gehen, dass das Vertrauen eine Art Duft ist, die ein Mensch sich aufträgt, verträgt oder selber versägt. Ein In-stinkt riecht hingegen auch oder er stinkt zum Himmel um es wörtlich zu nehmen. Wir merken schnell bei einem Menschen, wenn etwas faul ist oder zum Himmel stinkt. Deswegen sollten wir Menschen uns darum kümmern, unsere eigenen Instinkte rein und sauber zu halten, denn das Unbewusstsein registriert sehr schnell die Ursachen usw...

    So, das wärs fürs erste also, Diskussion eröffnet!

    Gruß
    KIRMES :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen