1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kirlian oder PIP (polycontrast interference photography)

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft und Spiritualität" wurde erstellt von Freidenker, 25. Januar 2016.

  1. Freidenker

    Freidenker Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2010
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Wien (Umgebung)
    Werbung:
    Hallo Schwarmintelligenz!

    Kann mir als Techniker jemand die technische Basis für die genannten bildgebenden Verfahren erklären?

    Zumindest bei PIP wird eine normale Kamera oder eine Bilddatei verwendet, um die Darstellung zu errechnen. Nach welchen Indizien werden die feinstofflichen Informationen aus dem Bild des grobstofflichen berechnet?

    Vielen Dank für Hilfe
     
  2. Waldkraut

    Waldkraut Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    2.152
    Ort:
    Wald
    Normalerweise wird das über Fingersensoren gemacht. Dort werden die elektrischen Ströme der Hände gemessen (dabei geht man davon aus, dass jeder Meridian des Körpers dort eine "Verknüfung" hat).
    Die verschiedenen Frequenzen dieser Ströme werden im Bild dann durch Farben dargestellt.
    Heute macht man das mit entsprechender Sofware über das Laptop - Drucker anschließen - Bild ausdrucken - fertig.

    LG
    Waldkraut
     
  3. Gerald1130

    Gerald1130 Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Beiträge:
    407
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    die Kirlianfotografie zeigt nur Hochfrequenzreaktionen an diagnostisch und therapeutisch ist sie wertlos.
     

Diese Seite empfehlen