1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kirchensteuer

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Callisto, 6. November 2009.

  1. Callisto

    Callisto Guest

    Werbung:
    Mal ne Frage..

    2007 hab ich in einem Betrieb vom AMS gearbeitet.
    2008 war ich arbeitslos.
    Jetzt will die evangelische Kirche von mir für diese 2 Jahre Kirchensteuer.

    Dachte als Arbeitsloser bzw wenn man in nem AMS Betrieb arbeitet, muß man das nicht zahlen?

    Hab das der Tussi am Telefon schon mal erklärt.
    Da meinte die, ich soll für dieses Jahr 20€ zahlen, dann vergisst sie die Jahre 07 und 08.
    Da ich aber heuer auch "nur" in nem AMS-Betrieb gearbeitet hab, frag ich mich...wozu?
    Ich seh nicht ein, daß ich zahlen soll, während andre, die arbeiten gehn das nicht tun. :wut1:
     
  2. lotti

    lotti Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    18
    Ort:
    an einem geheimen magischen ort
    Wir sind damals ausgetreten auis der Kirche, denn wer glauben will glaubt auch so. Ich finde das das alles nur Abzocke ist.
     
  3. Callisto

    Callisto Guest

    Das werd ich auch bald tun. Zu meinem Glauben brauch ich den Verein nicht.

    Muß mich nur schlau machen, ob ich das jetzt zahlen muß oder nicht. :confused:
     
  4. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.742
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    shalom calisto,

    es ist ganz einfach....austreten!


    shimon1938
     
  5. Akwaaba

    Akwaaba Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    4.451
    Was ist AMS ?
     
  6. BlueJay

    BlueJay Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    2.812
    Werbung:
    ArbeitsMarktService
    früher auch nur arbeitsamt genannt
     
  7. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.314
    Ort:
    Coburg
    Dann kann sie die 20 € auch vergessen. ;)
     
  8. Krima

    Krima Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2009
    Beiträge:
    24
    Ort:
    bei Augsburg...gemütlich
    HI,

    ich wußte bereits, dass die Kirche hinterm Geld her ist, aber nicht, dass man dort über die Gebühren "feilschen kann".:D

    Lösung : Austreten! Zahle nicht für deinen Glauben!:banane:


    Nicht das Geld ließ mich mit 18 jahren austreten, sondern das hinterhältige, öbzöne, heuchlerische Verhalten der Nonnen in der damaligen Klosterschule
    - böse.. böse..!:wut1:
     
  9. sage

    sage Guest

    Ich bin nie drin gewesen...aber ich wollte auch nie ne kirchliche Trauung...oki...am besten gar keine..nur viel, die auf die Kirche schipfen und austreten...wollen denn doch irgendwann ganz in weiß heiraten.. passt nicht, find ich...entweder oder..und man sollte auch im Krankheitsfall nicht unbedingt in ein , von der Kirche gesponsertes, Krankenhaus gehen. Oder zu Weihnachten in die Messe etc...


    Sage
     
  10. gipsy47

    gipsy47 Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2009
    Beiträge:
    314
    Ort:
    westlicher Wienerwald
    Werbung:
    Auch ich finde, dass die Kirche zusätzlich zur Kirchensteuer jede Leistung separat in Rechnung stellt, ob Trauung, Taufe, Firmung usw. Selbst der letzte Gang kostet nicht nur das Leben, sondern auch der Pfarrer legt eine Rechnung. Ich spreche jetzt von der röm.kath. Kirche.
    Zum Sanieren der Kirchen werden die Gläubigen ausgeschickt, um Spenden einzutreiben, denn die Erzdiözese gibt keinen Euro her dafür.
    Und trotz alledem wird auf dem sozialen Sektor viel getan - denken wir nur an die Hospizbewegung oder andere Einrichtungen caritativer Art.
    Allein deshalb ist es mir Wert, in dem Verein zu bleiben!

    Wird bei den Protestanten nicht automatisch die Steuer einbehalten?
     

Diese Seite empfehlen