1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kirchenaustritt - ich zahle nicht für Kinderschänder

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von AnGeL0306, 13. März 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. AnGeL0306

    AnGeL0306 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Oktober 2007
    Beiträge:
    1.590
    Ort:
    Werbung:
    Hallo Miteinander!

    Ich hab mir gedacht ich mache einen Thread auf um mir auch eure Meinungen über die Kindermisshandlungen in der Kirche einzuholen.
    Ich werde jetzt aus diesen Verein austreten, da ich nicht für Kinderschänder zahlen will!

    LG AnGeL0306
     
  2. Frequenz

    Frequenz Mitglied

    Registriert seit:
    4. März 2010
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Da wo es bunt ist im Bgld, i am from Austria!
    Man muss sich ja schämen Katholisch zu sein.:wut1:
     
  3. Ich bin schon ausgetreten, allerdings aus anderen Gründen.

    Fairerweise muß man sagen, dass es auch in anderen Institutionen (Sportvereine, Kinderfreunde, Kinder- und Jugendheime usw.) gehäuft zu Mißbräuchen kommt.

    Momentan ist die kath. Kirche halt ziemlich gebeutelt, weil viele erst jetzt den Mut finden, mit ihren Erlebnissen an die Öffentlichkeit zu gehen, obwohl es unter der Hand schon lange bekannt war, aber leider von der kirchl. Obrigkeit vertuscht und abgeschwächt wurde.
    Das wird wohl in dieser Form nicht mehr gehen, da der Druck jetzt einfach zu groß wird.

    Mir tuts dennoch um die vielen Menschen leid, die in dieser Kirche aufopferungsvoll und voller Überzeugung ihre Arbeit tun, ohne sich irgendwas zuschulden kommen zu lassen und jetzt in dieser Schwemme unterzugehen drohen.
     
  4. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.230
    Ort:
    Saarland
    Ich war zum Glück nie drin, weil meine Mutter ausgetreten ist, um in evangelikale und "charismatische" Freikirchen zu gehen. das hatte doch tatsächlich auch was gutes:rolleyes:

    Natürlich ist bei weitem nur ein kleiner Teil der Priester usw. daran beteiligt.
    Das größere Problem ist der Umgang der Kirche damit, nämlich totschweigen,
    und die Straftäter bloss versetzen (bestenfalls),so dass sie auch noch damit weiter machen können.
     
  5. WUSEL

    WUSEL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    11.687
    Ort:
    Steiermark
    Die müssten endlich mal umdenken und das Zölibat abschaffen.

    Is ja lächerlich - wenn man heiraten will, muss man zu einem "Eheseminar" zum Pfarrer.... und der erzählt einem dann wie man die Ehe zu verstehen und zu führen hat.

    Das ist ja das Gleiche, als würd ich mit Zahnschmerzen zu einem Tischler gehen....
     
  6. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Werbung:
    naja, der Tischler kennt sich mit Zahnschmerzen wahrscheinlich besser aus als ein Priester mit der Ehe....
     
  7. marlon

    marlon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    2.573
    Vereine kommt von vereinen :rolleyes:...zeigt schön was passiert wenn Mensch der mit in sich schon Probleme wälzt, sich in solchen zusammenkünften ausbreitet... brauche keinen dieser Zwangsbeglückungen.
     
  8. WUSEL

    WUSEL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    11.687
    Ort:
    Steiermark
    Stimmt - war ein blöder Vergleich.;)
    Aber er wurde verstanden.:rolleyes:
     
  9. suenja

    suenja Guest

    Missbrauch gibt es nicht nur dort,er ist überall zu finden...gleich Nebenan...

    Der Institution Kirche habe ich schon lange den Rücken gekehrt.Es machte für mich keinen Sinn, dass von den Schäfchen Geld gesammelt wird und die Kirchenoberhäupter im Geld badend die Schatzkammer ihres Papstes behüten.
    Es war nicht der einzigste Grund.
    Der Umgang mit den Pfarrern die sich schuldig machten,sie einfach nur zu versetzen,wäre heute für mich ein Grund ins Zweifeln zu geraten.

    Kirche und Menschenwürde...man sollte es mal wirken lassen...

    LG Suenja
     
  10. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Werbung:
    Ja, und deshalb ist es beim Judentum anders.
    Da MUSS der Rabbi verheiratet sein, da er ja auch Ahnung von der Materie haben soll, wenn er einem schon darin beraten soll....

    Da sieht man wie sehr die Christen teilweise den Glauben verändert haben...
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen