1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kirche

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von silberstern, 13. Dezember 2005.

  1. silberstern

    silberstern Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    146
    Werbung:
    Hi ihr da
    Ist euch auch mal aufgefallen, daß in Kirchen oder auch auf Gemälden häufig Elemente des Nahtods / Leben nach dem Tod zu finden sind? Und zwar ganz eindeutig:
    Der Tunnel der zum Licht führt, die Begrüßung durch Engel oder andere Lichtwesen.
    Ich beschäftige mich erst seit ein paar Monaten mit Esoterik und sehe nun Kirchen mit ganz anderen Augen.
    Geht's euch auch so?
     
  2. kerzenwachs

    kerzenwachs Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    147
    Ort:
    In Erfurt am Bahnhof, bei einem Fluss der an einem
    Ich denke das Kirchen uns hier ein Gewisses "Trubild" vermitteln wollen und uns einiges Verschwiegen halten, dass mit gewollter Absicht. Ich bin auch der Meinung das Jesus zu Dogmatisiert wurde als er es jemals selbst wollte. Denn ich kann mir nicht Vorstellen das der gute Jesus mit der Inqisition einverstanden gewesen waere.

    Mich wundert es schon an der Sache, dass der Vatikan in Seinem "Gewoelbe" die ganze Weisheit liegen hat, aber uns, der Oeffentlichkeit, verborgen haelt. Aus diesem Grund, dass wir dahinter kommen koennen was die Kirche mit uns fuer ein Spiel treibt. Ist ja immerhin klar, es wuerde ein riesiges Netzwerk an einem Dogmatischen Weltglaube zusammenbrechen.. es gibt keinen Dogmatischen Gott fuer mich, denn alles was IST, ist Gott und Goettin. Polaritaet und Syncronitaet, und die Reibung die daraus entsteht und daher ist eben Alles Eins.

    Es ist gleich ob wir sterben oder hier in unser physichen Koerperwelt leben, alles ist in Einem und alles Eine ist im anderen. Daher ist, so denk ich die Bilder ein Art Hinweis oder auch ein erschrecken wollen auf den Thode... damit wir eben ohne Suende leben und in den Himmel kommen. Doch gibt es keine Suende vor Gott einzugestehen. Es ist Alles Liebe und es ist eine Mitfuehlende Liebe in der es keine Suende gibt vor "Gott". Suende ist doch nur ein Begriff fuer uns Menschen um uns an Verhaltensregeln zu ketten damit wir in den "Himmel" kommen, doch in diesen "Himmel" kommen wir so oder so, egal wie gut oder schlecht wir gelebt haben, denn wir kommen auch daher und gehen wieder dahin zurueck. So ist die Suende doch unser Tuen oder Handeln, und jeder Mensch hat wohl mal "Gesuendigt", auch wenn er noch so Lieb und Artig ist. Weil wir eben in einer Resonance leben und die muss im Gleichgewicht bleiben. Wir sollten daher nicht unsere "Suenden" wegschieben sondern mit ihnen Umgehen und sie Annehmen. Daran wachsen wir und sind somit dem Goettlichen ein Stueck naeher und tuen uns allen selber einen Gefallen damit als sie wegzuschieben. Es ist unser Schoepfen was auf uns selbst wieder einwirkt und unser eigene Tuen und Handeln.

    Die Kirche spielt eben mit diesen Aengsten der Menschen um den Mensch nicht Goettlich werden zu lassen, was er aber schon seit seiner Geburt an auf diesen Planeten ist, denn alle wir tragen den Goettlichen Funken in uns, nur haben wir dies Vergessen und uns wurde seit anbeginn beigebracht das es so nicht ist. Daher ist das Schuliche System auch vorn Arsch um es mal sozusagen... denn Ethik, Religion, Kunst und all diese tollen Faecher sind nur Nebenfaecher, auser an der Waldorfschule, da werden sie gefoerdert.

    etcetera...
     
  3. SilverTear

    SilverTear Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2005
    Beiträge:
    68
    Ort:
    im schönen NRW
    damit magst du recht haben, aber deswegen solltest du die waldorfschulen nicht überbewerten (was hier in diesem forum des öfteren getan wird) natürlich werden solche fächer, vorallem phlilosophie und jegliche form von kunst dort wunderbar gefördert, mit der religion is das haupsächlich in den unteren klassen so, in der zeit wo es eben besonders wichtig ist. aber auch diese schulform ist auch "nicht mehr das was sie einmal war". auch sie muss sich wohl oder übel der heutigen umwelt und den lehrmethoden anpassen und kommt meiner meinung nach damit sehr weit von ihren ursprüngen ab...
     
  4. kerzenwachs

    kerzenwachs Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    147
    Ort:
    In Erfurt am Bahnhof, bei einem Fluss der an einem
    Ja das kann sein, ich kenn mcih selbst doch nicht in der Waldorfschule aus, doch solle sie einen guten Ruf tragen... daher und dieserhalb.
     
  5. SilverTear

    SilverTear Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2005
    Beiträge:
    68
    Ort:
    im schönen NRW
    das war ja jetzt auch nich persönlich gemeint :kiss4: nur wenn ich hier manchmal lese was leute über die waldorfschulen - aus ihrer eingenen kindheit, die wohl schon ein paar jährchen zurückliegt - erzählen kann ich nur mit dem kopf schütteln. das stört meich einfach weil es dann menschen gibt mit falschen vorstellungen, die ihr kind da hinschicken und dann hinterher enttäuscht sind... ich bin selbst seit über 11 jahren auf einer solchen schule (was ich in keiner sekunde bereue) und weiß wovon ich rede.

    hmm... vielleicht sollte ich mal einen thread aufmahen :flower2:
     
  6. kerzenwachs

    kerzenwachs Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    147
    Ort:
    In Erfurt am Bahnhof, bei einem Fluss der an einem
    Werbung:
    Ich habe auch gaaaar nix in den falschen Hals bekommen oder dergleichen, alles ist schoen und alles ist okay, ich habe Dich schon ganz genau so verstanden wie Du es sagen wolltest. Also nix was mich veraergert haette...

    Es wuerde mich schon interessieren wie man auf solch einer Schule gefoerdert wird, wie man dahingelangen kann auch mit normalen Schulabschluessen und die Dozenten mal ordentlich mit eigenwilligem Zureden... :)
     
  7. SilverTear

    SilverTear Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juni 2005
    Beiträge:
    68
    Ort:
    im schönen NRW

    soo, thema eröffnet ;) http://www.esoterikforum.at/forum/showthread.php?t=29446
     
  8. kerzenwachs

    kerzenwachs Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    147
    Ort:
    In Erfurt am Bahnhof, bei einem Fluss der an einem
    Werbung:
    :escape:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen