1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kirche exkommuniziert vergewaltigtes Kind

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von SunnyAfternoon, 5. März 2009.

  1. Werbung:
    http://www.kurier.at/nachrichten/300111.php

    Ich bin ziemlich aufgewühlt, seit ich das gelesen habe.

    Da kann man wirklich nur mehr den Kopf schütteln.

    Ich war vor langer Zeit in derselben Situation, wurde vom Stiefvater vergewaltigt und bekam Zwillinge. Ich war 10.

    Was geht in so einem Bischof eigentlich vor, wenn er so eine Entscheidung trifft? :confused:

    Wie stehts mit der christlichen Nächstenliebe?

    Was ist Eure Meinung dazu?

    lg
    Sunny
    (die sehr aufgebracht ist)
     
  2. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    na ja geisteskrankheiten kommen überall vor...:)
     

  3. da tut man beinahe den Geisteskranken unrecht :rolleyes:
     
  4. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.830
    Ort:
    hear(hier)
    ja tut man:)
     
  5. Sogutan

    Sogutan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2009
    Beiträge:
    8
    Die Kirche wendet ein magisches Ritual gegen ein Kind - na Bravo - bin ich froh das ich diesem Verein nicht mehr angehöre ;)
     
  6. eva07

    eva07 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2007
    Beiträge:
    5.949
    Ort:
    WIEN
    Werbung:
    Hallo, liebe Sunny,

    Das ist ja unglaublich, dass so etwas passiert. Jedenfalls hat das mit dem christlichen Glauben nichts zu tun, falls es geschehen sein sollte.
    Priester sollten ein Vorbild sein, aber sind halt auch nur dumme Menschen, die noch dazu Unheil anrichten.

    Deine ungewollte Schwangerschaft muss ja auch schrecklich für Dich gewesen sein. Verzeih, aber was ist weiter geschehen? Du kannst mir auch eine PN schreiben.

    Ich :umarmen:Dich

    eva07
     
  7. Kein Problem, Eva, meine Geschichte ist ja mittlerweile bekannt...;)

    Ich habe meine Kinder ausgetragen und zur Welt gebracht...die Familie war kaputt, mein Stiefvater kam ins Gefängnis und ich in ein Heim.

    Heute habe ich einen sehr guten Kontakt zu ihnen und möchte sie um nichts in der Welt mehr missen.

    Ich möchte noch betonen, dass ich jetzt keinen "Sunny-Mitleidsthread" eröffnen wollte.....mir gehts heute sehr gut.

    Aber dieses Thema ist eben auch mein Lebensthema und diese Geschichte, die meiner eigenen eben so gleicht, berührt mich naturgemäß ganz besonders.

    Ich bin einfach voller Wut über diese gottgefälligen Kirchenmänner :wut1:
     
  8. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.224
    Ort:
    Saarland
    Sie soll froh sein rausgeflogen zu sein:rolleyes:

    Wobei es ja immer noch leute geben soll, die an die katholische Kirche glauben.
    Aber Dank Williamson und dem Papst werden es wohl weniger.

    Dieser Piusbruder führt sich ja so auf, als wäre er von Kommunisten als Agent
    eingeschleust worden, die beste Möglichkeit eine Organisation zu beschädigen
    ist nämlich Mitglied werden, Position kriegen und dann Unfug reden.

    Und dann noch das Kondomverbot aus dem Vatikan für die Hiv-Ausbreitung:wut1:
     
  9. bluebody

    bluebody Guest

    Liebe Sunny, wenn Dir auch so etwas passiert ist, ist es kein Wunder, daß Du aufgewühlt bist.
    Die christliche Nächstenliebe ist nichts weiter, als eine menschliche Nächstenliebe....entweder gibt es sie oder nicht...
    Dieser Bischof ist ein Mann, ein alter Mann, ein konservativer Mann, ein altmodischer und ein uraltdenkender unflexibler Mann - so wie es zu Hauf gibt in der katholischen Kirche, so wie aber auch in anderen Religionen - in Männerherrschaften.....

    Das ist einer der Gründe, weshalb ich schon vor langer Zeit aus der Kirche ausgetreten bin und meine eigene Meinung gebildet habe über Gott und die Welt.
    Das ist die Verlogenheit, die mit Menschlichkeit und Christlichkeit so rein gar nichts zu tun hat.
    Doch zum Glück gab es ja noch einige vernünftige Erwachsene, die dem Mädchen geholfen haben.
    Ich fand nur den Satz - ein 9jähriges Mädchen hat abtreiben lassen - sehr befremdlich.
    Sie hatte auf die Abtreibung höchstwarscheinlich genauso wenig Einfluß, wie auf die Vergewaltigung.
    Daher ist es um so schlimmer, daß über sie so geurteilt wird.
    Doch letztenendes - wer weiß, wozu das gut gewesen ist....vielleicht stellt es sich für sie eines Tages als Glück dar, daß sie mit der Kirche nichts mehr am Hut hat........weiß man`s?

    Wichtig ist im Moment nur, daß sie verständnisvolle Menschen in ihrer Umgebung hat - scheiß auf diesen verfickten Bischof (tschuldigung - mußte gerade sein!) - und ich hoffe, dem Stiefvater geschieht im Knast so einiges....hier in Deutschland müßte er bei Kindesvergewaltigung im Knast seeeehr gut auf sein Hinterteil aufpassen........

    blue
     
  10. Origenes

    Origenes Guest

    Werbung:
    Schätze mal, in Brasilien rauszufliegen bedeutet gesellschaftlich noch was anderes als hier :S Ansonsten, wirklich wundern tut mich das nicht. Meiner Ex-Freundin wurde (In Spanien) die Kommunion verweigert, weil sie geschieden war. Immer dasselbe mit diesem Club...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen