1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kirche eingestürzt - Zugfahrt

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Zwielicht, 19. August 2006.

  1. Zwielicht

    Zwielicht Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    235
    Werbung:
    Nach einer längeren Künstlerpause, schreibe ich mal wieder.
    Ich hatte inen ziemlich konfusen Traum.
    Eine kurze Sequenz war, dass ich mit Freunden in einem Zug fuhr, war komisch da eine Freundin einen Typ anmachte und mich machte ihr Bruder an!!! Ich schob ihn aber zur Seite.

    Der wichtigste Teil war aber, als wir durch den Park liefen, lag eine Art Steuerung auf dem Rasen. Es war eine Steuerung mit der das Glockengeläut der Kirche eingeschaltet werden konnte, was ich zu diesem Zeitpunkt aber nicht wusste . Die Freunde ermutigten mich diese einzuschalten und ich tat es. Ich hört auf einmal 2 Glockenschläge links von mir, wo eine Kirche stand die dort nie stand, anstatt die Kirchenglocken der Stadtkirche, die vor mir stand. Dann stürzte der Turm der Kirche ein.

    Ich bekam einen Schreck und ich wollte mit den Freunden weggehen als ein
    Typ auf mich zukam und voll zu streiten anfing, wir tauschten die Adressen aus, damit die Haftpflicht dafür aufkommen kann, aber ich wusste das es sein Fehler war und hat da keine großen bedenken.

    Sonderbar daran war, dass der Typ danach mit einem anderen älteren Mann rumknutschte....
    Ach ja während ich mit ihm sprch nervte mich ein paar Fliegen, die ich aber mit der Hand fortscheuchte

    Danach wachte ich auf.

    Bitte helft mir mal auf die Sprünge, da ich ein wenig gerade feststecke was die Bedeutung sein kann.

    Danke

    Gruß Zwielicht:zauberer1
     
  2. Gusti

    Gusti Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.338
    Ort:
    Wien
    hi
    hmm...so ganz spontan würd ich meinen dass es ein warntraum ist.
    und dass es hier um verantwortung geht.
    also du hattest ja die steuerung genommen und betätigt obwohl du nicht wusstest was für konsequenzen es nach ziehn würde.also ich hab das gefühl,dass du manchmal sachen tust,ohne dich darüber zu informieren oder nach weiter nachzudenken.sondern sie einfach tust.
    die glocken haben etwas verkündet und zwar den sturz des turmes.
    und das wiederrum hatte konsequenzen auf dich.
    aber zuerst wolltest du weglaufen.das heißt,dass du dich gar nicht mit dem problemen auseinandersetzt.oder sie bewusst nicht wahr nimmst,und instinktiv vor gefahren und problemen wegläufst.
    dann kommt dieser mann und fängt an dich mit diesem problem zu konfrontieren.
    ich denke der traum warnt dich vor irgendwas.er will dir zeigen,dass etwas eventuell zu bruch gehen könnte.
    der turm stellt bei den lennormandkarten auch die selbstständigkeit da.
    bist du oder willst du selbsständig werden?
    da der turm auch in einem park ist,also ein öffentliches gebäude ist,könnte es sein,dass deine pläne von aussen zerstört werden könnten.
    der traum zeigt dir,so denke ich,nicht leichtsinnig etwas anzufangen oder einfach mit dem kopf durch die wand rennen.sondern sich mehr zu informieren,und gründlicher zu planen.außerdem zeigt er dir,dass du dich mit den problemen auseinander setzen solltest,und nicht von ihnen weglaufen solltest.
    lg
    gusti

    P.s.: hmm...mit dem zug und dem ereignissen die dort passierten kann ich leider nix anfangen.doch das thema LIEBE wurde schon öfters angezeigt im traum.geht es hier um trennung?
     
  3. Gusti

    Gusti Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.338
    Ort:
    Wien
    soo mir is da etwas eingefallen zum turm
    so spontan is mir eingefallen,dass du vielleicht auf den rücken und die bandscheiben achten solltest,bei deiner gesundheit.denn der turm symbolisiert diese bereiche.
    gaaaanz lg
    gusti
     
  4. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Hallo Zwielicht, schön mal wieder von dir zu hören :)

    Gustl könnte Recht haben, den auch im Tarot bedeutet der Turm Rückzug zum Verinnerlichen um klarer sehen zu können wie es weiter geht.

    Das hat natürlich auch was mit den Chakra-Punkten der Wirbelsäule, des Kundalini zu tun. Den das gefangen sein im Turm bringt auch neue Erkenntnisse die in allen Ebenen einfließen werden.
    Die 2 bedeutet auch die weibl. Seite. Den die Kirche im Traum ist dein
    heiligster Ort in deinen Innern. Das hat jetzt nicht mit Religionen zu tun, sondern nur als Hinweis auf diesen Ort, den Sitz deines Gott/Göttin, deiner Schöpferkraft. :zauberer1
    Die Fliegen sind eine Bestätigung dafür. Sie symbolisieren auch Transformation. Sie nerven dich, klar nerven sie dich, es wird Zeit diese Transformation zu den Gefühlen zu einer Sache neu zu definieren.
    Da hilft der Turm. Stürzt er zusammen hast du die Transformation hinter dir.
    Der Zug ist das befahren des Lebenweges auf vorbestimmten Wegen=Schienen, der dich zu deinen Zielen bringen kann.

    Alles LIebe auf deinen Weg
    _______
    Ma
     
  5. Zwielicht

    Zwielicht Mitglied

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    235
    Werbung:
    Danke für eure Antworten
    War selber doch etwas konfus, was das alles bedeutet.

    Auf bald

    Greez Zwielicht:zauberer1
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen