1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kipperdeutung bei gleichgeschlechtlichen Paaren?

Dieses Thema im Forum "Kipperkarten" wurde erstellt von Mahima, 13. Oktober 2011.

  1. Mahima

    Mahima Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    153
    Werbung:
    Huhu zusammen,

    nu hab ich mich mühselig durch die verschiedensten Threads gewuselt, aber nichts gefunden, dass meine Frage für mich zufriedenstellend beantwortet.

    Vielleicht können einige Kipper-gelehrte User auf meine Frage eingehen.

    Ich würd gern wissen, wie ihr bei gleichgeschlechtlich ausgerichteten Leuten die große Tafel (4x9) deuten würdet - also welche Karte steht für welche Person etc..

    Gelesen (und probiert) hab ich's bei zwei Frauen, gute Freundinen von mir, die "Versuchskaninchen für mich spielten, schon mit der 6 (Gute Dame), die 6 soll ja den Platz der Partnerin in Frauenbeziehungen einnehmen - so hab ich gelesen.
    Bei den beiden hab ich immer viele männl. PK (Personenkarten), was mich echt irritiert :o denn die sind echt eingefleischt lesbisch und ich weiß ich nicht, welche männl. PK auf wenn der Frauen passt. Außerdem fühlen sich männl. PK in Bezug auf Partnerschaft und Liebe total falsch an - ist überhaupt nicht stimmig, so rein intuitiv (Intuition ist ja doch schon sehr wichtig dabei, denke ich).

    Bei mir selbst (auch 100% Lesbe und derzeit Single) zieh ich ganz oft die 12 (reiches Mädchen) was mich dann ebenfalls irritiert, bzw. eher schockt :eek:, und zwischenzeitlich die 12 in Kombi mit der 6 (Mutter mit Tochter? o.ä.. Ich habe keine Kids, nur mal so erwähnt) :confused:

    Nu meine Frage... wie haltet ihr das in solchen Fällen??

    Bin über jede Anregung und Idee erfreut und sag schon mal Danke im Voraus.

    Liebe Grüße
    B*B
    Mahima

    PS: Ich könnte, wenn Interesse besteht, auch eine meiner Lagen hier einstellen, in Zahlen abgebildet, um einen besseren Einblick zu geben????
     
  2. Tanta

    Tanta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2007
    Beiträge:
    1.552
    Ort:
    Franken
    Hallochen,

    deine Frage war ja nach dem Partner bei Gleichgeschlechtlicher Liebe/Beziehung. Ich nehme die 1 und die 5 bei Männern und die 2 und 6 bei Damen. Auf deine Fragen ist es schwer so zu Antworten, denn es kommt auf die Lage im Blatt an.
    Zu dir und die Karte 12, sie steht nicht nur für ein Kind sondern auch für eine Frau die etwas jünger ist als du oder als Eigenschaft man ist ein bisschen naiv. Aber eine genaue Aussage bekomme ich nur wenn man ich die Legung sehe.
    Hoffe ich konnte dir Helfen.
    Grüsschen
    Andrea
     
  3. CNeumann

    CNeumann Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2011
    Beiträge:
    6


    Hallo Mahima,

    ich musste erst einmal schmunzeln, als ich Deinen Text gelesen habe, weil es wirklich ein Thema ist, bei dem vermutlich viele KartenlegerInnen verzweifeln.

    Das Problem sind dabei nicht die Karten, sondern zum Einen die Energien, die die Personenkarten in sich tragen und die innerliche Definition, die man irgendwo in seinem Ursprung vergraben hält.

    Bei manchen Menschen ist es so, dass es immer die 1-5 oder 2-6 ist, die in den Karten zum liegen kommt. Bei manchen aber kann es auch jemand vom anderen Geschlecht sein. Dabei muss man sich den Menschen oder seinen Partner genau anschauen. Bei zwei Frauen, kann der eine Partner eher männliche Aspekte in sich tragen, während bei zwei Männern, einer der Partner eher weibliche Aspekte in sich tragen kann. Wenn sich also die Charakteristik eines Menschen mit der einer Personenkarte deckt (die ja von Dir eine bestimmte Charakteristik durch Dein Unterbewusstsein erhält), dann liegt da eben nicht die 5 für den Partner, sondern vielleicht eher die 6 oder die 12, und bei Frauen nicht die 6, sondern die 5 oder die 13. Ebenso gut könnte die 22 dort in beiden Fällen stehen, die für jemanden aus der Vergangenheit steht (aus diesem oder aus einem anderen Leben).

    Die 12 ist tatsächlich kein Kind. Sie kann bei einem kleineren Kind die Tochter beschreiben (charakterlich oder vom Aussehen her), wenn die 18 oder die 17 als Signifikanter in der Verbindung liegt. Ansonsten ist sie eine Frau, die entweder jünger ist oder jünger aussieht, also jung geblieben ist oder aber ganz einfach eine Frau die helle oder rote Haare hat.

    Also eine eindeutige Zuordnung wirst Du in diesem Fall vermutlich nicht finden.

    Liebe Grüße


    Christiane
     
  4. Mahima

    Mahima Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    153
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    erst eimal Danke für eure Antworten :)

    @Tanta,
    Hm, ja, so wie du dein Vorgehen bei gleichgeschlechtlichen Personen schilderst kenne ich das auch, also hab es gelesen. Mein Problem ist halt, dass es bei mir / Lagen zu meiner Person nicht passt bzw. für mich keinen Sinn ergibt.

    Für was die 12 und die 6 stehen ist mir generell erst einmal bekannt, bei "heten" Personen, oder auch allgemeine Themenfragen kommt das auch voll und ganz hin. Ich hatte die 6 z.B. einmal als meine eigene Mom deuten können, war ne schlimme Sache, denn meine Mom wäre fast gestorben. Ich hab im Nachhinein allerdings auch festgestellt, dass ich hätte erkennen können, dass sie es so grad eben noch schafft - ich war aber wohl zu sehr mit Angst um sie gefüllt und hab es deshalb erst gesehe, als sie schon wieder auf dem Weg der Besserung war.

    Danke, für deine Antwort, das bestätigt mir auf jeden Fall, dass ich im allgemeinen gar nicht so falsch bei den Deutungen liege ;)

    @ Christiane,
    *grins* ja, dass du schmunzeln musstest kann ich mir vorstellen - es ist zum Haare raufen wenn es um Deutungen bei gleichgeschlechtlichen Leuten geht, aber eben auch eine Herausvorderung - ich liebe Herausforderungen :D

    Besonders schwierig fällt es mir, wenn es um mich selbst geht, also ich mir die Karten lege.
    Ja du hast recht, es gibt schon die Aspekte der männlichen und weiblichen Seite, die evtl. stärker vorhanden sind. Ich selbst behaupte mal, dass ich als Lesbe eine sehr starke männl. Seite habe, die eher auf mein Wesen bzw. Verhalten bezogen ist, aber nichts desto trotz bin ich sehr feminin (auch äußerlich), habe also auch eine sehr starke weibliche Seite, von daher ist's echt schwer die Karten zuzusortieren :(

    Um noch einmal auf die 12 einzugehen - die hab ich ja nu beinahe immer in "meiner" Nähe (ich nehem für meine Person immer die 2). Dass die 12 für eine Jüngere Frau oder eine die jünger aussieht /jung geblieben ist im Wesen, oder aber auch in der Tat für ein Kind steht, ist mir, wie schon zu Tanta erwähnt, bekannt. Aber dass sie rote oder helle Harre haben kann ist mir gänzlich neu - auch neue Erkenntnisse liebe ich ;) Danke dafür.
    Kannst du mir noch erklären, wie es zu den Haarfarben kommt? Ich habe die Bücher "1x1 der KK, Kipper Wahrsagekarten von A.L. Biwer und Kipper von P. Schneider/ST. Bernheim" In keinem sind solche Aspekte wie Haarfarben benannt.

    (Öhm, ich habe mehrere Bücher, weil ich soviel wie möglich über die Kipper-Deutungsmöglichkeiten erfahren wollte, als ich mit dem Legen anfing - mitlerweile ist meine Intuition sehr ausschlaggebend und die Bücher dienen nur noch zur besseren Übersicht... nur eben zur Info.)

    Ich weiß ja nicht, ob es von Interesse ist, aber soll ich einfach mal meine große Lage hier in Zahlenform einstellen??? Vielleicht habt ihr ja noch Erkenntnisse die ich übersehe, da es ja eine Lage auf mich bezogen ist und man selbst, glaube ich, zu sehr auf bestimmte Aspekte eines selbst fixiert ist?

    Wenn ihr mögt lasst es micht wissen, dann stelle ich sie ein. Wenn nicht, ist's auch nicht schlimm, dann sage ich trotz alledem erst einmal vielen Dank für eure Antworten, denn geholfen haben sie allemal ;)

    Somit erst einmal
    liebe Grüße
    B*B
    Mahima
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen