1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kinos in England verbieten Werbung für Gebet

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Colombi, 23. November 2015.

  1. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    10.659
    Werbung:
    Kinos in England verbieten Werbung für Gebet

    Mehr dazu: http://www.faz.net/aktuell/gesellsc...-sich-gegen-gebet-vor-star-wars-13927603.html

    Was meint ihr dazu?
     
  2. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    5.286
    Ort:
    Kassel, Berlin
    möglicherweise erreicht die Werbung durch diesen Disput, der in der Zeitung und im Internet steht,
    mehr Aufmerksamkeit, als wenn der Spot lediglich wie eigentlich geplant in den Kinos gelaufen wäre.

    von daher: läuft (y)




    The Prime Minister, David Cameron described the ban as "ridiculous",
    the Mayor of London, Boris Johnson condemned the ban as "outrageous",
    and the Government’s equalities watchdog also voiced alarm at the ban,
    signalling it undermined "essential British values".


    Quelle:
    http://www.telegraph.co.uk/news/rel...Echobox&utm_medium=Social&utm_source=Facebook
     
    Moondance und Sabsy gefällt das.
  3. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.224
    Ort:
    Saarland
    Hmm, weshalb müssen Kinobetreiber irgendwelche Werbung zeigen? Ist Großbritannien kein freies Land?

    Ich gehe zwar nahezu nicht ins Kino aber ich bin sehr glücklich darüber nicht im TV mit Christentum genervt zu werden. Erst recht nicht in einem Programm, das mit Christentum aber auch gar nichts zu tun hat. Und das gilt ja wohl für Star Wars auch.
    Diese Missionierung nervt mich auch, und ich kenne das aus eigener Erfahrung, meine Mutter ist nämlich eine.

    Ja, natürlich kann ein Sender (oder Kino) von mir aus sowas zeigen, aber ob sie das tun ist deren Sache. Und so sollte es nicht nur gesetzlich sein, sondern eindeutig auch moralisch (also kein Gemecker von höchster Stelle).

    Wenn das jetzt ein christlicher Film gewesen wäre, dann hätte ich auch gesagt, dass das absurd klingt. Aber ist ja nun wirklich nicht der Fall.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. November 2015
    Loop und Moondance gefällt das.
  4. GrauerWolf

    GrauerWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    13.921
    In Zusammenhang mit einem Star Wars Film ist ein christlicher Werbespot (= gleich Missionierung!) absolut fehl am Platz. Ich verstehe auch den Hickhack nicht. Als Kinobetreiber sucht man sich die Werbespots aus, die vorgeschaltet werden (m.E. gibt es da auch keinen Rechtsanspruch drauf), und die Fimen zahlen dafür eine Menge Geld (Werbespots kosten gerne mal 200.000 € je Minute und mehr bei Topfilmen). Ich hab auch irgend wie den Verdacht, daß die Kirche das umsonst haben will.
    Egal, ich hätte was dagegen, mich auf einen Star Wars Film zu freuen und dann zu Beginn mit dem Vaterunser belästigt zu werden... :(

    LG
    Grauer Wolf
     
    Loop gefällt das.
  5. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    10.659
    Nun bin ich mal gespannt, ob die Anglikanische Kirche gegen jene Kinos klagt.

    Und falls sie klagt, wie diese Klage ausgeht.
     
  6. GrauerWolf

    GrauerWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    13.921
    Werbung:
    Das wäre schlicht eine Frechheit!
     
    Loop gefällt das.
  7. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    10.659
    Man wird sehen ....
     
  8. Chloroplast

    Chloroplast Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2014
    Beiträge:
    666
    Ort:
    Berlin, in einem Blatt
    Es sollte schlichtweg keinen Unterschied machen, ob da ne Kirche oder Amazon Werbung macht.

    Auf der anderen Seite sehe ich keinen Grund, warum ein Kinobetreiber sich nicht aussuchen sollen dürfte, welche Werbung er schaltet und welche nicht.
     
    Shimon1938, Loop und Moondance gefällt das.
  9. Colombi

    Colombi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2014
    Beiträge:
    10.659
    Frage: Ist der Werbespot 'Just pray' beleidigend?

    http://www.kath.net/news/52982

    Ist das wirklich "beleidigend"?

    *grübel*
     
  10. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.795
    Werbung:
    Wenn ich in ein Kino gehe möchte ich keine weltanschauliche Werbung sehen, auch keine zB von Atheisten. Ich möchte dort auch keine Werbung für politische Parteien sehen.
     
    Shimon1938, Loop, Moondance und 3 anderen gefällt das.

Diese Seite empfehlen