1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kinesiologie Erfahrungsberichte

Dieses Thema im Forum "Kinesiologie" wurde erstellt von brucibaby, 20. Dezember 2006.

  1. brucibaby

    brucibaby Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2006
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Ein ganz großes Hallo an alle die den Weg nach hier gefunden haben und die, die ihn noch suchen

    Ich möchte ein wenig über meine Erfahrungen berichten die ich mit und Rund um das Thema Kinesiologie gemacht habe.

    Aber bevor ich damit anfangen möchte, möchte ich ein bisschen von mir persönlich reden. Bin mittlerweile 27 Jahre alt bin auch mittlerweile Elektrotechniker und stehe mit beiden Beinen fest verankert im Leben.

    Hatte nie erfahrungen gemacht in irgendeiner Negativen Richtung.
    Mein Hobby ist die Feuerwehr. Bin selber Feuerwehrmann seid 17 Jahren. Hatte nie selber Probleme(Blokaden). Also ich bin ein sehr glücklicher Mensch und "fühle" das auch irgendwie
    Was hat so ein Mensch wie mich mit diesem Thema auseinandergesetzt?? Eigentlich doch nichts. Warum auch ?!
    Ich glaube also bis zu meinem 25zigsten Lebensjahr das die M4rer Schraube in das M4rer Lochpasst es existierte nicht mehr als das was ich sah. Ok an Gott glaube ich seid der Kindheit aber nicht an den christlichen.

    Es sind 25 Jahre "unwissenheit vorgaukelei" durch die Schule und Medien ins Land gezogen.Wir lernten Stricken Häkeln aber nicht das Thema was mich heute mehr als nur interessiert. Doch dann bekam plötzlich meine Schwester jetzt 31 Jahre Probleme mit Ihrem EX Freund. Sie konnte nicht mit Ihm und auch nicht Ohne Ihn Leben. Ein fesselndes aber auch beklemmendes Gefühl ein seelisches Auf und Ab. Sie war beim Psychologen war hier und da in Behandlung und nichts und niemand konnte ihr helfen weder ich noch unsere Eltern es war sehr schlimm und an dieser Stelle will ich auch aufhören darüber zu weiter zu berichten.
    Wie es ein Zufall wollte war die Schwester von dem EX eine Kinesiologien der Mann der Schwester ein Astrologe und noch mehr. Sie bot meiner Schwester Ihre Hilfe an.
    Da ich einen guten Kontakt zu meiner Schwester habe eigentlich sehen wir uns ja zu selten war ich mit dem Thema ebenso konfrontiert. Zwar nicht als "Patient" sondern erstmal als Beobachter!!!

    Die Behandlungen die die Kinesiologien gemacht hatte die "Sitzungen" waren alle kostenlos!! Es verging eine gewisse Zeit aber schon nach der ersten Behandlung ging es meiner Schwester besser. Nach einer gewissen Zeit gab es keinerlei Probleme mehr. Der zuvor lachende und unglaubwürdige Marc(das bin ich) wurde eines besseren Beleehrt!! Ohne Medikamente aber eigens entwickelte Bachblüten ging es meiner Schwester von Tag zu Tag und nach mehreren Sitzungen besser bis das die Blokade verschwunden war.

    Was ich jetzt schreibe gehört eigentlich in das Thema Astrologie ich möchte es dennoch hier reinschreiben um euch meine Erfahrungen dazu zu erklären.

    Ich bekam als "M4 Schraube M4 Loch wissenschaftlich technisch" denkender Mensch einen Gutschein von meiner Schwester zu Weihnachten über den ich mich totlachte aber dankend annahm. Eine halbe Stunde Atrologie bei dem Eheman der Schwester.

    Interresiert aber pessimistisch ging ich dann zu diesem normalem Haus ohne Hokus pokus und saß ihn einem ganz normalen Büro ohne Weihrauch ohne viel Tam Tam
    Das einzigste wass er wissen wollte war mein Geburtstag/Stunde mein Geburtsort Sternzeichen. Er erzählte mir Dinge aus meiner Kindheit über meine Eltern usw und sofort ich wollte mit ihm nicht die Zukunft erkennen ich wollte einfach dahin als lachender Rational Denkender Mensch nach dem Thema Schau mer uns "DAT" mal an Ich kann den Gutschein ja nicht wegwerfen
    Die Dinge die er mir aus der Vergangenheit berichteten waren für mich erschrocken überweltigend ach ich weiss nicht wass anhand von Sternenkonstelationen hat er alles wahrheitsgemäß aus meiner Vergangenheit berichtet. Als hätte er ein von mir nicht existierendes Tagebuich in der Hand und erzählt und erzählt und erzählt. Es war wirklich überwältigend. Plötzlich kamen wir langsam von der Zeit in die Gegenwart und plötzlich Richtung Zukunft. Er sagte mir am 17 Juni wirst du deine große Liebe finden. Jedoch wirst du nach 2 Jahren weiser und es kommt jemand in deinem Leben den du schon sehr lange kennst. Komisch dachte ich mir aber überwältigend noch von den Aussagen in der Vergangenheit merkte ich mir dass Datum was mein Leben veränderte. Die Sitzung war beendet und ich ging wieder mein "normales " Leben nach.

    Monate verstrichen durch das Land. Und am 16 Juni fragte mich eine Bekannte ob ich nicht mit zum Klejbors kommen sollte nun war alles klar der 17 Juni war ein Donnerstag wann sollte ich im Leben Donnerstags jemanden kennenlernen.

    Es war der 17 Juni Donnerstags in einer Diskothek und es war 0.05Uhr als ich von meiner damaligen Liebe die Telefonnummer bekam und wir zusammengekommen sind. Was ist das Zufall Schicksal. Nennt es wir ihr wollt ich nenne es vorbestimmung Warum Wieso genau Donnerstags wie kann das sein fragen über Fragen Und die habe ich ihm damals gestellt.

    Es sieht so aus seiner Sicht aus. Jeder Planet im Sonnensystem hat eine andere Aufgabe/wirkung auf die Menschheit auf einen Selbst. Jeder Planet hat eine Umlaufbahn und eine Zeit die er braucht um sich in der Bahn zu bewegen. Also kann man durch Mathematik Winkelberechnung genau sagen dass der Planet so und so mit dem Planeten zu einem steht und dann am "17" Juni eine neue Liebe sehr stark ausgeprät ist. Klingt sehr heftig ist aber so. Dass hiese dann alles im Leben ist vorbestimmt und wirklich alles.

    "Wenn ich Meine mein Leben jetzt ändern will -- wollte ich dass auch vorher schon tuen".

    Naja dass zu dem Thema Astrologie und die kurze aber überwältigende Erfahrung die ich genießen durfte

    Ich habe auch mit der Kinesiologistin gesprochen und sie hat mir diverse Bücher empfohlen eins war von Bert Hellinger. Das ist auf jedenfall dass was ich in meinem nächsten Lebensabschnitt anstrebe. Ich interessiere mich sehr stark über Kinesiologie!!!!

    Es wäre super schön wenn ich mit anderen die sich über das Thema Kinesiologie oder Esoterik befassen -- allgemein Erfahrungen austausche ich selber habe an 2 Sitzungen 5 Std. als "Gast" teilgenommen kann also wirklich über die vorgehensweise oder Arten berichten die ich erlebt gesehen und auch gefühlt habe.



    Also meine ICQ Nummer lautet 225-046-638 ich freue mich schon Riesig ob Jung oder alt Mann oder Frau auf diejenigen die mich einfach noch weiter Fragen oder berichten oder Unterhalten wollen.




    Ich wünsche Euch allen und Euren Familien ein frohes Weihnachtsfest und allen Menschen auf der Welt ein Positives "auch wenn es schwer sein mag" helles Denken und Gesundheit für das kommende Jahr 2007.



    Viele liebe Grüße
    Marc
     
  2. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Hallo Marc,

    kann es sein, dass du an Familienaufstellungen teilgenommen hast, bei denen kinesiologisch ausgetestet wurde, welche Familienmitglieder für die Aufstellung notwendig waren? Das ist nur ein kleiner Ausschnitt von Kinesiologie und es wird auch nur der Muskeltest und das Verhaltensbarometer angewandt.

    Bert Hellinger hat mit Kinesiologie nichts zu tun, eher etwas mit Familienaufstellungen und was er über Familien und Systeme alles herausgefunden hat.

    Tja, auch einen bodenständigen Menschen kann es mal "umhauen", wenn er sich doch mal den "esoterischen" Richtungen öffnet. :foto:

    Liebe Grüße pluto
     
  3. brucibaby

    brucibaby Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2006
    Beiträge:
    3
    Hi Pluto und danke für deine Antwort.:zauberer1
    Ja mir wurden ja mehrere Authoren benannt und unter anderem war ein Author Berthellinger. Und bei einer von zwei Sitzungen ging es dann um eine Familienaufstellung. Sehr sehr interessant!!

    Ja also ich bin immer noch von den Socken welche Auswirkungen das ganze so hat.

    Kannst du mir den vielleicht ein paar Authoren emphelen, die in die richtung Kinesiologie gehen? Also ich strebe an:

    Den Muskeltest
    Die Familienaufstellung
    Energiefelder spüren
    Klopf oder "Streicheltechnik" zur Lösung der Blokade

    Das wäre super nett!!:schnl:

    Lieben Gruß
    Marc
    :weihna1
     
  4. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Hallo Marc,

    zur Familienaufstellung findet sich hier auch ein Unterforum.

    Bücher findest du bei amazon, ebay u.a. unter Familienaufstellung, Familienstellen, Hellinger, Aufstellungen.
    Den Muskeltest kann man nur in einem Seminar lernen. Ich hatte mir extra von Frau Keding einen Film gekauft, um den Test zu lernen. Ist sehr schwer, weil ich nicht wusste, welche Muskeln wichtig sind und wie´s richtig funktioniert. Beim vak-verlag kommst du evtl. weiter.
    Die Klopftechnik kenne ich von EFT, MET oder ähnlichen. In welcher kinesiologischen Richtung die Klopf-und Streicheltechnik angewandt wird, vielleicht kann das ein anderer User beantworten.
    Energiefelder zu spüren lernst du, denke ich, bei Reiki oder Prana. (dazu gibt es auch Foren hier).

    Liebe Grüße pluto
     
  5. brucibaby

    brucibaby Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2006
    Beiträge:
    3
    Vielen Dank Pluto du hast mir sehr viel weitergeholfen!!!!
    Dir und allen anderen ein frohes und gesundes neues Jahr ;)
     
  6. yess

    yess Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Dezember 2010
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    hallo!

    toller bericht....... hat mich sehr gefreut ihn zu lesen.
    sag und wer sind die beiden, die das machen und wo!?
    kannst du mir da einen kontakt zukommen lassen?

    lg y*
     
  7. yess

    yess Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Dezember 2010
    Beiträge:
    2
    hallo


    würde mich interessieren, wer das macht und wo die beiden zu finden sind

    lg m*
     
  8. MissesJ86

    MissesJ86 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2010
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Rhein-Erft Kreis (NRW)
    Also ich habe mal bei einem Zahnarzt gearbeitet. Der hat auch Kinesiologie angeboten und Ganzheitliche Zahnheilkunde angeboten.

    Wenn unsere Patienten beschwerden hatten (Magen, Rücken, Gelenke u.s.w.) und der normale Hausarzt nicht mehr weiter wusste woher die Symtome kommen, dann hat er sie zu uns geschickt.

    Meistens hatten die Patienten dann Metall im Mund worauf sie allergisch reagierten ohne es zu wissen oder ein Enztündungsherd an der Zahnwurzel.

    Durch die Kinesiologie hat mein damaliger Chef dann herausgefunden um was es sich handelt.... Die Zähne behandelt und weg waren die beschwerden!

    Am Anfang dachte ich auch das sei alles "humbuck" aber es hat tatsächlich Funktioniert.:thumbup:

    Säureausgleich des Körpers....

    Bachblüten-Therapie

    Algentablette......

    Ja ja ja........ das ist schon so eine Sache für sich!
     
  9. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Hallo Misses,

    ......

    meinst du dass das alles neben der kinesiologischen behandlung nichts geholfen hat?

    Wie kann ein entzündeter Zahn, der nicht schmerzt, entdeckt werden und wie wird er dann behandelt?

    Ich frage, weil mich meine Allergie zur Zeit wieder mehr als nervt. (sie wurde bisher nicht behandelt)

    lg Pluto
     
  10. MissesJ86

    MissesJ86 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Dezember 2010
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Rhein-Erft Kreis (NRW)
    Werbung:

    Also der Zahnarzt wo ich war hat meistens ein Röntgenbild gemacht. Entweder hat sich es dann bestätigt, dass ein Zahn entzündet ist was man manchmal gar nicht merkt wenn es sich zur chronischen Entzündung entwickelt hat. Die Entzündung sieht man auf dem Röntgenbild als hellen Fleck um die Wurzelspitze herum.

    Um die Entzündung zu beseitigen:

    - Der Zahn wird mit einem kalten Spray geprüft ob er wirklich tot ist. ( Kältespray auf einem Wattepellet)

    - Wenn der Zahn tot ist (das heisst er reagiert auf die kälte nicht) dann wird der Zahn aufgebohrt. Es wird eine Wurzelbehandlung nötig sein (Endodontie) Ohne Betäubung. Das wirst du aber nicht merken, da der Zahn ja keine Nerven mehr hat. Wenn der Zahn doch noch leben sollte wird er natürlich Betäuben.

    - dann wird der Zahn da wo der Nerv mal war gesäubert mit kleinen Instrumenten die fast aussehen wir eine Feile aus der Garage nur halt für den Zahn gemacht und rund :)

    - dann wird desinfiziert mit einer Spüllösung die meistens ekelhaft schmeckt... aber medizin die nicht schmeckt hilft ;)

    - dann wird der Zahn entweder offen gelassen (nur wenn Eiter austrat) ansonsten wird in den Zahn ein Medikament eingelet, damit du keine schmerzen bekommst und provisorisch Verschlossen mit einer Füllung die du zur Not auch selber wieder raus "pulen" kannst wenn du schmerzen bekommen solltest. Oder der Zahnarzt macht gleich eine neue Füllung in den Zahn und die Sache hat sich erledigt.

    - Macht leider jeder Zahnarzt wie er das für nötig hält..... Also es arbeitet jeder Zahnarzt sehr unterschiedlich.....

    Und nochmal zur Kinesiologie:

    Was ich so mitbekommen habe wurden die Bachblüten meistens Verschrieben bei: Prüfungsangst, Paniksituationen, Burn - Out, um ruhiger zu werden u.s.w

    Bei Allergieerscheinungen, war meistens ein Metall im Mund schuld was wiederum Hautausschlag auslöste und kein Hautarzt was feststellen konnte. Dann hat der Zahnarzt verschiedene Proben von Metallen in die Hand des Patienten gelegt und seine Kinesiologischen Test gemacht.

    Zu meinem erstaunen hat das auch immer geklappt. Es war jetzt keiner mit dabei, wo ich sagen musste: das ging aber in die Hose.

    Meistens kamen auch Patienten mit ständigen Rückenschmerzen / Hüftleiden / Kopfschmerzen / Nackenverspannungen u.s.w und es war daran ein Zahn schuld.

    Jeder Zahn ist eine Reihe von Organen und Körperteilen zugeteilt.
    Zum Beispiel:
    1. Schneidezahn - Niere/Genitalbereich
    2. Schneidezahn - Blase/Genitalbereich
    3. Eckzahn - Gallenblase, Auge, Hüfte
    4. Zahn - Leber, Auge - Großzügigkeit
    5. Zahn - Nervensystem
    6. Zahn - Rückgrat/Schilddrüse
    7. Zahn - Nebenschilddrüsen -
    8. Zahn - Herz, Dünndarm, Innnenohr

    Gib bei Google einfach mal: Zähne Kinesiologie Tabelle ein da findest du dann eine genauere Tabelle. Ich darf hier ja noch keine verlinkungen machen.

    Glg Jenny
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen