1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kinderwunsch erfüllbar?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Wanja, 10. Juni 2010.

  1. Wanja

    Wanja Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2010
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Deutschland/Niedersachsen
    Werbung:
    Hallo,
    ich würde gerne erfahren ob man bei der Astrologie erkennen kann ob man einmal Kinder bekommt?
    Mein Mann und ich können leider nur per künstliche Befruchtung (ICSI) ein Kind bekommen und haben schon drei negative Versuche zwischen 2008 - 2010 (letzter negativer Versuch jetzt Anfang Mai) gehabt und wollen einen letzten, vierten Versuch wagen.
    Lt. einem "Jahreshoroskop für jedermann" aus einer Zeitschrift, wäre die beste Zeit der November 2010.
    Ich habe mir vor kurzem mal die Karten legen lassen und die Dame sagte das ich keinesfalls noch in 2010 den letzten Versuch machen soll, sondern auf Frühjahr 2011 verschieben soll, dann würde es klappen und wir würden ein gesundes Kind bekommen. In 2009 ließ ich mir von einer anderen Dame schon einmal die Karten legen und diese meinte auch das ich ein Kind bekommen würde aber es sollte beim letzten Versuch angeblich klappen, was ja nicht der Fall war.

    Nun weiß ich nicht wann der richtige Zeitpunkt wäre um nochmals eine ICSI zu machen und ob es überhaupt nochmal Sinn macht.

    Kann man dies anhand der Astrologie ersehen???
    Wenn ja, kann man auch das Geschlecht und die Anzahl der Kinder ersehen???
    Bei künstlichen Befruchtungen besteht ja die Gefahr der Mehrlings-schwangerschaft wobei hier in Deutschland ja max. drei Embryonen eingesetzt werden dürfen und es daher auch max. zu Drillingen kommen kann.

    Viell. mag jemand hier so nett sein und mal bei mir schauen???
    26.05.1971, 16:58, Northeim/Niedersachsen/Deutschland
    mein Mann 26.02.1969 Uhrzeit nicht bekannt, gleicher Geburtsort

    vielen lieben Dank schon einmal für die Mühe
     
  2. ChiaDharma

    ChiaDharma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    2.354
    Ort:
    Hier im haus
    hallo wanja.

    Der kinderwunsch ist in planeten im 5. haus begründet. dein 5. haus ist leer, aber du hast mars und den mondknoten im 4. haus, also es treibt dich wohl eher der familienwunsch, also eine familie zu gründen, oder :confused:
    Aber ich kann irgendwie nicht glauben das du als zwilling an so was mit dem "jahreshoroskop für jedermann" glaubst, naja die person klammert sich halt an jede hoffnung. Den richtigen zeitpunkt gibt es nicht, jedenfalls nicht das ich wüsste. naja vielleicht wenn irgendein wohltäter in dein 5. haus im transit reinläuft. Jedenfalls hast du t-uranus im 5. haus, der bleibt auch noch eine weile dort, vielleicht ist er dafür verantwortlich das es nicht klappt mit dem schwanger werden :confused:
    ich hab echt keinen plan. hast du schon mal an adoption gedacht ???
    Oder besser noch: ist dir das Warum bewusst? warum du unbedingt ein kind willst? Bzw eine familie halt.
     
  3. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.274
    Ort:
    Achtern Diek
    Hallo Wanja,:)

    mir ist immer etwas komisch zumute, eine Prognose zu wagen, wenn - wie ich vermute - eine gehörige Portion Verzweiflung zu spüren ist.......Kenne nämlich solche Geschichte aus der eigenen Familie, mit all der aufgestauten Hoffnung und dann wieder der Enttäuschung, die man verkraften muß, wenn es wieder nicht geklappt hat....

    Nun denn: Dein 5-tes Haus, welches u.a. für die leiblichen Kinder steht, (Fisch) beinhaltet keinen "Übertäter" und: Der Transit-Jupiter (ein Wohltäter-Planet) wandert jetzt gerade im 5-ten Haus herum und bildet fast gradgenau ein Trigon - das ist ein sehr positiver Aspekt - zu Deinem Radix-Jupiter und zum Radix-Neptun, der der Herrscher Deines 5-ten Hauses ist. Also eigentlich wäre nächste Woche das Datum, wo ich´s mal probieren würde....Ansonsten Ende Januar 2011.

    Die Vereitelung der Versuche vorher war evtl. dem Plutotransit über deinen Krebs-Mond zu "verdanken".....Sorge macht mir ein wenig der T-Uranus, der z.Zt. ein QUA zu Deinem Mond bildet. Bei Uranus weiß man nie: Er kann für einen Durchbruch oder einen abrupten Abbruch stehen.......

    So, jetzt hab ich mich doch vorgewagt, weil ich Dir den gerade gut laufenden Transit nicht vorenthalten wollte. Ich wünsche Dir und Deinem Mann viel, viel, viel Glück (drei mal über die Schulter gespuckt).:umarmen:


    Alles Liebe
    Juppi
     
  4. Wanja

    Wanja Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2010
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Deutschland/Niedersachsen
    Vielen lieben Dank für Eure Mühe :umarmen:

    @ChiaDharma Ja es ist der wunsch nach einer kleinen familie - den wohl jeder hat! naja...an Horoskope aus zeitungen glaube ich nicht wirklich..ist wohl der wunsch des glaubens ;-)

    @juppi hmm...da es bei uns ja nur mittels künstlicher befruchtung klappen könnte (es liegt leider an meinen Mann und mir) und dies ja leider nicht von heut auf morgen stattfinden kann, sehe ich den januar 2011 als "realistischen zeitpunkt" an, wobei mir eher der feb/märz für den letzten versuch vorschwebt *schulterzuck* meinst du das wir den versuch auf januar vorziehen sollten?????

    nochmals vielen dank für all die mühe!!!!
     
  5. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Hi Wanja,

    darf ich fragen, warum bei euch nur eine künstliche Befruchtung infrage kommt und es nicht auf natürlichem Weg geht?

    LG
     
  6. Wanja

    Wanja Mitglied

    Registriert seit:
    10. Juni 2010
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Deutschland/Niedersachsen
    Werbung:
    Hallo Annie,
    ja hmm...es liegt leider an meinen Mann u mir - er hatte als Kind einen Hodenhochstand und nun leider immer nur sehr wenige Spermien und ich hatte verklebte und mit Wasser gefüllte Eileiter die leider herausgenommen werden mussten. Es fehlt also quasi der "Weg" von Eierstöcken zur Gebärmutter. Aus diesen Gründen klappt eine Schwangerschaft bei uns leider nur mittels einer ICSI.
    Da aber schon viele Paare mit solch einer Konstellation Erfolg mit der ICSI hatten, haben wir weiterhin Hoffnung das unser vierter und letzter Versuch klappen könnte und uns unser "Wunschkind" bringt. Leider gibt es hier in D. ja weit mehr als zwei Millionen betroffender Paare und viele gehen für eine Behandlung nach Ö. weil dort die Bestimmungen nicht so sehr streng sind. Uns ist dies leider - aus finanziellen Gründen - nicht möglich und wir bleiben hier in D. für die letzte Behandlung.
     
  7. Katzenmama73

    Katzenmama73 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2008
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Rheinland-Pfalz;
    Hallo Chiadarma und Urajup,
    wenn ich euch auch mal befragen darf zu dem Thema,
    wie verhält es sich denn bei Uranus im 5.Haus?
    19.06.1973 4.55 uhr linz/Rh
    Wäre sehr lieb von euch wenn ihr mal schauen könntet.
    Problematik ist fast identisch mit Wanjas.
    lg katze
     
  8. Energeia

    Energeia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2006
    Beiträge:
    3.288
    Ort:
    Milchstraße
    Hallo Urajup,

    ich stehe Transiten-Prognosen (bisher) immer recht kritisch gegenüber.

    wir wissen z.B., dass uns Radix und Persönlichkeitsanalyse nicht sagen können, wie sich die Persönlichkeit WIRKLICH entwickelt. Wir sehen Anlagen, Eigenschaften, Käfte, Aufgaben, Probleme etc. . Wir wissen aber nicht, wo die Person heute wirklich steht.

    Deshalb alleine finde ich Transiten-Aussagen immer schon recht vage.
    Das ist jetzt ein wenig offtopic, aber doch betrifft es deinen Beitrag. Welche Erfahrungen hast du mit derartigen Transiten-Prognosen gesammelt?
    Spürst du deine persönlichen Transiten sehr gut?
    Wie sehr würdest du hier wirklich von einer recht "zuverlässigen" Aussage sprechen in diesem Fall?
    Danke.

    Liebe Grüße,
    E.
     
  9. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.711
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    shalom wanja,

    was du fragst ist wieder eine frage für die frageastrologie...allerdings, du musst vorher genau wissen, was du fragen möchtest, denn du bekommst nur auf die frage eine genauen antwort....

    shimon
     
  10. ChiaDharma

    ChiaDharma Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2008
    Beiträge:
    2.354
    Ort:
    Hier im haus
    Werbung:
    ne hat eben nicht jeder:D ich will zum beispiel auch ein baby haben später mal, aber ich will keine familie gründen. alleinerziehnd power mäßig ftw :D aber adoption steht für dich gar nicht zur debatte oder??
    naja ich weiß es nicht, astrologie kann dir dabei nicht helfen weil dein horoskop nur deine innere einstellung zu dem thema aufzeigt. naja andererseits wird die innere einstellung ja zu Deiner realität. mit uranus in 5 im transit klemmts vielleicht :confused: jedenfalls bleibt uranus noch ca. 3 jahre in deinem 5. haus. ich will jetzt nicht sagen das es die nächsten 3 jahre gar nicht klappen wird, hm keine ahnung :confused:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen