1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

KindertraumVeranti

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Veranti, 2. Oktober 2014.

  1. Veranti

    Veranti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2014
    Beiträge:
    2.186
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Kindertraum

    Montag 29.09.2014, 07.00 Uhr​

    Ich hatte drei fremde mir unbekannte Kinder (von mir) bei meinen Eltern die sie 2 oder 3 Jahre für mich erzogen haben bzw. Aufgepasst haben, in Spanien. Ich lebte in Deutschland und ich wusste nichts davon. Meine Eltern wollten dann dass ich sie zurück nehme. Und haben mich angesprochen. Das es Zeit ist. Die haben noch nicht einmal Ärger gemacht. Wurden nicht laut, nichts der gleichen. Nur eine Cousine von mir die auch mal ab und zu die Kinder hatte, hat Ärger gemacht. Denn sie weinte und hatte sich sehr an die Kinder gewöhnt und liebte sie auch. Die wollte sie nicht hergeben. Sie machte mir Vorwürfe wie man denn nicht merken kann bzw. weiß das man drei Kinder auf die Welt gebracht hat und nichts davon weiß. Ich machte mir auch selbst Vorwürfe und dachte sehr zurück an meine Vergangenheit. Da war ich wohl sehr krank nervlich und war nicht zu gebrauchen und in der Zeit ist dass wohl passiert. Ich hatte noch einen Einwand das ich mit der Zeit rauskriegen werde wer die Väter von den Kindern seinen und ich sie finanziell zur Rechenschaft ziehen würde. Damit es den Kindern gut gehen würde bei mir.
    Ich habe diese Zeit so erfolgreich (es muss eine schlimme Zeit gewesen sein) verdrängt dass ich nichts von dem wusste. Ich habe mit meiner Cousine geredet und eine andere Schwester war noch dabei die auch ab und zu meine Kinder hatte aber merkwürdigerweise keinen Theater machte. Mir die Kinder zu überlassen. Ich selber freute mich sehr. Meine Kinder mitnehmen zu können. Hatte Angst dass ich sie doch nicht mit nach Hause bekommen würde weil die Cousine solchen Ärger machte. Tief im Innern wusste ich aber dass mir es niemand verbieten kann. Ich freute mich schon. Machte mir aber auch Sorgen/Stress warum ich das nicht wusste. Der Traum war schön ich fühlte mich wohl und freute mich. Dankbar war ich natürlich auch aber habe da noch nichts von erwähnt stand noch ziemlich unter Schock! Eine Schwester half mir noch mit meiner weinenden Cousine zu reden. So das sie mir die Kinder überlässt. Wir beide haben sie versucht zu trösten. Und waren wirklich nett zu ihr. Und ich habe die Kinder bekommen.

    Verdi
     
  2. Alissya

    Alissya Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2014
    Beiträge:
    71
    Hallo,

    die 3 Kinder sind wesensanteile deiner Selbst.
    Wesensanteile, die Du im Laufe deines Lebens zurückgelassen hast Dich nun aber wieder auf sie besinnst.

    Manch einer findet deine innere Veränderung bzw dein zurück zu deinen Wurzeln gut, aber es gibt auch Menschen, die es nicht so toll fänden und es lieber hätten, wenn Du einfach so bleibst wie Du jetzt bist.

    Alissya
     
  3. Veranti

    Veranti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2014
    Beiträge:
    2.186
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Liebe Alissya!

    die 3 Kinder sind wesensanteile deiner Selbst. Wesensanteile, die Du im Laufe deines Lebens zurückgelassen hast Dich nun aber wieder auf sie besinnst.
    Würde aber hinkommen. Das ist sehr interessant. Ich lasse mir das durch den Kopf gehen und melde mich noch mal.


    Manch einer findet deine innere Veränderung bzw. dein zurück zu deinen Wurzeln gut, aber es gibt auch Menschen, die es nicht so toll fänden und es lieber hätten, wenn Du einfach so bleibst wie Du jetzt bist. Klar so was wird es immer geben. Ich danke dir.

    Verdi
     

Diese Seite empfehlen