1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kindermund tut Wahrheit kund

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Lucia, 8. Mai 2013.

  1. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.674
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Und das find ich echt cool .... auch wenn jede Menge Leuts solche Sachen negieren wollen.


    Was ist das Gruseligste, was ihr Kind jemals zu ihnen gesagt hat? Eine Spiegelumfrage.

    Da hät ich auch ein paar Geschichtln parat, wenn auch nicht von eignen Kindern.

    ;)
     
  2. arcany

    arcany Guest

    Ohja, hatte ich auch von gelesen.
    Aber da mein Englisch leider ziemlich mittelmäßig ist, musste ich mich nur mit dem Spiegelbericht begnügen...
    Fand ich aber super.
    Für Kinder ist so viel so selbstverständlich. Und man steht daneben und wundert sich :)

    LG
     
  3. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.221
    Ort:
    Saarland
    Vieles davon ist sicherlich der Fantasie entsprungen, aber manches klingt schon interessant, sollte es sich wirklich so abgespielt haben. Frühere Leben und Fernwahrnehmungen eines Todeszeitpunktes vor allem. Letzteres ist sicherlich am interessantesten, weil es nachprüfbar ist.

    Ich halte das jeweils für möglich.

    LG PsiSnake
     
  4. Mondblumen

    Mondblumen Guest

    Öhm, da sind Beispiele bei, die können niemals der Fantasie entsprungen sein. :confused:;)
     
  5. Mondblumen

    Mondblumen Guest

    Beispiel 1 ...

     
  6. Mondblumen

    Mondblumen Guest

    Werbung:
    Ja, "die Großen" machen sich viel zu sehr einen Kopf - so erlebe ich das bei mir, anstatt einfach zu sagen o. machen, was einem in den Sinn kommt, wird erst lang überlegt usw.

    Manchmal.
     
  7. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.221
    Ort:
    Saarland
    Zitat:Öhm, da sind Beispiele bei, die können niemals der Fantasie entsprungen sein.

    Nur wenige sind wirklich eindeutig, vor allem das erste Beispiel. Das zweite Beispiel ist schon nicht mehr ganz so gut, weil es keine klare Aussage war. Wenn die Uroma(s) sehr krank war (was wir nicht erfahren), dann wäre so eine Frage nicht so unwahrscheinlich gewesen. Das Mädchen, dass den richtigen Mann herauspickt hatte z.B: immerhin eine 1:3 Chance den Vorbesitzer zufällig zu entdecken. In einigen Fallen könnte es auch sein, dass das Kind unbemerkt etwas aufgeschnappt hat (wie der Name des Nachbars ist, wer der eigene Opa war). Dass Nazis bedrohlich wirken (und in ihren Reden so klingen) ist auch ziemlich klar. Es bedeutet nicht zwangsläufig, dass sie etwas in der Richtung in einem früheren Leben erlebt hat. Der "Mann mit der Peitsche" ist allerdings schon interessant, sollte es wirklich so sein, dass der Vater nie davon geredet hat.
     
  8. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.274
    Ort:
    Achtern Diek
    Passt zwar nicht zum Thema, aber zum Thema Kind viel mir das Lied gerade ein.....





    LG
    Juppi
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Mai 2013
  9. Mondblumen

    Mondblumen Guest

    Genau das zweite Beispiel ist auch eines, was ich so auch mal erlebt hab, kann natürlich Zufall gewesen sein, aber warum sollte es? Ich weiss noch, dass ich da auf der Toilette war - das war zwischen dem 14. und 17. Lebensjahr (das war der Zeitraum, in dem ich mit dem Enkel dieses Opas da zusammen war, genauer geht's leider nicht).

    Ich bin aufgestanden und hab mich gefragt, was ich machen würde, wenn sein Opa verstirbt - frag mich mal, warum ich das in dem Moment gedacht habe. Und auch gerade da, in dem Alter usw. Da kam meine Mutter und sagte mir das dann, dass der Opa verstorben sein soll. bzw. verstorben ist.

    Ich weiss es leider nur noch eher schwammig, Zeitraum usw., aber das ist auch das erste Erlebnis dieser Art, an das ich mich so in dieser Form erinnere.
     
  10. Mondblumen

    Mondblumen Guest

    Werbung:
    Das ist wirklich schön Juppi. (Wie heisst der Original-Interpret noch mal? Das Lied ist ja an sich von jemand anderen, oder? Die Melodie.)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen