1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kinder

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von Lobkowitz, 21. Juli 2007.

  1. Lobkowitz

    Lobkowitz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.278
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    hallo!
    hat jemand von euich erfahrung in bezug auf schamanismus (reisen etc.) mit kindern?
    kennt jamend gute bücher dazu?
    alles liebe, vielen dank
    thomas
     
  2. vulkania

    vulkania Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2006
    Beiträge:
    17
    Ort:
    wien
    ich habe unlängst erst darüber gelesen. es gibt hier ganz hervorragende seminare und worksshops.
    frag mal hier : http://www.shamanicstudies.net nach

    lg
     
  3. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Ich kenn eine Schamanin, die das anbietet. Sie ist allerdings in Bayern, also ne Ecke weg von Wien. Wenn Du willst, schick ich Dir ne PN.

    LG
    Ahorn
     
  4. Lobkowitz

    Lobkowitz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.278
    Ort:
    Wien
    das is lieb, danke.
    aber bayern is schon zu weit weg.. ich kann ja beruflich nicht weg aus wien..
    alles liebe
    thomas
     
  5. Sitanka

    Sitanka Guest

    ich kann mir schon vorstellen, das es auch in wien jemanden gibt, da arbeiten ja eh so viele menschen schamanisch. hast schon mal gegooglet?

    es gibt bei einigen schamanisch tätigen sicher ein paar links die vielleicht speziell darauf verweisen.

    was genau schwebt dir denn da vor? was genau möchtest du da, dass mit kindern gemacht wird?
     
  6. Lobkowitz

    Lobkowitz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.278
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    mirvgehts um einen tipp, wie man kinder in diese welt einführt, ohne sioe zu überlasten bzw. überfordern...
    alles liebe
    thomas
     
  7. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    wie ich gehört habe, haben Kinder noch einen leichteren Zugang zur Anderswelt als wir, aber frag mich nicht, wie man sie entsprechend anleitet...
     
  8. Sitanka

    Sitanka Guest

    naja ich habe es so gehalten, dass ich meinen sohn so lange er noch klein war, einfach auf die seminare mitgenommen habe. das waren verschiedenste schamanische fortbildungen die ich gemacht hab und ich habe das mit der seminarleitung abgesprochen, ob es passt. wenn diese sagten, kinder sind herzlich willkommen, weil sie meist sehr viel davon haben und auch einen sehr leichten zugang zu dieser welt (wie ahorn schon gesagt hat), dann war das überhaupt kein thema.
    kinder haben eine sehr reine seele, daher ist der zugang in diese welt oft sehr einfach.

    mein sohn ist gerne mitgefahren, er wusste auch bei gewissen ritualen, dass er dann meist auch der mittelpunkt war, weil man natürlich mit seinem einverständnis sehr viel machen konnte.
    Beispiel medizinradseminar:

    wenn menschen im medizinrad reisen, ist es gut, dass man sich einen oder zwei torwächter nimmt, die einem, wenns einem nicht so gut geht, ein bisschen unterstützen.
    viele menschen sind aber so derart im kopf, dass sie die gefühle von einem reisenden dann nicht wahrnehmen können. kinder können das, jetzt war bei den medizinradseminaren mein sohn meist der torwächter, er wusste einfach sofort, was der reisende brauchte.

    naja mittlerweile ist mein sohn so gut wie erwachsen und es interessiert in schamanismus nicht die bohne, er ist momentan so weit, dass er nicht mehr anders sein möchte als andere und deswegen das alles quatsch ist.

    naja man kann kindern den zugang in diese anderswelt sicher vermitteln, aber wenn sie mal grösser sind, darf man hald nicht enttäuscht sein, dass sie eventuell einen ganz anderen weg gehn.
     
  9. Harser

    Harser Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2006
    Beiträge:
    637
    Ort:
    Berlin
    Wir machen mit unseren Kindern in längeren oder kürzeren Abständen geführte Traumreisen. Meist führe ich, und zwar immer an den selben Ort. Diesen Ort habe ich vorher angereist, um dort nach dem rechten zu sehen, die Grenzen abzustecken, und eines meiner Hilfsgeister als Schützer/Wächter zu hinterlassen.

    Währenddessen sitzen wir in einer Runde, und ich beschreibe den Ort, dass die Kinder sich langsam einfinden können. Dann überlasse ich sie sich selbst, mit der Anweisung, wenn ihnen ein Tier erscheint, sie es befragen dürfen. Nach der Reaktion/Antwort sollen sie sich dann bedanken, und auch etwas für dieses Tier tun.

    Für die Kinder ist es die größere Herausforderung, für eine gewisse Zeit die Konzentration zu halten. Sich in der Anderwelt dann zu bewegen, Spirits anzusprechen, ihnen eine Frage zu stellen, damit tun sie sich dann eher leicht. Überfordert waren sie damit selten. Aber wenn nichts passiert, oder sie nichts richtiges gesehen haben, dann heulen sie auch mal, so ähnlich, als hätten sie beim Spiel verloren.
     
  10. Lobkowitz

    Lobkowitz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.278
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    dankeschön.:).
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen