1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kinder verschleppt

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von nocoda, 5. Januar 2005.

  1. nocoda

    nocoda Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    935
    Werbung:
    Nach der ganzen Katastrophe, die nicht abzusehen ist, werden jetzt überlebende Kinder verschleppt und in Thailand zur Adoption angeboten (kam in den Nachrichten).

    Wie schrecklich müßen solche Menschen eigentlich sein?????

    :confused:
     
  2. Lich

    Lich Guest

    hallo nocoda
    wer verschleppt diese kinder?die einheimischen selber?
     
  3. nocoda

    nocoda Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    935
    Ich hab das eben nur schnell am Rande mitbekommen. Leider.
    Ich muß nochmal im Netz schauen, muß ja irgendwo stehen... :(
     
  4. nocoda

    nocoda Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    935
    Link
     
  5. Lich

    Lich Guest

    hallo habe schnell auch nachgeschaut....


    Köln (dpa) - Nach Berichten über Missbrauch und Verschleppung von Kindern in den Katastrophengebieten Asiens ist UNICEF "sehr besorgt" um das Schicksal vieler unbegleiteter Minderjähriger.


    Ein Mädchen aus Aceh wird von der US-Marine nach der Flut in Sicherheit gebracht.
    © dpa
    "Es gibt Besorgnis erregende Berichte über Erwachsene, die allein stehende Kinder auf der Straße ansprechen", sagte Christian Schneider von UNICEF Deutschland in Köln.

    Aus Sri Lanka gebe es Gerüchte, dass Kinder in den überfüllten Notunterkünften missbraucht worden seien. "Thailand und andere Länder aus der Katastrophenregion sind Drehscheiben für den Handel mit Kindern und wir wissen aus anderen Krisenlagen, dass skrupellose Menschenhändler solche Situationen nutzen, um schutzlose Kinder zu missbrauchen." Ungewiss sei das Schicksal von 300 Waisenkindern aus der zerstörten indonesischen Provinz Aceh, sagte der Sprecher.
     
  6. nocoda

    nocoda Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    935
    Werbung:
    entschuldigt, aber ich könnte :4puke:
     
  7. fakir

    fakir Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2004
    Beiträge:
    70
    ich auch :4puke:

    nicht das die welt sonst heil und schön ist, aber auch noch in solch einer situation, etwas derartiges ...

    ich könnte weinen...
     
  8. nocoda

    nocoda Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2004
    Beiträge:
    935
    ... geht mir genauso ...
    Gerade kam in den Nachrichten, dass der Arzt, der den schwed. Jungen mit einem Mann gesehen haben will, sich evtl. geirrt hat, da er die ersten Tage alleine für die Versorgung der Verletzten zuständig war und bis zu 700 Kinder(?) verarzten mußte.
    Na, kann man sich vorstellen, dass man sich da mal irrt.

    Aber trotz allem, mein Magen ist auf halb8.

    Ich wünsche Niemanden etwas schlechtes... liegt mir eigentlich mehr als fern.
    Aber solchen Menschen wünsche ich Alles!

    *lg
    nocoda
     
  9. Rosa bella

    Rosa bella Mitglied

    Registriert seit:
    24. November 2004
    Beiträge:
    132
    Ja das mit dem verschleppten Jungen aus Schweden habe ich auch gehört.
    Das mit den Adoptionen habe ich noch nicht gehört. Eine Adoption finde ich nicht schlecht, weil die Kinder brauchen jemanden, aber jemanden der Mitgefühl und Liebe dem Kind geben kann und nichts anderes vor hat. Welche Person kann so eine Situation so ausnutzen um ein Kind zu entführen und .... Tut mir Leid, wie Grausam. Nicht nur das diese Kinder leiden, wegen der Flut, der Schmerzen und den Verlust der Eltern oder sonst was und dann noch das. Was geht in so einem Mensch vor?
    Warum gibt es solche Leute? Mir tut es richtig weh als ob ich selber betroffen wäre. Habe heute aus dem Grund meiner Tochter die 5 ist, erklärt das man nicht mit Fremden gehen darf und mit ihr einige Übungen gemacht.
    Ich hatte schon ernsthaft überlegt einen Vollwaisen zu Adoptieren, um dem Kind bei der Trauer zu helfen.
     
  10. roli

    roli Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2004
    Beiträge:
    377
    Werbung:
    Hallo
    Wann endlich gehen den Menschen die Augen auf? Wieso wohl hat die Welle gerade dort zugeschlagen? Solche Meldungen über solche Abscheulichen Dinge. Aber auch die Meldungen über das wahre Ausmass der Kathastrophe sind zurzeit auch noch zensiert.
    Gruss Roland
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen