1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kinder hatten tödlichen Unfall..

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Jade76, 5. März 2010.

  1. Jade76

    Jade76 Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2009
    Beiträge:
    211
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:
    Guten morgen...

    Hier mein Taum von letzter Nacht:

    Vier Kinder saßen in einem Auto, gefesselt und angebunden.Sie rasten mit diesem Auto auf einer langen Straße an mir vorbei.
    Ihre Gesichter wahren voller Angst und sie schrieen um Hilfe...ich konnte nichts tun.
    Die nächste Szene wechselt vor eine Art Schrank, wo so Töpfe drinn stehen(Urnen?) und ich saß davor und weinte voller Schmerz und Mitleid um die toten Kinder...Ein Vater stand mit seiner Tochter neben mir und sie fragte ihn , was denn los sei.Warum alle so traurig waren.Er lachte immer nur und es schien im unangenehm zu sein, mit ihr über die toten Kinder zu sprechen.

    Sie ging mit ihm weg, drehte sich nochmal um und ich fühlte, ich würde sie wiedersehen, wenn sie älter ist(?!)

    Ich muss wirklich geweint haben.War alles nass und ich hatte ganz geschwollene Augen heute morgen...:rolleyes:

    Interessant, was ihr wohl da erkennen könnt..;)

    Ganz lieben Gruß
    Jade
     
  2. Frequenz

    Frequenz Mitglied

    Registriert seit:
    4. März 2010
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Da wo es bunt ist im Bgld, i am from Austria!
    Vier Wünsche oder einige Wünsche können nicht geäussert werden sie sollen jemand weiter bringen.
    Diese Wünsche rasen an dir vorbei an einem langen Weg.
    Den Wünschen muss man helfen sie hervorzuholen denn von alleine schaffen sie es nicht.
    Im Moment kannst du nichts tun.
    Gefässe bedeuten oft das Geschlechtliche kann aber auch etwas anderes sein, du betrachtest etwas geschlechtliches und bist traurig und bedauerst deine verlorenen Wünsche.
    Vater kann auch Lehrer heissen, jemand der behilflich sein will wird auf seine eigenen Wünsche aufmerksam gemacht er tut so unsicher aber es ist diesem Menschen unangenehm darüber zu sprechen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen